+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 22

Thema: Rücklichtbirne <> Bremslichtbirne?


  1. #1
    Flugschüler Avatar von Bummipol
    Registriert seit
    02.02.2009
    Ort
    Fürth/ Bay.
    Beiträge
    315

    Standard Rücklichtbirne <> Bremslichtbirne?

    Hi,
    mein Rücklicht (KR51/1F BJ 78.) geht seit gestern Abend nicht mehr. Konnte natürlich noch keine neue Birne kaufen und hab auch keine daheim...
    Daher meine Frage: Was passiert, wenn ich die 18 W Rücklichtbirne in die 5W Rücklichtfassung schraube? Leuchtet es, oder passiert nix, oder geht sogar was kaputt?
    Viele Grüße
    Bummi

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Erstmal würde ich die Kontakte blankschleifen und mir die Birne anschauen man sieht meinstens wenn der Glühdraht durch ist oder man höhrts wenn kleppert

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Bummipol
    Registriert seit
    02.02.2009
    Ort
    Fürth/ Bay.
    Beiträge
    315

    Standard

    Hab die Birne schon weggeschmissen, die war durchgerostet und der Glaskolben is rausgefallen.

    Es is so, ich hab die 18W Birne unten rein, damit ich wenigstens fahren kann, sie leuchtet allerdings nicht.
    Deswegen: Kann das nicht funktionieren, weil, keine Ahnung, zB das Kabel nur '5Watt' Strom durchlässt, oder is irgendwo ein Kabel rausgerutscht oderso?

  4. #4
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Also bei 18W bremslicht fließen 3A und bei 5W nur 0,8A das dürfte erklären warum dein rucklicht mit 18W nicht brennt

    Die drosselspule begrenzt den Strom auf 0,8A die 18W birne hat aber eine Stromaufnahme von 3A
    irgenwie verstanden?!

  5. #5
    Flugschüler Avatar von Bummipol
    Registriert seit
    02.02.2009
    Ort
    Fürth/ Bay.
    Beiträge
    315

    Standard

    Ja.
    Das heisst also, dass die Bremslichtbirne im Rücklicht nicht funktionieren kann.
    Dann bin ich schon mal beruhigt, dass es nur an der Glühbirne liegt :)

    Danke
    Bummi

  6. #6
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Da muss eine 6V 5W rein, was anderes wird entweder nicht leuchten oder gleich wieder durchbrennen. Dieser ungeregelte Stromkreis mit der Drosselspule drin funktioniert nur mit seiner Soll-Last richtig.

  7. #7
    Flugschüler Avatar von Bummipol
    Registriert seit
    02.02.2009
    Ort
    Fürth/ Bay.
    Beiträge
    315

    Standard

    okay, super, Vielen Dank!

  8. #8
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    wer vorübergehend im dunkeln fahren MUSS, der verbindet die masse des rücklichts VORÜBERGEHEND mit der geschalteten masse des bremslichts und hat dann permanentes bremslicht.

    zur nächtlichen fahrt zum nächsten birnenlager reicht das aus. die nachteile dabei sind dann: kein bremslicht und keine batterieladung mehr! eine 18W birne im rücklicht wird maximal glimmen und nicht ausreichen als signal für "hier fahr ich"!!!

    gruß aus berlin

  9. #9
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    ... und bestellt sich fürs nächste Mal diesen nützlichen Glühlampen-Ersatzkasten :)

  10. #10
    Flugschüler Avatar von Bummipol
    Registriert seit
    02.02.2009
    Ort
    Fürth/ Bay.
    Beiträge
    315

    Standard

    wer vorübergehend im dunkeln fahren MUSS, der verbindet die masse des rücklichts VORÜBERGEHEND mit der geschalteten masse des bremslichts und hat dann permanentes bremslicht.
    Das hab ich mir auch gedacht, aber wie? es gibt ja kein Masse'kabel'. Mir wäre nur eingefallen, die freie Steckzunge vom Rücklicht mit der Massezunge des Bremslichts zu verbinden, aber ich hatte kein Kabel und wusste auch nich, ob es so funktionieren würde...

  11. #11
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    ja, das funktioniert so. ein kleines überbrückungskabel macht es.

  12. #12
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Nichts überbrücken einfach das Kabel von Klemme 54 mit dem von 56 tauschen fertig. Danach wieder rückbauen!!!

  13. #13
    Flugschüler Avatar von Bummipol
    Registriert seit
    02.02.2009
    Ort
    Fürth/ Bay.
    Beiträge
    315

    Standard

    who is who bei Klemmen? :)

  14. #14
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Klemme 54 ist oben links und 56 unten links

  15. #15
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    und dann??? was soll das denn bewirken?

  16. #16
    Flugschüler Avatar von Bummipol
    Registriert seit
    02.02.2009
    Ort
    Fürth/ Bay.
    Beiträge
    315

    Standard

    Ich habe kein unten links.
    Ich habe das eckige Rundlicht, da gibts nur:
    Kabel-- (x) -- Kabel

    (x) --kein Kabel
    --Kabel

    (x) = Birne
    -- = Kontakt
    Das heisst: Bremslicht links und rechts ein Kontakt
    Rücklicht oben und unten ein Kontakt

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rücklichtbirne heller als Bremslichtbirne! Spule?
    Von jps im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.03.2007, 12:05
  2. Rücklichtbirne/ Hupe
    Von det01 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 23.01.2004, 18:24

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.