+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: S 50 Motor kleine Probleme


  1. #1
    Flugschüler Avatar von turboteschi
    Registriert seit
    21.08.2008
    Ort
    Sülzetal
    Beiträge
    330

    Standard S 50 Motor kleine Probleme

    Hallo,
    ich habe mit meiner S 50 ein kleines Problem und bin mir nicht ganz sicher wo ich ansetzen soll,evtl könnt ihr mir ja den entscheidenen Tipp geben.
    S 50 Motor wurde im Frühjahr kpl. regeneriert, erneuert wurden Kurbelwelle,Kolben,Zylinder,Vergaser,alle Läger,Simmeringe und natürlich auch die Kupplungs Reibbeläge wurden erneuert und genau hier scheint das Problem zu liegen.....
    Einfahrzeit ist jetzt seit etwa 150 Km Geschichte und vermutlich besteht das Problem aber schon die ganze Zeit,
    der Motor Lässt sich ganz geschmeidig Fahren und schalten auch die Kupplung trennt ganz akkurat,wenn ich jedoch in den 3 Gang schalte und weiter beschleunige,beginnt bei etwa 50 KM/h der Motor plötzlich etwas höher zu drehen so als würde man den Kupplungshebel ganz leicht betätigen ein verstellen der Stellschraube am Kupplungshebel ( Schraube ganz rein) bringt keine veränderung.
    Letzte Woche hatte ich dieses Problem auch einmal allerdings gesellte sich dort noch ein,tja wie beschreibe ich das jetzt am besten, ja als wenn etwas rubbeln würde oder etwas wie etwas mit leichter Unwucht sich dreht,ja ich denke Unwucht beschreibt es am besten,allerdings ist diese Unwucht zwischenzeitlich weg.
    Kurioserweise tritt diese Problem nicht immer auf.
    Ich bin wie immer für Ideen und vorschläge dankbar.
    Frank

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    als erstes würd ich mal nen ölwechsel machen, ansonsten siehe kupplungsbeitrag im wiki.
    ..shift happens

  3. #3
    Flugschüler Avatar von turboteschi
    Registriert seit
    21.08.2008
    Ort
    Sülzetal
    Beiträge
    330

    Standard

    Danke,
    aber das Öl ist nachdem ich den Motor wieder zusammengebaut hatte ganz frisch aus der Flasche gewesen, sorry hatte ich vergessen zu erwähnen....

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Zitat Zitat von turboteschi Beitrag anzeigen
    ganz frisch aus der Flasche
    Welches Öl g.e.n.a.u. hast Du denn verwendet? SAE80 GL3, GL4 oder GL5?

    Peter

  5. #5
    Flugschüler Avatar von turboteschi
    Registriert seit
    21.08.2008
    Ort
    Sülzetal
    Beiträge
    330

    Standard

    Hallo Peter,
    es war auf jeden Fakk ein Addinol Öl.
    Ich vermute zwischenzeitlich als übeltäter die Druckfedern,da ich verschiedene einstellungen vorgenommen habe und das Problem immer noch besteht.
    Habe mir den Kupplungsbeitrag im Wiki nicht nur einmal durchgelesen,auf den moeffi mich hingewiesen hat-hier nochmals freundlichen und herzlichen Dank in diese Richtung
    Ich werde bereichten wie es uasgeht.
    Frank

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Hallo Frank,
    das sind definitiv die Druckfedern.
    Leg' die alten Druckfedern 'mal neben die neuen. Die Neuen sind sicher ein Stückchen länger. Selbiges Phänomen hatte ich auch schon.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  7. #7
    Flugschüler Avatar von turboteschi
    Registriert seit
    21.08.2008
    Ort
    Sülzetal
    Beiträge
    330

    Standard

    Ich werd am WE beigehen und berichten
    Gruß Frank

  8. #8
    Flugschüler Avatar von turboteschi
    Registriert seit
    21.08.2008
    Ort
    Sülzetal
    Beiträge
    330

    Standard

    so,
    problem erkannt habe heute den kupplungsdeckel runtergenommen und die druckfedern herausgeholt.....
    und habe sie mit den neuen verglichen,fast 4mm differenz zwischen alt und neu.
    um jetzt aber auf den punkt zu kommen.....
    sie geht ab wie ein zäpfchen, zieht ganz geschmeidig an häöngt jetzt sogar besser am gas als vorher - dies kann natürlich nur subjektiv betrachtet werden die tachonadel pendelt in der ebene zwischen 65 und 70 ich denke mal mit mir als ballast werden es wohl so um die 62 km/h (reale geschwindigkeit) sein,aber was viel wichtiger ist,
    das Problem ist weg
    Gruß Frank

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. zwei kleine? Probleme
    Von weisser im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.11.2007, 20:47
  2. kleine Probleme...
    Von preludiator im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.07.2006, 21:04

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.