+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: S 53 springt schlecht an


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.05.2006
    Ort
    Reichertshofen / Bayern
    Beiträge
    26

    Standard S 53 springt schlecht an

    Hallo Simmi Freaks

    Ich fahre seit einer Woche wieder begeistert Simmi. Ich habe mir eine S53 N von 1990 mit 3500 Km auf dem Tacho gekauft. Leider springt sie mal auf anhieb, häufig aber garnicht an. Beim Anschieben kommt sie dann recht schnell. Die Simmi hat eine wartungsfreie elektronische Magnetzündanlage (EMZA 30) , Kerzenstecker ist okay und ein ordentlicher Zündfunke ist auch zu sehen. Den Vergaser habe ich gereinigt und die Nadel hängt in der zweiten Rille von oben. Allerdings ist die Zündkerze nach einigen Startfehlversuchen ziemlich nass. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen

    Gruß Totti

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Hm, könnte am wahrscheinlichsten der Vergaser sein. Wahrscheinlich nur eine Einstellungssache. Welcher Vergaser ist denn verbaut?

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.05.2006
    Ort
    Reichertshofen / Bayern
    Beiträge
    26

    Standard

    BVF 16 N 3-4 Leerlauf habe ich eingestellt, nachdem sie mir ständig beim heranfahren an einer Kreuzung ausging.

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Schmiddi
    Registriert seit
    10.04.2006
    Ort
    61250 Usingen
    Beiträge
    297

    Standard

    Moin,
    ich tippe auch auf den Vergaser.

    Gruss,

    Andreas

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.05.2006
    Ort
    Reichertshofen / Bayern
    Beiträge
    26

    Standard

    Kann es denn an der Chokeeinstellung liegen ? Wie kann man diese überhaupt optimieren ?

  6. #6
    Flugschüler Avatar von Schmiddi
    Registriert seit
    10.04.2006
    Ort
    61250 Usingen
    Beiträge
    297

    Standard

    Das kann an vielem liegen... ich hab über ne Woche an meinem Vergaser rumgefingert bis ich endlich gerafft habe dass das nur ne Einstellung war.
    Dreh mal die Leerlaufschraube ziemlich weit rein und die Gemischschraube etwa 10 Umdrehungen rein (vorher rausschrauben).
    Dann musst du rumspielen.

    Kannst auch mal hier gucken.... http://www.profsimmi.de.vu/ da unter simson-ecke sehen da stehen die Vergaser drinnen und wie man die einstellt.

    Andreas

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.05.2006
    Ort
    Reichertshofen / Bayern
    Beiträge
    26

    Standard

    Danke für den Tip ,werde morgen nochmal alles checken. Heute habe ich selber zu viel "Kraftstoff" getankt . Ich kann zwar in meinem Zustand noch ganz gut fummeln, aber nicht an einem Vergaser. Naja Herrentag ebend......

  8. #8
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Prüf mal den Elektrodenabstand der Zündkerze.
    0,4mm !!!!!! sollten es sein < Isolator Beru ZM 260 wäre echt gut.
    MfG
    schrauberwelt

  9. #9
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.05.2006
    Ort
    Reichertshofen / Bayern
    Beiträge
    26

    Standard

    Mist geht immernoch nicht

  10. #10
    Tankentroster Avatar von schwalbenreiter
    Registriert seit
    23.03.2005
    Beiträge
    155

    Standard Re: S 53 springt schlecht an

    Vieleicht mal die Zündi-kontakte mit einem Schraubenzieher
    bearbeiten
    möge deine Schwalbe ewig fliegen

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. S51 springt schlecht an
    Von JackBaur275 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.08.2008, 13:33
  2. S50 springt schlecht an!
    Von Zeroracer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.11.2005, 22:35

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.