+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: S50 nimmt bei der fahrt kein vollgas an


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.12.2013
    Beiträge
    49

    Standard S50 nimmt bei der fahrt kein vollgas an

    Moin ich habe mir ein neues gefährt zugelegt. doch leider habe ich ein problem sie nimmt kein vollgas mehr an und geht bei vollgas einfach aus. Sie springt super an und man kann im stand schön den hahn aufdrehen im ersten geht es auch noch einigermaßen doch ab dem zweiten ist nurnoch halbgas möglich. Ich habe bisher nichts an dem moped gemacht. Ich dachte da so in die richtung vom vergaser das sie zuviel sprit kriegt oder in richtung zündung das dann kein zündfunke mehr kommt. Ich bedanke mich für jeden tipp.

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.379

    Standard

    Die erste Idee wäre, dem Neuerwerb mal eine umfassende Durchsicht/Wartung zukommen zu lassen. Wie sollen wir hier Ferndiagnosen stellen, wenn du noch nichteinmal die elementarsten Dinge überprüft hast?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Schau nach ob der Auspuff inc. Schalldämpfer frei ist
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.12.2013
    Beiträge
    49

    Standard

    wie jedes andere moped auch das was ich rausgefunden habe ist das der zündfunke relativ schwach und bläulich ist. ich bin nicht sehr unerfahren was die simson mopeds angeht ich kriege das problem auch selber raus nur wenn ich noch eine bestätigung im nacken habe habe ich nen besseres gefühl dabei außerdem wenn sich einige einig sind welches problem das ist schaue ich auch direkt als erstes dort nach. Nun der vorbesitzer sagte das kam noch nie vor (wer es glaubt). es ist auch momentan sehr nass aber ich glaube daran liegt es jetzt nicht unbedingt.

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.12.2013
    Beiträge
    49

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40 Beitrag anzeigen
    Schau nach ob der Auspuff inc. Schalldämpfer frei ist
    hattest du schonmal so ein ähnliches problem ?

  6. #6
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Das ist ganz oft so , und ja ich hatte es schon öfters
    Immer schön den Auspuff freihalten

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.12.2013
    Beiträge
    49

    Standard

    Das kann ich doch ganz einfach überprüfen indem ich fürn augenblick den auspuff vom krümmer nehme und gucke ob es dann rund läuft oder sollte man direkt ausbrennen?

  8. #8
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Auspuff abbauen zerlegen , durchschauen , auch den Schalldämpfer rausnehmen , wenn Etwas dicht ist auskratzen oder mit einem dicken Draht durchstechen , ausbrennen tut nicht not .



    Ps : Ohne Auspuff läuft der Simsonmotor nicht korrekt
    Immer schön den Auspuff freihalten

  9. #9
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.12.2013
    Beiträge
    49

    Standard

    alles klar mache ich dann mal. und ich weiß das der dann nicht korrekt läuft dafür gibs den ja aber wenn man den einmal laufen lässt und sich zumindest das problem ändert weiß ich ja obs der auspuff ist.

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Vergaser würde ich auch mal reinigen und Schwimmer richtig einstellen
    Punkte Frei in den Mai :)

  11. #11
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.12.2013
    Beiträge
    49

    Standard

    also der auspuff ist es jedenfalls schonmal nicht. vorhin ist sie beim fahren auch einfach ausgegangen ging nichts mehr dann nach kurzem stehen ging sie wieder 500meter und dann das selbe schätze mal kondensator..

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.258

    Standard

    Zitat Zitat von LordTourette Beitrag anzeigen
    schätze mal kondensator..
    Du bist mir schon so ein Schätzchen!
    Mach eine wirklich umfassend gründliche Wartung/Inspektion nach Betriebsanleitung oder Wiki.
    Den Kondensator kannst Du prüfen: Schraubär-Tip: Kondensator-Prüfung

    Peter

  13. #13
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    Na wenn Du schon am Schätzen bist, will ich mich auch mal beteiligen.

    Ich schätze, daß zuwenig Benzin in den Versager nachfließt. Das würde auch die etwa 500m Fahrstrecke einigermaßen erklären.

    qdä

  14. #14
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.823

    Standard

    ..ich will auch...

    Also, ich schätze ein gutes Buch, kräftigen Tee und leckeres Essen.
    Nicht unbedingt in dieser Reihenfolge und auch nicht unbedingt zusammen.

    Aber zurück zum TE:
    Sitzt der Schalldämpfer ordentlich im Gehäuse, ich meine hat das Gehäuse einen Anschlag?
    Ohne diesen Anschlag kann der Dämpfereinsatz verrutschen und den Auslass blockieren.
    Lässt sich super einfach testen: steck mal nen Schraubendreher hinten in den Auspuff
    - der muss ohne Widerstand mehr als 10cm rein gehen.

    Oder wie QdÄ schon sagt: Benzinfluß - mind. 200ml/ min
    Bei weniger ist z.B. Filter oder Hahn zugesetzt,
    Dichtung im Hahn defekt und/oder verrutscht, Nadelventil hakt ...

    ..oder Kondensator..

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  15. #15
    Kettenblattschleifer Avatar von falk205
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    berlin Hellersdorf
    Beiträge
    712

    Standard

    Hi,

    Ne Bestandsaufname find ich wichtig.

    Was für ein Motor ist verbaut? S50 oder..
    Was für ein Vergaser ist verbaut? 16N1-8 oder..
    Was für eine Zündung ist verbaut? E oder U oder..

    Bisher denk ich, das der Zündzeitpunkt ein tick zu spät ist.
    Farbe der Zündkerze?



    solong...

  16. #16
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.12.2013
    Beiträge
    49

    Standard

    Moin leute also problem ist behoben mit dem vollgas es floß nicht genug benzin in den vergaser also lag Quacksderaeltere vollkommen richtig doch leider les ich das jetzt erst. Heute habe ich den kondensator gewechselt und den vergaser mal grob gereinigt dann ging zumindest vollgas wieder. Doch jetzt geht sie wenn sie ordentlich warm wird ca. 5km einfach aus und springt dann so nach 5-10min dann wieder an. Also für morgen habe ich vor den vergaser nochmal komplett zuzerlegen und alles zureinigen. Falls das nicht klappen sollte habt ihr sonstige ideen/schätzungen?

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Simson S51 nimmt nach 2km Vollgas fahrt kein Gas mehr an
    Von NoSpam im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.07.2012, 12:52
  2. nimmt kein vollgas nach langer fahrt
    Von Rocka im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.05.2005, 21:29

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.