+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 36

Thema: Rücklicht macht mucken


  1. #17
    Avatar von skilljoy
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2

    Standard

    Moin Jungs, ich habe leider genau das selbe Problem wie am Anfang des Threads beschrieben:

    Das Rücklicht geht nicht, aber Bremslicht, Licht vorne und auch die Blinker gehen. Die Steckverbindungen am Zündschloss hab ich schon 3x kontrolliert, da kann ich nichts falsch gemacht haben.

    Wenn ich nun das graue Kabel zum Zündschlossanschluss 58 direkt an + der Batterie halte leuchtet das Rücklicht auf einmal. Was hat das nun zu bedeuten?
    Außerdem geht die Tachobeleuchtung und das Fernlicht nicht (Normales Abblendlicht schon).

    Das Rücklicht und Fernlicht hatte am Anfang schonmal funktioniert, nur jetzt komischer Weise nicht mehr...

    Die Ladeanlage kann eigentlich auch nicht kaputt sein, da sonst das Bremslicht auch nicht mehr funktionieren würde.

    Nachdem ich an der Schraube am "Stopplicht-Schalter am Hinterradbremsschild" geschraubt hatte, ging auch das Bremslicht erstmal nicht mehr. Erst nachdem ich sie wieder in den Ausgangszustand, wie zuvor versetzt habe. Das Rücklicht blieb dabei immer aus.

    Ich bin echt mit meinem Latein am Ende und weiß einfach nicht woran es noch liegen könnte.

  2. #18
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi, willkommen im Nest!
    Wenn Dein Rücklicht an dem Akku leuchtet und die sonstige Verkabelung in Ordnung ist, wird wohl die Rücklichtdrossel (=Bestandteil der Ladeanlage) defekt sein. Deine Tachobeleuchtung geht dann auch nicht, da es parallel zum Rücklicht angeschlossen ist.
    Zum Frontlicht: Überprüfe Lampe (ein Faden defekt?), Anschlußfahnen der Fassung(oxydiert?) und Abblendschalter auf Funktion.
    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  3. #19
    Avatar von skilljoy
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2

    Standard

    Danke für die super schnelle Hilfe, war wirklich die Rücklichtdrossel. Habe mal die Ladeanlage von meiner anderen Schwalbe zum Ausschlachten genommen und siehe da, es geht. Und wegen dem Fernlicht war auch nur die Birne kaputt. Nu läuft wieder alles :)

  4. #20
    Avatar von felix185
    Registriert seit
    12.10.2007
    Ort
    Münster
    Beiträge
    9

    Standard

    Mahlzeit!

    Erstmal: Hallo! Geister schon länger hier rum und habe mich jetzt auch mal angemeldet...

    Fahre eine KR51/1 (Baujahr 75).

    Ich habe ebenfalls ein Problem mit meinem Rücklicht. Allerdings etwas anders als oben dargestellt. Habe schon oft im Forum genau nach diesem Problem gesucht, blieb aber leider erfolglos.

    Es will einfach nicht brennen. Das Bremslicht funktioniert (also nicht die Lichtspule). Die Birne funktioniert. Ich bekomme das Rücklicht an, wenn ich bei laufendem Motor den Kontakt am Zündlichtschalter an einen anderen halte (habe vergessen, welchen...) - also Kabelverbindung bis hinten gut und Masseverbindung in Ordnung.

    Heißt das alles, das der Kontakt am Zündlichtschalter defekt ist? Die Tachobeleuchtung geht auch nicht und die steckt ja an der selben Nummer...
    Die Elektrik funktioniert sonst einwandfrei!

    Wer schön, wenn mir jemand helfen könnte!!!

  5. #21
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Willkommen im Nest

    " Ich bekomme das Rücklicht an, wenn ich bei laufendem Motor den Kontakt am Zündlichtschalter an einen anderen halte (habe vergessen, welchen...) - also Kabelverbindung bis hinten gut und Masseverbindung in Ordnung.

    Heißt das alles, das der Kontakt am Zündlichtschalter defekt ist? Die Tachobeleuchtung geht auch nicht und die steckt ja an der selben Nummer... "

    Das liest sich ganz so nach korodierten Kontakten am/im Zünschloß selbst. Wenn das reinigen der Kontakte und Kontaktspray im Schloß selbst nichts mehr hilft, wird wohl ein neues fällig werden.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  6. #22
    Avatar von felix185
    Registriert seit
    12.10.2007
    Ort
    Münster
    Beiträge
    9

    Standard

    Danke für die schnelle Antwort!

