+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 21

Thema: S50 - neuer Kabelbaum und Vape: Sicherungen brennen durch


  1. #1

    Registriert seit
    20.08.2009
    Beiträge
    9

    Standard S50 - neuer Kabelbaum und Vape: Sicherungen brennen durch

    Hallo, bin neu im Forum, mal schaun ob mir hier jemand helfen kann :-) ich habe bei meiner S50 eine neuen Kabelbaum gelegt und eine Vape eingebaut. Die Zündung funktioniert noch nicht (müsste wohl richtig eingestellt werden). Jedenfalls wollte ich dann die Elektrik prüfen und habe dann die Batterie angeschlossen und dann - ZACK - Sicherung durchgebrannt. Ich war eigentlich ziemlich sorgfältig bei der Verkabelung, daher frage ich mich woran es liegen kann, mein Verdacht sind die Massepunkte. Ganz ausschließen will ich eine falsche Verkabelung z.B. am Zündschloss natürlich auch nicht :whistling:

    1. Kann es zu einem Kurzschluss kommen, wenn irgendein Endabnehmer nicht richtig an der Masse hängt, bzw. wie kann durch Masse ein Kurzschluss verursacht werden?

    2. Ist es zutreffend dass bei der S50 vorne unterm Tank ein Massepunkt ist, im Herzkasten und unter dem Herzkasten?

    3. Wie funktioniert diese Überprüfung mit einem Multimeter, ich habe sowas im Keller gefunden und gelesen dass man damit die Fehlerquelle aufspüren kann...

    Bin Anfänger und daher für jeden Tipp dankbar!!!

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Das Problem liegt im "eigentlich ziemlich". Wenn wirklich richtig verkabelt ist und das Zündschloss ist in Ordnung, dann fliegen keine Sicherungen.

    Mit einem Multimeter kannst du Spannung, Strom, Widerstand messen.

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard Re: S50 - neuer Kabelbaum und Vape: Sicherungen brennen durc

    Zitat Zitat von Butters
    3. Wie funktioniert diese Überprüfung mit einem Multimeter, ich habe sowas im Keller gefunden und gelesen dass man damit die Fehlerquelle aufspüren kann...
    ohh ohh , aber jeder fängt mal an.

    1. Nein, wenn er nicht an Masse hängt, geht er garnicht.
    2. nein Herzkasten und oben Rahmen.
    3. google

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von bodensee-simme
    Registriert seit
    03.08.2009
    Ort
    Kressbronn am Bodensee
    Beiträge
    68

    Standard

    Hallo,

    das Problem kommt mir vertraut vor . Zieh mal die 2 Kabel vom Abblendschalter zum ZS runter und guck, obs immer noch einen Kurzen gibt.

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.250

    Standard

    Ersetze die Sicherung vorübergehend durch eine Glühlampe.
    Wenn der Kurze auftritt, dann geht Dir ein Licht auf. :wink:
    Jetzt kannst Du relativ gefahrlos nach dem Kurzen suchen. Wenn Du ihn gefunden hast, dann zeigt die Prüflampe elektrische Dunkelheit.

    Peter

  6. #6

    Registriert seit
    20.08.2009
    Beiträge
    9

    Standard

    OK, also ich hatte die ganzen guten Tipps leider nicht mehr ausprobieren können. Ich hatte nämlich noch eine neue Verkabelung probiert: Zuerst ist gar nix passiert, weder Licht noch kurzschluss. Da dachte ich dann: "Immerhin kein Kurzschluss" und war für ein paar Sekunden nicht sicher ob ich mich vielleicht ein wenig freuen sollte, dass ich evtl. auf einem guten Weg bin.

    - Und dann plötzlich: !!!ZRRRP!!! - Kabelbrand, Rauch, Panik - Die Sicherung brennt nicht durch obwohl sie nur 5A statt 8 hat. Irgendwie bekomme ich das Kabel dann von der Batterie los.

    Hab dann ganz emotionlos alles was mit der Vape zu tun hat aus dem Moped ausgebaut. Der Kabelbrand betraf offensichtlich nur das Kabel von der Batterie zum Massepunkt am Rahmenstirnrohr. Soweit ich mich erinnern kann hatte ich Regler und Zündspule mit dem Rahmen bzw. Motor verbunden, nicht aber mit dem Zündschloss.

    Ich frage mich jetzt natürlich ob ich Regler und oder Zündspule zerstört haben könnte da ich beides ja am Rahmen hatte. Wie gesagt die Massekabel zu ihnen hin waren nicht zerschmort. Allerdings will ich im nachhinein auch nicht ausschließen dass ich Plus und Minuspol der Batterie falsch verbunden hatte, halte ich aber für unwahrscheinlich.

    Und bitte jetzt keine Antworten wie "Wenn man keine Ahnung von sowas hat..."



    Das wär so furchtbar wenn ich die schöne Vape geschrottet hätte...

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.250

    Standard

    Hi,

    wenn die Sicherung nicht angesprochen hat, dann wird der Strom vermutlich nicht durch sie geflossen sein.

