+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Runterschalten knacken. Zwischengas?


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    23.09.2013
    Beiträge
    278

    Standard Runterschalten knacken. Zwischengas?

    Also im Netz findet man ja gegenteilige Meinungen bzgl. des Zwischengas gebens. Von sinnlos bis nützlich.
    Beim meiner Kr51/2 (Dreigang) ist es so, dass ich meißtens beim runterschalten vom 3. in den 2. ein krachsen habe, was ich teils höre aber auch am Schalthebel merke. Das nervt mich. Schalte so bei ca. 20-30 in den Zweiten.

    Wenn ich jetzt einmal zwischengas gebe, also auskuppel, einmal motor hochdrehe, und dann Schalte, geht es meißtens Butterweich.

    Aber ich verstehe das nicht. Wenn die Kupplung gezogen ist, dann ist doch der Primärantrieb von der Kupplungswelle getrennt. Also dürfte das doch gar kein Einfluss auf die Zahnräder des Getriebes haben. Und wenn ich ohne Zwischengas schalten sollte, dann ist doch beim Gang einlegen trotzdem keine Last durch den Primärantrieb auf der Kupplungswelle, weil die doch getrennt ist vom Antrieb, warum knackt es dann?

    Kann mir das mal einer verständlich erklären.

    Achso, meine Kupplung ist im übrigen ordentlich eingestellt, Hinterrad dreht sich im aufgebockten Zustand nicht mit im ersten Gang.

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    vermutlich trennt deine kupplung nicht richtig. wie man das behebt steht im wiki.
    das zwischengas ist nur dazu da, dass beim einkuppeln kein ruck ins moped kommt weil das hinterrad den motor im schleppbetrieb ruckartig hochbeschleunigen muss.
    ..shift happens

  3. #3
    Flugschüler
    Registriert seit
    23.09.2013
    Beiträge
    278

    Standard

    Kupplung trennt richtig. Wie geschrieben. Im aufgebockten Zustand dreht das hinterrad nicht mit bei eingelegtem Gang.

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Naja, was erwatest du von einem nicht synchronisierten Getriebe? Wenn du bei 30km/h im dritten Gang fährst und auskuppelst, dreht sich dein Abtriebsritzel in einer festen Geschwindigkeit. Schaltest du nun runter, dreht das Abtriebsritzel genauso schnell weiter, dein Kupplungskorb dreht aber schneller, da trotz Auskuppelns eine Kraftübertragung stattfindet.
    Ist schade, ist aber leider so.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von 493n7_0r4n93
    Registriert seit
    11.04.2012
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    90

    Standard

    Ist denn die Schaltung sauber eingestellt? Das ist eigentlich kein Hexenwerk und auch ohne Spezialwerkzeug zu machen. Habe dafür eine Lange Pinzette benutzt.
    Ne Top Videoanleitung findest du hier:

    https://www.youtube.com/watch?v=gq4jAccNns0

    Ich würde fast vermuten, dass sich das Problem dann beheben lässt.
    Da die Schaltung ja weitgehend funktioniert, würde ich allerdings nicht bei Null anfangen, sondern nur maximal viertelumdrehungen machen und dann ausprobieren. In beide Richtungen.

  6. #6
    Flugschüler
    Registriert seit
    23.09.2013
    Beiträge
    278

    Standard

    Jo, Schaltung ist eingestellt (sogar mit dem richtigen Werkzeug) und schaltet auch sauber durch im stehen und auch beim Fahren, ohne Überschaltungen oder Gang rausspringen. Hab sogar das Schaltwalzenspiel neu ausgeglichen, weil ich dachte daran läge es. Nur vom dritten in den zweiten ist es meißtens laut, aber mit Zwischengas halt nicht. Vielleicht bin ich auch zu sehr Perfektionist.
    Ich geb einfach Zwischengas und fertig. Oder aber ich schalte erst ab 20 km/h zurück in den Zweiten.

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von 493n7_0r4n93
    Registriert seit
    11.04.2012
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    90

    Standard

    Ich vermute fast, dass du da zu perfektionistisch bist. Aber ich kenne das gut Immer wenns irgendwo im Motor leise knackt oder klingelt werde ich da hellhörig

    Kommt das Geräusch vllt von der Kickstarterwelle? Oder hört sich so Ähnlich an. Denn die dreht sich manchmal beim Schalten auch n bisschen mit und dann rattern da die Zähne am Mitnehmer. Kommt jedenfalls bei mir schonmal vor.

  8. #8
    Flugschüler
    Registriert seit
    23.09.2013
    Beiträge
    278

    Standard

    Ne leider auch nicht, das ist ja eher beim Hochschalten wenn man zu große Füße hat und auf den Kickstarter tritt .
    Das hört sich genau so an, wie wenn manche Motorradfahrer an der Ampel in den ersten Gang schalten und man hört so "krack" und das Getriebe steht.
    Ich bin auch der Meinung, dass das erst so stark ist, seit dem ich neue Kupplungsscheiben habe. Vielleicht haben die einfach noch mehr Grip als die alten Scheiben und deswegen läuft das Getriebe trotz auskuppeln noch mehr mit als bei den alten Scheiben .
    Ich werd mich einfach dran gewöhnen und wenn das Getriebe sich verabschieden sollte irgendwann, hat man wenigstens wieder was zu basteln.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. S51 geht ohne Zwischengas schnell aus
    Von DasEte im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.08.2011, 15:15
  2. Runterschalten
    Von nuhp im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.01.2011, 12:03
  3. Leerlauf, Zwischengas Problem S51 Elektronik 6V
    Von tagchen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.04.2009, 16:00
  4. Runterschalten???
    Von Simon112 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.05.2007, 00:08

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.