+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: s50 gasannahme rätselhaft


  1. #1
    boo
    boo ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    30.06.2003
    Beiträge
    213

    Standard

    Hallo,

    hab in der Suchfunktion nur ähnliche Probs gefunden, und einiges schon gemacht, deshalb poste ich das prob mal:

    es handelt sich um eine s50, kondensator und unterbrecher wurden gewechselt, die Zündkerze ist neu (ISO 260, oder kommt dort ne 225er rein?), Vergaser richtig eingestellt und Zündung dürfte auch richtig eingestellt sein.

    Im kalten Zust. springt sie gut an, nimmt gut gas an und läuft stabil im Standgas. Qualmt sehr aus dem Auspuff...
    sie wird aber sehr schnell sehr warm (heiß) und läuft immer noch gut im standgas, aber wenn man am gas zieht klingt es so als würde sie absaufen oder reagiert überhaupt nicht. Teilweise konnte man im ersten gang so schnell schieben, das der motor über die leerlaufdrehzahl kommt und dann lief er auch anstandslos hoch.

    Kerzenbild ist trocken/schwarz...bzw. minimalfeucht. Aber schwarz wie die nacht.

    Der Vergaser ist richtig eingestellt und die Nadel hoch oder runterhängen bringt keine veränderungen.

    Zündfunke kommt stabil und kräftig, kondensator öffnet normal.

    1. Kann es die Zündspule (Primärspule) sein?
    2. Kann es der VErsager sein (Schwimmer/Düse/Leerlaufdüse)?
    3. Kann es die Zündung sein, das sie nochmal eingestellt werden muß?

    Vielen Dank für eure Hilfe, ich bin am verzweifeln :(


    mfG boo

  2. #2
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Wenn die Kerze schwarz ist liegts am Vergaser. Kontrolliere mal den Startvergaser, ob der auch wirklich richtig schließt.

  3. #3
    boo
    boo ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    30.06.2003
    Beiträge
    213

    Standard

    hm...ja, der Dichtgummi ist...nunja...ein gerissener bursche

    aber davon wird sie doch nicht so fix warm, oder? und sie dürfte nichtmal im standgas laufen....

    danke.

  4. #4
    Adi
    Adi ist offline
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    09.07.2003
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    64

    Standard

    Hi,
    die Dichtscheibe sollte schon heile sein! Tausch die besser mal aus und stell danach den Vergaser wieder ein.
    Eine schwarze und ölige Kerze kann auch an zu ölhaltigem Gemisch liegen. Vielleicht beim Mischen was schief gelaufen?
    Ich tippe aber eher auf den Choke.

    Adi

  5. #5
    boo
    boo ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    30.06.2003
    Beiträge
    213

    Standard

    hi,

    gemisch ist 1:33 drin, obwohl das Kolbenseitige Pleuellager ein Nadellager ist, aber der Zylli ist neu (reperaturschliff) - einfahrzeit

    ist es normal das die Schwungscheibe so heiß wird das man sie kaum anfassen kann? innerhalb kürzester zeit standgas?

    thx! mfg boo

  6. #6
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    Dein Schwungrad ist heiß?

    Nicht das das irgendwo schleift...schau da mal nach.
    Also das die Motoren heiß werden ist aber wirklich absolut normal...oder was denkst du denn soll da kaputt sein?! Nur wenn das Gemisch so abgemagert ist, das nicht genügend Gemisch für die Schmierung da ist werden die zu heiß und laufen fest, was ja aber bei dir nicht der Fall ist!

    Also mach das mit dem Chokegummi,und dann sehen wir weiter!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. [KR 51/2 E] Gasannahme, Lastprobleme
    Von Mediman im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.09.2005, 12:46

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.