    Wirklich guter Tip beim nächsten Basteln:

    klemm auf jeden Fall eine Glühlampe 21 Watt oder stärker mit einem Anschluss an dem Plus-Pol der Batterie und mit dem anderen an die Leitung, die Du eigentlich an den Pluspol der Batterie anschliessen wolltest. Damit begrenzt Du den Kurzschlusstrom auf wenige Ampere.

    Deine Beschreibung liest sich so, als hättest Du einen direkten Kurzen zwischen den beiden Batteriepolen verursacht. Wenn dem so ist, dann hast Du bei diesem Versuch vermutlich nix gehimmelt, ausser dem schmurgelnden Kabel und vielleicht der Batterie. X(

    Peter

  8. #8

    Registriert seit
    20.08.2009
    Beiträge
    9

    Standard

    Ok, vielen Dank, das beruhigt mich erst einmal ein wenig. Gibts ne Methode herauszufinden ob die Batterie ernsthaften Schaden genommen hat? ein wenig angeschmort ist sie schon....

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.250

    Standard

    Zitat Zitat von Butters
    Gibts ne Methode herauszufinden ob die Batterie ernsthaften Schaden genommen hat? ein wenig angeschmort ist sie schon....
    Angeschmort ist schlecht.
    Du kannst einfach eine kleine Prüflampe anschliessen.
    Wenn sie schön leuchtet, dan schliesse parallel eine größere Prüflampe mit 21 oder 35Watt an. Wenn die auch leuchtet, dann ok.
    Wird dabei die Helligkeit der kleinen Prüflampe ganz deutlich dunkler, dann ist die Batterie entweder entladen oder im Popo.
    Hast Du einen Spannungsmesser (Multimeter), dann miss dabei auch die Batteriespannung, die darf nicht um 2 oder mehr Volt absinken, denn dann ist mindestens eine Zelle hinüber.

    Peter

  10. #10
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Zitat Zitat von Butters
    Und bitte jetzt keine Antworten wie "Wenn man keine Ahnung von sowas hat..."
    Na komm, mit ein bisschen weniger Selbstüberschätzung musst du doch damit rechnen, das sowas passiert.

    Wenn du Verkabelungen "probieren" musst anstatt einfach nur einen Plan richtig zu lesen und das Zeug dort anzustecken, wo's nunmal definitiv angesteckt gehört ... und noch fragen musst, wie man mit einem Multimeter überhaupt umgeht ... und dann noch blind weiterbastelst ohne auf guten Rat zu warten ... dann kann man doch nur auf solche Resultate warten.

    Und jetzt?

    Und jetzt lass die Finger von dem Ding und hol dir jemanden dazu, der elektrisch etwas kann.

  11. #11

    Registriert seit
    20.08.2009
    Beiträge
    9

    Standard

    @ schwarzer_peter?

    vielen dank für deinen konstruktiven beitrag ("selbstüberschätzung", "blind"..).
    ich kann natürlich nachvollziehen, dass mein vorgehen für jemanden, der sich damit auskennt, vielliecht zum lachen / schmunzeln / kopfschütteln ist. dass sich aber jemand offenbar ernsthaft darüber aufregt: WOW! abgesehen davon habe ich mich durchaus an schaltpläne gehalten, aber keiner hat auf meine vape gepasst. wenn du einen findest, der meiner vape entspricht - her damit. ich habe z.B. ein rotes kabel das vom regler kommt und zu zwei schwarzen wird, von denen eins zum blinkgeber geht, der neben dem regler fest installiert ist, und das andere frei in der luft hängt. wo es hingehört habe ich bis jetzt nicht herausfinden können.

    quintessenz deines beitrags ist ja letztlich, dass man die finger von dingen lassen sollte, mit denen man sich nicht auskennt. ich bin 28 jahre alt und habe mir vor ca. 4 wochen das moped gekauft, obwohl ich keinen plan davon hatte wie so ein teil funktioniert, aber in dem wissen, dass man bei den simsons viel selber machen kann. bis jetzt habe ich den vergaser repariert, die telegabel regeneriert, ein neues lenkkopflager eingesetzt, bremsbacken ausgewechselt und noch ein paar sachen mehr. hat alles gut funktioniert, dank verschiedener internetforen und gesundem menschenverstand. jetzt ist was schiefgegeangen was mich unter umständen für meine verhältnisse viel geld kostet.

    ich kann überhaupt nicht verstehen, wie man dann auf die idee kommen kann einen beitrag in dem stil zu verfassen wie du es getan hast. schönen abend dir noch.

    @ zschopower: ich glaube ich nehme jetzt erst mal auch batterie, alle kabelbäume, zündschloss etc. heraus, lasse nur die vape drinn und schau, ob ich den motor mit der vape zum laufen bekomme. und dann überleg ich mir was mit der verkabelung...