    Den Kontakt am Zündschloss habe ich schon sauber gemacht und Kontaktspray habe ich auch schon probiert...
    Kann ich denn die Rücklichtdrossel ausschließen?

    Dann würde ich mir direkt nen neuen Zündlichtschalter besorgen...!

  7. #23
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Eine gute Frage, die dir Net.Harry besser beantworten kann. Hast du mal nach seinem Schaltplan nach dem Fehler gesucht, ob überhaupt Strom von der Spule kommt usw.???? Bei mir ging an der S51 auch beim Kauf das Licht nicht... Kabel an der Spule war lose....
    -> www.moser-bs.de
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  8. #24
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Moin,

    Schau' Dir mal diesen Plan auf meiner HP an. Da sind von der Lichtspule bis zur Lampe alle relevanten Kabelverbindungen hervorgehoben.

    Wenn Dein Bremslicht funktioniert (und auch nach dem Lösen der Bremse wieder aus geht), kommt am Dreifachverbinder am Zündschloß schon mal Spannung an ...
    Beachte Bitte: Wenn Bremslicht an ist, leuchtet das Tacho-und Rücklicht nicht !

    Von dort geht es über die Rücklichtdrossel (in der Ladeanlage integriert) zum Zündschloß Klemme 59 und wird auf Tacho- und Rücklicht geschaltet.

    1. Wenn Du das grau/schwarze Kabel von dem Dreifachverbinder abziehst und an den Pluspol der Batterie hälst, sollte Dein Rücklicht und Tacholicht bei der Lichtstellung des Zündlichtschalters leuchten. Tut es das nicht, sind Rücklichtdrossel oder Zündlichtschalter defekt/korrodiert.
    Steck das Kabel wieder drauf.

    2. Ziehe nun das grau/schwarze Kabel von Klemme 59b am Zündschloß ab. Verbinde mit einem provisorischem Kabel den Pluspol der Batterie mit der Klemme 59b. Schalte auf Licht am Zündschloß. Leuchten nun Tacho-und Rücklicht, liegt es an der Rücklichtdrossel, leuchten sie nicht, kümmere Dich um den Zündlichtschalter.

    Gruß aus Braunschweig

  9. #25
    Avatar von felix185
    Registriert seit
    12.10.2007
    Ort
    Münster
    Beiträge
    9

    Standard

    Wow!

    Dankeschön! Gut und einfach erklärt - werde mich gleich dran machen! Ich gebe Bescheid, wenn ich Neues weiß!

  10. #26
    Avatar von felix185
    Registriert seit
    12.10.2007
    Ort
    Münster
    Beiträge
    9

    Standard

    Hallo!

    Gibt Neuigkeiten in Punkto Rücklicht. Ich habe die vorgeschlagenen Tests durchgeführt und mir daraufhin einen neuen Zündlichtschalter bestellt.

    In Vorfreude auf die erste Fahrt im Dunkeln habe ich diesen dann heute eingebaut. Aber: Das Rücklicht funktioniert immer noch nicht!

    Ich habe noch mal die Kabelverbindungen vom Rücklicht zum Zündlichtschalter überprüft. Dann kann es doch nur noch die Rücklichtdrossel (Ladeanlage) sein, oder? (Das würde heißen, dass ich beim Testen etwas falsch gemacht habe, aber das schließe ich nicht aus! )

  11. #27
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Moin Felix,

    Wie sind denn die beiden o.g. Test's ausgegangen ?

    Bremslicht ist sicher aus ? Kannst Du die Rücklichtdrossel (mit einem Durchgangsprüfer/Widerstandsmessgerät) auf Durchgang prüfen ?

    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  12. #28
    Avatar von felix185
    Registriert seit
    12.10.2007
    Ort
    Münster
    Beiträge
    9

    Standard

    Hallo,

    ich bin mit meinem "Latein" am Ende. Ich erläutere euch mal die Fakten, vielleicht versteht ihr das ja...! (ich hoffe, ich kann das richtig wiedergeben!)

    - Zündspule funktioniert
    - Birne funktioniert
    - Zündlichtschalter funktioniert (neu!)
    - Kabelverbindung zum Rücklicht geht, also auch die Halterung (das Kabel zum Rücklicht, das an Klemme 58 sitzt, habe ich mit dem Pluspol der Batterie verbunden und Masse am Panzer gegeben -> Licht!

    ...
    Bei jedem Lösungsversuch ergeben sich neue Fragen:

    Warum geht das Rücklicht nicht, wenn ich das Kabel vom Bremslicht innerhalb der Halterung ans Rücklicht klemme?

