Thema geschlossen
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: S50-Motor in KR51/2E


  1. #1

    Registriert seit
    13.03.2004
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo!

    Darf man in eine KR51/2E einen S50-Motor einbauen, oder nur den S51-Motor?

    ciao KR51-2E

  2. #2
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Nöö, ist glaub ich nicht erlaubt, warum willst du auch nen älteren Motor in eine neuere Schwalbe einbauen?

    MfG Tilman

  3. #3

    Registriert seit
    13.03.2004
    Beiträge
    5

    Standard

    weil ich nen Schwalbe Rahmen (+ viele Teile) und nen S50 Motor da hab...hmmm...schade...

  4. #4
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Mhh, weis nicht wie das mit der Kühlung ist wenn da kein Lüfter mit dran ist. Nicht das dir die Kiste zu heiß wird. Vieleicht tauscht ja auch einer mit dir nen Motor? Nene Versuch wärs wert.

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Da gibt es eine Tabelle mit zulässigen Umbauten; demnach kann man zwar einen M 53X-Motor an die S50 schrauben, aber nicht den Motor von der S50 an die KR51/2 E.

    Gruß
    Al

  6. #6
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    In meiner Tabelle hab ich nicht gefunden das es untersagt ist. Da stand nur der M53/11 AR Motor drin, also mit automatischer Kupplung aus der S. Von dem normalen S50 Motor hab ich nix gefunden, steht in deiner Tabelle mehr?

    MfG Tilman

  7. #7
    Zahnradstoßer Avatar von oldispezi
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Frankfurt / M.
    Beiträge
    936

    Standard

    Hallo das mit dem Motorumbau müsste gehen da der S 50 Motor die gleiche Aufhängung hat und die Leistung nicht erhöht wierd !
    Aber den Vergasser 16 N 1 - 12 verwenden der passt zum Ansaugsystem und der S 50 Zyl. hat orginal auch die 35 Standgasdüse !
    Die Rechtslage dürfte kein Problem sein da ja keine Leistung gesteigert wird.

    MFG
    oldi

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Nee, wir haben die gleiche Tabelle aus dem Buch. Der S50 Motor ist dort nicht erwähnt. Er ist dort einfach nicht gelistet. Der S50 Motor ist auch Fahrtenwindgekühlt. Vielleicht ist es doch legal, wenn er ihn einfach einbaut?! Bei der Gelegenheit kann er uns auch gleich noch Erfahrungsberichte liefern.

    Gruß
    Al

  9. #9
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    328

    Standard

    also:

    Ich habe das spasseshalber schon mal ausprobiert. Es funktioniert. Aber der Kabelbaum von der Grundplatte, war bei mir letztendlich zu kurz, weil er beim S50 Motor erst Richtung Hinterrad und dann Richtung Lenker geführt worden ist. Bei den M 5x1 Motoren, geht der Kabelbaum relativ senkrecht hoch. Das ist das erste Problem. Das zweite ist, dass keiner der beiden Kupplungszüge (S 50, KR 51/2) so richtig passen will. Drittens hat der original Schwalbeschalthebel vom Durchmesser her nicht auf die Schaltwelle des S 50 Motors gepasst, somit musste ich den S 50 Schalthebel an den S 50 Motor bauen. Dies hat zur Folge, dass dieser dann beim Schalten am Motortunnel schleifen würde.

    Soviel dazu, also spar dir die Schrauberei, außer du hast Spaß dran.

    Johannes

  10. #10

    Registriert seit
    13.03.2004
    Beiträge
    5

    Standard

    Also gegen die Schrauberei hätt' ich nichts einzuwenden....macht mir Spaß:) Nur müsste das von der rechtlichen Seite geklärt sein. Ich will in der Probezeit keine Probleme...bisher sind's ja eher geteilte Meinungen.

    ciao KR51-2E

  11. #11

    Registriert seit
    13.03.2004
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo!

    hab' grad mal der Dekra geschrieben. Peter Jünger schrieb:
    ''Der Umbau muss im Rahmen einer Begutachtung gem. §§19(2) /21 durch
    einen amtlich anerkannten Sachverständigen einer "Technischen
    Prüfstelle für den Kraftfahrzeugverkehr" (TP) geprüft werden.''
    Er schreibt ich soll vor der Änderung Rücksprache mit dem amtlich anerkannten Sachverständigen halten, der dann auch die Begutachtung durchführen wird. Was sagt mir das jetzt? Aufwand zu groß, also doch lieber nen anderen Motor kaufen? Oder muss ich das gar nicht abnehmen lassen? Auch die Leute von der DEKRA können sich täuschen *hoff*.

    ciao KR51-2E

  12. #12
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Ich glaub das da nix wird wegen:
    §19
    (2)Die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs bleibt, wenn sie nicht ausdrücklich entzogen wird, bis zu seiner endgültigen Außerbetriebsetzung wirksam. Sie erlischt, wenn Änderungen vorgenommen werden, durch die
    1. die in der Betriebserlaubnis genehmigte Fahrzeugart geändert wird,
    2. eine Gefährdung von Verkehrsteilnehmern zu erwarten ist oder
    3. das Abgas- oder Geräuschverhalten verschlechtert wird.

    Da der alte Motor auf alle Fälle schlechtere Abgaswerte haben wird, könnte das zum Problem werden. Kann nun aber auch sein das die Abgase keine Sau interessieren bei nem 50iger.
    Meine Meinung: Wenn die schon anfangen mit irgendwelchen Prüfungen und Begutachtungen wirds billiger nen passenden Motor zu besorgen.

    MfG Tilman

  13. #13
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    @tilman

    Das mit den Abgasen halte ich eher für unwahrscheinlich, da auch der S50 Motor die groben Vorgaben erfüllen dürfte, die eine Schwalbe zu schaffen hat.

  14. #14
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Naja, der M53 erfüllt sie ja sicher auch, aber gegenüber des M541 ist das Verhalten auf jeden Fall schlechter, und das ist laut Gesetzestext entscheidend. Obwohl ich immer noch bezweifle dass das ausschlaggebend wäre.

    MfG Tilman

  15. #15

    Registriert seit
    13.03.2004
    Beiträge
    5

    Standard

    hhhhmmmmm....naja, werd ich mir wohl nen anderen Motor besorgen müssen. Trotzdem Danke! Also such ich nen S 51 4-Gang Motor (is ja derselbe wie der original Schwalbe, oder?)

    ciao KR51-2E

  16. #16
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Ja ist der Gleiche.
    Was die wenigsten wissen: Der Motor war zuerst in den Schwalben verbaut und wurde erst danach in den S51-Modellen verbaut!

    MfG Tilman

Thema geschlossen
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kann ich nen Motor aus ner Kr51/2 in eine Kr51/ 1k einbauen?
    Von timmyboy1991 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 17:14
  2. KR51/1 oder KR51/2, welcher motor ist besser bzw sinnvoller?
    Von meskalin666 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 13:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.