+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: S50 b2 kein Zündfunke


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    14.04.2014
    Beiträge
    10

    Standard S50 b2 kein Zündfunke

    Hallo, ich habe mir eine S50 b2 gekauft, die anfangs beim ersten Kick angesprungen ist. Dann habe ich den Tank abgebaut um ihn zu lackieren, was sich dann über mehrere Monate hinzog. Danach ist sie dann nicht mehr angesprungen. Dann habe ich die Zündspule (um sie zu messen) und die Batterie (um sie zu laden) ausgebaut und nach zwei Tagen wieder eingebaut und auf einmal sprang sie an. Ich bin den halben Tag gefahren und als ich sie am nächsten Tag wieder anlassen wollte ging wieder nichts.
    Die Batterie kann man ausschießen da bei eingeschalteter Zündung die Hupe und das Standlicht funktioniert


    Gruß Leon

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Hallo Leon,

    bei den Simson-Mopeten hat die Zündung reinweg gar nüscht mit der Batterie zu tun. Schau in den passenden Schaltplan und lies auf meiner Homepage unter Simson die Elek-Tricks.

    Hast Du mal die Zündkerze aus dem Bordwerkzeug ausprobiert?
    Wie hast Du festgestellt, dass es keinen Zündfunken gibt?
    Öffnet und schliesst der Unterbrecher?

    Peter

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    14.04.2014
    Beiträge
    10

    Standard

    Ich hab die zündkerze rausgeschraubt, angeschlossen, wieder angesteckt, an Masse gehalten und gekickt. Und sie hat eine Electronikzünkung.

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Dann lies mal hier und prüfe, ob die Elektronik-Zündung überhaupt versorgt wird:
    Ersatz für Prüfbaustein EEZ 004

    Peter

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    14.04.2014
    Beiträge
    10

    Standard

    Danke für die Hilfe,
    Hab sie jetzt zum laufen gebracht. War nur ein Kabel am Steuerteil vertauscht aber ich bekomm das Standgas und die Gasannahme nicht richtig eingestellt.

    Gruß Leon

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.816

    Standard

    Moin Leon

    Fürs Standgas hats am BVF Vergaser ne Stellschraube.
    Die steht so schräg nach unten aus der Seite raus.
    Wenn Du die bisschen reindrehst, sollte das Standgas hochgehen.
    Aber VORSICHT, nicht zu weit reindrehen,
    sonst blockierst Du den Gasschieber oder brichst dat Schräubsken ab.

    LG aus LG
    Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Für den Anspruch deiner Signatur war das aber reichlich dünn jetzt, Kai.

    Fürs Standgas hat's am BVF Vergaser zwei Stellschrauben: Gasschieber-Anschlag und Luftmenge zur Standgasdüse. Die richtige Kombination der beiden macht's.

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.816

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter Beitrag anzeigen
    Für den Anspruch deiner Signatur war das aber reichlich dünn jetzt, Kai.
    Der Zwinker-Smiley bedeutet, das ich eben nicht den Anspruch erhebe.
    ..und dünn finde ich ungerecht.
    Ich bin zwar nicht dick, aber schwer genug um mich mit Mühe selbst zu erheben

    Natürlich hast Du Recht. Die Leerlaufgemisch-Einstellung spielt da nicht unwesentlich mit rein.
    Also Leon,
    -Motor warmfahren ( mind. 10km)
    -Fahrzeug auf ebener Fläche auf den Hauptständer stellen
    -Leerlaufgemischschraube ganz rein und 2 ganze Umdrehungen wieder raus
    -mit der Standgasschraube einen ruhigen Motorlauf einregeln
    -nun durch kleine Drehungen an der Leerlaufgemischschraube eine Drehzahlsteigerung des Motor erwirken
    ( immer höchstens eine 8tel Drehung und dann die Reaktion des Motors abwarten )
    -ist der höchste Drehzahlbereich eingestellt nur noch die Standgasschraube zurücknehmen
    sodas der Motor geradeso nicht abstirbt

    LG Kai

    PS: Ich hoffe, das tut dem Anspruch genüge
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    14.04.2014
    Beiträge
    10

    Standard

    Danke für die Antwort aber mein größtes Problem ist die Gaßannahme: Wenn ich gaß gebe kommt erst nichts und dann dreht sie gleich viel zu hoch für ein ruhiges anfahren. Könnte das mit dem Standgas zusammengängen?

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.816

    Standard

    Na ja, könnte sein das der Schieber klemmt oder die Teillastnadel hängt zu tief.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    14.04.2014
    Beiträge
    10

    Standard

    Also entweder bekomme ich dass Stangas gescheit hin aber dann ist die Gaßannahme total schlimm oder eben umgekehrt.

  12. #12
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    schonmal auf nebenluft getestet ?
    manche kennen mich, manche können mich

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    14.04.2014
    Beiträge
    10

    Standard

    Ne, ich hab die Anleitung nicht richtig gelesen.
    Aber jetzt hatte sie wieder keinen Zündfunken und ich habe in einem anderen Forum jemanden gefunden der ein ähnliches Problem hatte. Dieser hat geschrieben, dass er immer wenn das auftrat, das blaue und das rote Kabel (also die beiden Kabel aus der Zündung) vom Steuerteil abgezogen, zusammengehalten und ein paar mal gekickt habe. Das hab ich jetzt auch probiert und siehe da: Funke vorhanden.
    Hat jemand eine Idee warum das so ist?

    Lg Leon

  14. #14
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    14.04.2014
    Beiträge
    10

    Standard S50 kann abgase nicht ausstoßen!

    Hallo zusammen,

    ich weiß nicht mehr weiter. Meine S50 b2 hatte keinen Zünkfunken, da hab ich das Polrad abgebaut und die Kontakte an der Grundplatte saubergemacht. Jetzt hat sie zwar einen Funken aber wenn die Zündkerze drauf ist lässt sich der Kickstarter nur noch sehr schwer betätigen.

    Gemerkt hab ich das ganze als ich Sie dann wieder anlassen wollte: Mit dem Kickstarter wollte sie nicht (da ging er noch normal) da hab ich sie den Berg runter, im zweiten Gang angeschoben. Erst hat der Auspuff noch geknattert und zuletzt viel zu laut und gedrungen (Hat sich angehört als ob er verstopft wäre). Dann ging nichts mehr.

    Als ich dann die Zündkerze rausgeschraubt hatte qualmte es erst mal aus der Brennkammer.

    Lg. Leon

  15. #15
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Klingt für mich, als hättest du nach deiner Grundplattenreinigungsaktion einfach alles wieder irgendwie zusammengebaut, ohne auf Zündzeitpunkt, Position des Polrades etc. acht zu geben. Resultat: Grandios verstellte Zündung.

    Und bitte nicht für jeden neuen Gedanken zum selben Problem einen neuen Thread eröffnen. Da leidet die Übersicht. Ich hab das mal behoben.

    Ralf
    Geändert von Prof (03.08.2014 um 14:11 Uhr)
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  16. #16
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    14.04.2014
    Beiträge
    10

    Standard

    Danke für den Tipp aber wie kann ich die Zündung ohne Uhr einstellen?

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. kein Zündfunke, schwacher Zündfunke, Unterbrecherzündung defekt
    Von Schigulini im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.05.2014, 19:56
  2. kein zündfunke
    Von LIL_ÖLZE im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 21:10
  3. kein Zündfunke S50
    Von chep1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.04.2012, 12:32
  4. kein zündfunke
    Von extremlaut im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.06.2010, 18:40

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.