    Warum geht das Rücklicht nicht, obwohl - laut Multimeter - an Klemme von Brems- und Rücklicht die gleiche Spannung ankommt? (dann kann es doch eigentlich nicht an der Rücklichtdrossel liegen!?)

    Wie genau muss die Masseverbindung vom Rücklicht zum Panzer aussehen?

    Ich weiß nicht weiter...Sorry...! :cry:

  13. #29
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hallo Felix,
    Das hört sich schon ein wenig mystriös an...

    Also, rekapitulieren wir mal:

    Motor AUS:
    - Das Rücklicht leuchtet, wenn Du das graue Kabel an den Pluspol vom Akku hälst (d.h. Lampe, Kabel, Fassung und Masse OK)

    Motor AN:
    - Die Lichtspule liefert Strom, Bremslicht geht beim Betätigen der Fußbremse

    - schaltest Du das Rücklichtkabel grau anstelle des Bremslichtkabels schwarz/rot direkt an den Dreifachkontakt, leuchtet es nicht...?

    Das kann nicht sein...

    Beachte bitte, dass das Bremslicht in normalem Betrieb aus ein muß, damit das Rücklicht (über die Rücklichtdrossel) leuchten kann.

    Gruß aus Braunschweig

  14. #30
    Avatar von felix185
    Registriert seit
    12.10.2007
    Ort
    Münster
    Beiträge
    9

    Standard

    Zitat Zitat von net-harry
    Hallo Felix,
    Das hört sich schon ein wenig mystriös an...

    Also, rekapitulieren wir mal:

    Motor AUS:
    - Das Rücklicht leuchtet, wenn Du das graue Kabel an den Pluspol vom Akku hälst (d.h. Lampe, Kabel, Fassung und Masse OK)
    Das stimmt. Allerdings hatte ich zum Zeitpunkt des Testes den Panzer ab (natürlich trotzdem die Kabel verbunden) und habe Batterie "Minus" an den Panzer gehalten. Dann leuchtet es

    Motor AN:
    - Die Lichtspule liefert Strom, Bremslicht geht beim Betätigen der Fußbremse
    Genau! :wink:

    - schaltest Du das Rücklichtkabel grau anstelle des Bremslichtkabels schwarz/rot direkt an den Dreifachkontakt, leuchtet es nicht...?
    Nein, da habe ich mich wahrscheinlich falsch ausgedrückt.
    Halte ich das grau Kabel vom Rücklicht an den Dreifachkontakt am Zündlichtschalter, dann geht es!
    Wenn ich allerdings die Kabel in der Lampenfassung vertausche, funktioniert es nicht. Oder sollte es das auch nicht tun?

  15. #31
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Zitat Zitat von felix185
    ....Das stimmt. Allerdings hatte ich zum Zeitpunkt des Testes den Panzer ab (natürlich trotzdem die Kabel verbunden) und habe Batterie "Minus" an den Panzer gehalten. Dann leuchtet es...
    ...und ich glaube hier liegt der Hase im Pfeffer.
    Du wirst hinten am Panzer keine vernünftige Masse haben !! Wenn Du zum Testen die Masse explizit anklemmst, ist sie natürlich da - baust Du den Panzer an, fehlt sie. Probier es aus...:wink:

    Abhilfe:

    Extra Kabel vom zB Massepunkt am Rahmen (neben der Ladeanlage) über einen zusätzlichen Steckverbinder oder Lüsterklemme unter dem Motortunnel nach hinten zum Rücklicht legen und in der Lampenfassung anschließen.

    Gruß aus Braunschweig

  16. #32
    Avatar von felix185
    Registriert seit
    12.10.2007
    Ort
    Münster
    Beiträge
    9

    Standard

    Net-harry,
    schon mal vielen Dank! Du scheinst mich zu verstehen!
    Ich bin am Wochenende wieder bei meinem "Vogel" und werde das direkt ausprobieren.
    Ich hatte genau das schon vermutet, allerdings habe ich beim sporadischen Verlegen eines Massekabels vermutlich immer "falsche Massepunkte" gewählt.

    Ich melde mich bei Neuigkeiten!

    Schöne Woche

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. schwalbe macht nur mucken
    Von macker im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.07.2007, 13:58
  2. SR50 macht Mucken
    Von g-style im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.05.2007, 18:12
  3. Blinker macht Mucken
    Von Tanja im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.10.2005, 18:48
  4. Schwalbe macht Mucken
    Von Duke im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.05.2005, 17:01

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.