+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: rücklichtdrossel ???????


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    12

    Standard rücklichtdrossel ???????

    servus kann mir jemand sagen was ne rücklichtdrossel sein soll

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Ja ich!

    Die "Lichtmaschine" der Simmen liefert nur bei nominal Belastung die richtige Spannung auch drehzahlunabhängig.
    Weil das Rücklicht im Prinzip von der gleichen Spule versorgt wird, wie das viermal so starke Bremslicht, muss mit einer Drossel dafür gesorgt werden, dass die Spannung am Rücklicht nicht zu hoch wird.
    Dazu wird der frequenz = drehzahl-abhängige induktive Widerstand der Drosselspule ausgenutzt.
    In der Praxis ist es sogar so, dass bei steigender Drehzahl die Spannung am Rücklicht ganz leicht sinkt.

    Alles klärchen?

    Peter

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    12

    Standard

    das heisst also wenn mir dauernd das rücklicht durchfliegt das es an der lichtspule liegt ? ich habe mal gelesen das es auch am abblendschalter liegen kann ?

  4. #4
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    das heisst also wenn mir dauernd das rücklicht durchfliegt das es an der lichtspule liegt ?
    Eigentlich nicht. Es könnte an einer fehlenden Drossel, also an falscher Verkabelung liegen. Also besorg Dir den Schaltplan und überprüf die Verkabelung.

    Wenn jemand ne falsche Spule auf die Grundplatte gebaut hat, kann das auch die Ursache sein.

  5. #5
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zitat Zitat von S 51 Posthardy Beitrag anzeigen
    servus kann mir jemand sagen was ne rücklichtdrossel sein soll
    Eine Rücklichtdrossel ist die Billigversion für diejenigen, die sich keine Rücklichtamsel leisten können oder wollen. Ich für meinen Teil hab mich für die noble Luxusversion entschieden und auf dem Rücklicht immer eine Bachstelze sitzen, die aber jetzt in der Urlaubszeit von einem Regenpfeifer vertreten wird, den mir die Arbeitsagentur vermittelt hat. Der kackt mir aber immer auf die Rücklichtkappe und wird deshalb heute Abend auf den heißen Auspuff umgetackert.

    Noch Fragen, Kienzle?
    Raus aus der EU ! - Her mit der D-Mark ! - Sofort !

  6. #6
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Zitat Zitat von S 51 Posthardy Beitrag anzeigen
    das heisst also wenn mir dauernd das rücklicht durchfliegt das es an der lichtspule liegt ? ich habe mal gelesen das es auch am abblendschalter liegen kann ?
    Lichtspule eher nicht.
    Das kann an der fehlenden/defekten Tachobeleuchtung oder einer Glühlampe mit zuwenig Leistung liegen. Denn die Spannung des Kreises ist ungeregelt und von der Leistung der Verbraucher sowie der Lichtspule abhängig.
    Wenn die Tacholeuchte fehlt, oder die Leistung einer der Birnen zu gering ist, steigt der Widerstand, und damit auch die Spannung des Stromkreises.

    Die Drosselspule und Lichtspule ist als Ursache eher auszuschließen, da diese entweder "geht" oder "nicht geht". Ein Zwischending gibt es eigentlich nicht (es sei denn, es wurde die falsche Spule eingebaut)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. rücklichtdrossel
    Von lemore im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.04.2008, 19:50
  2. Ladeanlage / Rücklichtdrossel Star
    Von Quacks im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.10.2005, 18:35

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.