+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Rücklicht von KR51/1 an KR51/2


  1. #1
    Avatar von Bison
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8

    Standard Rücklicht von KR51/1 an KR51/2

    Hallo,
    ist es möglich das Rücklicht von der Schwalbe KR51/1 an an die KR51/2 anzubauen ohne dass gebohrt werden muss, oder so?
    Passen die vorhandenen Löcher?
    Ich finde die alte sieht besser aus, old fashion. 8)

    Gruß
    Bison

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    ohne bohren klappt das nicht. bei der 2er sind die löcher versetzt, bei der 1er nebeneinander.

    besser sieht das 1er rücklicht trotzdem aus

  3. #3
    Schwarzfahrer Avatar von merlo
    Registriert seit
    15.04.2007
    Ort
    Gera
    Beiträge
    20

    Standard

    Hallo Bison,
    um das Bohren wirst du nicht herumkommen, ist aber doch auch kein Problem, oder? Mit etwas Elaskon oder Lack dann schön versiegeln und fertig. Habe das auch gerade durch.
    Das eckige Rücklicht verdeckt, wenn du es an der originalen KR51/1 Position anbringst, auch die vorhandenen Bohrungen des runden Lichts :wink:

    Gruß merlo

  4. #4
    Avatar von Bison
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8

    Standard

    So, habe mir ein 1A-Rücklicht der /1er KR besorgt, war noch nie verbaut.

    Weiß jemand das Maß von der unteren Schutzblechkante bis zur Lochmitte.
    In den Schwalbebüchern ist diesbezüglich nichts zu finden, leider.
    Ich könnte zwar rumprobieren bis es einigermaßen sitzt, aber ich hätte es dann doch gern an der Originalposition.
    Vielleicht kann das ja jemand mit einer KR 51/1 ausmessen, oder?

    Gruß
    Bison

  5. #5
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Da brauchst du nicht groß rumzumessen?
    Nimm die Gummiunterlage des Rücklichtes als Schablone für die Bohrlöcher und leg sie so auf, daß das Durchgangsloch für das Kabel deckungsgleich übereinstimmt. Dann kannst du die beiden Befestigungslöcher anzeichnen und bohren. So wurde das auch von Simsonwerk in Suhl den Vertragswerkstätten empfohlen, wenn ein altes Rücklicht an eine neue Haube montiert werden sollte.
    Das hab ich zufällig vorhin gerade erst beim Rumstöbern in "Dummschwätzers Privatarchiv" gelesen.

    Frag ruhig, sollst ja was lernen. :)

  6. #6
    Avatar von Bison
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8

    Standard

    Na, das ist doch mal 'ne Aussage.
    Danke für die schnelle Antwort.

    Gruß
    Bison

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Rücklicht KR51/1
    Von pfannkuchen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.02.2009, 20:56
  2. RÜCKLICHT KR51/2
    Von luebby im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.12.2006, 18:09
  3. Rücklicht KR51/1
    Von Fiedlerchen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.08.2006, 03:51

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.