  12. #12
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    http://www.akf-shop.de/moser/s50b1_vape.png
    das ist der für dich passende schaltplan. und ohne wenn und aber geht es auch nach diesem schaltplan. das einzige was ich an haralds plan doof finde ist, dass rücklicht und bremslicht über den AC kreis gespeist werden.

    es ist leicht, die vape anzuschließen dass nur der motor läuft. ABER: dann lass den regler definitiv raus. ohne angeschlossene batterie kann er dir schnell kaputt gehen.

    gruß aus berlin

  13. #13

    Registriert seit
    20.08.2009
    Beiträge
    9

    Standard

    ja, den schaltplan hatte ich auch versucht , da stimmen aber verschiedene kabel nicht überein, z.b. wird aus dem roten kabel vom regler auf dem schaltplan EIN schwarzes kabel, während bei meiner vape-variante, bei der regler und blinkkeber auf EINER (!) platine installiert sind, aus besagtem roten kabel ZWEI schwarze kabel werden außerdem kommt das schwarz-weiße kabel bei mir nicht vom reglert, sondern vom adapter aus der grundplatte.
    naja, ich habe jetzt diesen schaltplan gefunden:

    http://s4.directupload.net/file/d/1892/cghdwrpc_png.htm

    der sieht schon etwas mehr nach meiner vape aus, werde es wohl noch mal mit dem versuchen... nachdem ich den motor zum laufen bekomme: da habe ich jetzt das problem, dass ich zwar einen deutlichen zündfunken habe, der motor aber nicht anspringt. ich habe die zwei-zack-markierung der grundplatte an die entsprechende ein-zack markierung am motor ausgerichtet und danach die strich-markierungen von grundplatte und polrad versucht aufeinander abzustimmen. letzzteres geht aber nicht da sich das polrad aufgrund der magnete immer noch ein stück weiter dreht und die position nicht hält.

    1. habe ich die grob-einstellung richtig vorgenommen oder geht das (ohne stroboskop) nicht besser? dass ich später noch genau einstellen solle ist mir klar...

    2. kann ich aufgrund des zündfunkens darauf schließen dass die vape keinen schaden genommen hat aufgrund des zündfunkens?

    3. kann ich dann irgendwann gemäß dem angegebenen schaltplan verkabeln?

    bin für jede antwort dankbar....

  14. #14
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    1. Der Mosersche Kabelplan stimmt..
    2. Schaut aus wie der Kabelsatz für die Schwalbe.
    3. Blinkgeber und Regler sind separate Aggregate, die höchstens auf einem gemeinsamen Halteblech sitzen, aber nie nicht auf der gleichen "Platine". Aber na und, was stört's denn?
    4. Die Verstellnase an der Grundplatte ist nicht die Zündzeitpunktmarkierung.
    5. Natürlich dreht sich das Polrad, es sitzt ja auf der Kurbelwelle. Zur statischen Einstellung des ZZP wird es nicht benötigt; die Markierung auf dem Polrad braucht man nur, wenn man mit Messuhr den ZZP neu ausmessen möchte (weil der Motor keine Markierung hat oder man ihr misstraut).
    6. Mit einem Stroboskop kann man den ZZP nicht einstellen, nur die Einstellung kontrollieren.

    Lassen wir's mal dabei gut sein. Wahrscheinliche Probleme:

    * Du hast vielleicht den falschen VAPE-Satz bekommen, für Schwalbe statt Moped.

    Richtig: http://www.dumcke.de/product_info.ph...12V-Bilux.html
    Falsch: http://www.dumcke.de/product_info.ph...be-KR51-1.html

    * Deine ZZP-Einstellung ist völlig daneben, schon von der Vorgehensweise her.

  15. #15

    Registriert seit
    20.08.2009
    Beiträge
    9

    Standard

    1. Aber der von mir angegebene Schaltplan ist doch auch von Moser!? Und er passt deutlich besser auf meine Vape, weil das rote Kabel eben zu zwei schwarzen wird, nur eine Sicherung verwendet wird etc...

    2. Das habe ich auch schon überlegt, allerdings lag meinem Vape-Satz auch eine S51/70 Anleitung bei. Gibt es eine Möglichkeit eine Verwechslung zu 100% auszuschließen?

    3. Ja gut ok :-)

    4. Kann ich hinsichtlich der Zündpunkteinstellung etwas mit zwei kleinen runden Einkerbungn anfangen, die sich auf ca 10-11 Uhr befinden?

    und zuletzt (für mich am wichtigsten): Kann ich aufgrund des Zündfunkens darauf schließen, ob die ganze Vape bzw. welche Teile der Vape unbeschädigt sind?

    p.s.: werde ich jetzt zu anstrengend?

  16. #16
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Moin,
    Zitat Zitat von Butters
    1. Aber der von mir angegebene Schaltplan ist doch auch von Moser!? Und er passt deutlich besser auf meine Vape, weil das rote Kabel eben zu zwei schwarzen wird, nur eine Sicherung verwendet wird etc...
    Das liegt wohl daran, dass Du die Schwalbe-VAPE hast...bei diesem Umbauplan für die Schwalbe mündet das rote Kabel auch in 2 schwarze.

    Gruß aus Braunschweig

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vape drin und die Lichter brennen durch
    Von Kiff im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.09.2017, 19:13
  2. Vape, Sicherungen brennen durch
    Von Mast im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 17:17

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.