Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: [S50] BING, AMAL, usw - Legal?


  1. #1
    Kettenblattschleifer Avatar von chefkoch_ndh
    Registriert seit
    02.06.2009
    Ort
    Nordhausen
    Beiträge
    742

    Standard [S50] BING, AMAL, usw - Legal?

    Servus!

    Ich hab mich grad mal gefragt, ob dies legal wäre, wenn man sich z.b. ein BING holt, aber eben normal, wie der alte Bedüst ist. Man hört ja fast nur Gutes von den Dingern bzgl. Gasannahme, Standgasverhalten, Spritsparen ect.

    Eure Meinung ist gefragt!

    chefé

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.247

    Standard

    Hi Breiverderber,

    die Antwort ist einfach:
    wenn Du einen TÜV-Prüfer findest, der eine Abnahme macht und den Eintrag in die Betriebserlaubnis vornimmt, dann ist das legal.

    Vereinfacht wird die TÜV-Prozedur, wenn der Hersteller für seine Produkte schon ein entsprechendes Gutachten mitliefert, wie es Bing für seine Vergaser für die S51 und SR50 gemacht hat. Aber da steht trotzdem noch drin, dass eine Vorführung nach irgendeinem § notwenig ist.

    Noch einfacher wäre es, wenn es eine ABE gäbe. Die müsste man dann nur mit sich führen.

    Peter

  3. #3
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    Ich denke mal, Peter hat alles gesagt. Und damit wird geschlossen.

    Qdä

Thema geschlossen

Ähnliche Themen

  1. Amal=legal?
    Von Meister_Wels im Forum Recht
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.08.2007, 12:41
  2. AMAL oder Bing?
    Von Zweistein im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.08.2005, 19:22

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.