+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: S 51 Schalthebel lasch + Schalteinstellungs-Problem


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    09.08.2007
    Ort
    Grossraum Stuttgart
    Beiträge
    49

    Standard S 51 Schalthebel lasch + Schalteinstellungs-Problem

    Hallo,
    Der Schalthebel an der S51meines Freundes ist vollkommen lasch, schnappt also nicht von selber in den Ursprungszustand zurueck.
    Ist das denn normal?
    Desweiteren koennen wir die Gaenge ned wirklich einstellen.
    Kann hier mal jemand ne verlaessliche Anleitung posten.
    1x heisst es 2 rechts drehen, dann wieder 2x links usw - aber das funktioniert einfach nicht.
    Achja, Werkzeug haben wir da sprich das Teil mit den 2 Spitzen und den 4,46 cm langen Stab..

    Danke

  2. #2
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard Re: S 51 Schalthebel lasch + Schalteinstellungs-Problem

    Zitat Zitat von e6o1
    Achja, Werkzeug haben wir da sprich das Teil mit den 2 Spitzen und den 4,46 cm langen Stab..

    Danke
    Ihr braucht einen Stab/Messschieber, den ihr auf 46,6mm eingestellt habt!

    Das 2x rechts / 2x links vergiss aml schnell. Es kommt ganz einfach darauf an, welche Gänge sich nicht schalten lassen! Die 46,6mm sind alles andere als immer zutreffend.
    In welche Richtung du drehen musst und wieviele umdrehungen sind ganz spezifisch für das Problem-Getriebe. Also nicht übertragbar! Ich empfehle anfangs 1/4 Umdrehungen, hat man in etwa die Einstellung für das komplette Durchschalten gefunden, kann man 1/8 Umdrehungen das ganze verfeinern!

    Wegen des Fußschalthebels:
    Den Deckel mal runternehmen und schauen ob die Feder die den Fußschalthebel in "neutral" zurückbringt, heil ist, ob allgemein die Hohlschaltwelle i.O. ist. Die Kickerwelle kann verzogen sein, durch zu heftiges Kicken z.B. Auch kann der Deckel ansich verzogen sein, das war bei mir einmal das Problem, das der Fußschalthebel während des Fahrens mittels Fuß wieder in die "neutrale" Position gebracht werden musste! Aber eher ganz, ganz selten!
    Besorgt euch besser schon vorher einen neuen Simmerring und eine Dichtung für den Motorseitendeckel.

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    09.08.2007
    Ort
    Grossraum Stuttgart
    Beiträge
    49

    Standard hmm

    okay, danke erstmal

    bisher haben wirs nur geschafft den 1ten und 2ten plus dazwischenliegendem leerlauf einzustellen (4 gang motor).
    muss ich das hin und hergedrehe nur im ersten gang vornehmen oder in jedem gang?
    also sprich ich mach den ersten rein, dreh dann oben solange bis der stift drueckt.
    dann den 2ten usw? oder muss das alles vom ersten aus gehen?

  4. #4
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Man geht vom ersten aus, wenn das Getriebe sauber eingestellt ist, schaltet es z.B. vom 3. in den 4. wie auch vom 1. in den 2.!

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Äh ma so ne kleine Frage an die Schrauber , ist der Sprengring noch auf der Schaltwalze :wink:
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Da hat bisher sicher keiner nachgeschaut! Erklärt aber auch noch nicht, wieso den lasch zurückfedernden Fußschalthebel.

  7. #7
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Doch
    Immer schön den Auspuff freihalten

  8. #8
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    gebrochene Feder :-) .... Schief sitzender Deckel :wink:

    Aufmachen und nachschauen ... das beste

  9. #9
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40
    Doch
    Nein Deutz! :wink:

  10. #10
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Doch , ist der Ring von der Walze runter , wander die Walze nach vorn , und schiebt die Hohlschaltwelle und ihre Zubehörteile vor , die Mechanik der Schaltung wird stark beinflusst , aber das solltest Du doch wissen

    ------------oder nicht
    Immer schön den Auspuff freihalten

  11. #11
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    vorkram....



    Der verhindert, das die Schaltwalze das anstellt, was du ihr zutraust!

  12. #12
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja , so ist es , wenn DU mir nicht glaubst , frage auch mal Jemannd anders
    Shadow Airhead oder wen Du willst , auch Die werden Dir sagen , das Du voll daneben liegst
    Oder es ist nur die Feder kaputt aber das kann man ja alles erkennen wenn man den Deckel abnimmt .
    Immer schön den Auspuff freihalten

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schalthebel
    Von Timosschwalbi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.05.2007, 06:59
  2. Großenes Problem bei 4-Gang Schwalbe: Schalthebel lose
    Von schoela im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.05.2006, 00:16

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.