+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 24

Thema: S50N läuft nur mit shoke


  1. #1

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4

    Standard

    Hallo Leute ich hoffe auf eure hilfe ich bin neu hier und hab mich nur wegen diesem problem im forum angemeldet...
    ich habe eine S50N BJ.76 dreigang...
    sie ist jetzt soweit fertig. habe beim motor die zündung gewechselt (6V U) springt beim 2. treten an aber nur mit shoke... wenn ich ohne shoke losfahren will säuft sie ab. wenn ich mit shoke fahre kann ich etwas fahren bekomme sie aber nicht auf drehzahl...dann zieht sie mal kurz und geht dann wieder aus...
    habe auspuff komplett ausgebrannt.vergaser gereinigt, zündkerze ist i.o. etc.
    kann mir jemand sagen was das ist und wie ich es beheben kann???

    ICH HOFFE AUF EURE HILFE!

    gruss Karzi

    PS: das ist sie

  2. #2
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.07.2005
    Beiträge
    70

    Standard

    Original von Karzi:
    ...dann zieht sie mal kurz und geht dann wieder aus...
    Bei gezogenem Choke? Oder wenn du den dann zurück machst?
    Hast du die Düsen vor allem die HD durch geblasen und geschaut ob die Frei sind?

    Vergasernadel geht hoch wenn du am Gasgriff drehst?
    Die Gemischschraube richtig eingestellt?

  3. #3
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    @ Karzi, mit Schock starten ist schon ok, wenn der Bock läuft dann schliesse ihn langsam, es sollte dann gut sein mit dem Geruckel.

    Allzeits und so weiter!

  4. #4
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Aber erst wenn die Karre warm ist, den der Schock ist ne Kaltstarthilfe! Das sollte schon bei nem gut eingestellten Vergaser so funktionieren!

    Und wie immer!

  5. #5

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4

    Standard

    ich glaube ihr versteht mich nicht ganz...
    -gemischschraube ist 3 umdrehungen
    -düsen sind alle sauber...
    -plättchen hängt im 3.
    -habe schlauch vom luffi abgemacht da sie sonst gar net anspringt

    wenn sie an ist läuft sie super, ohne choke, dreht hoch, alles!
    wenn ich drauf sitze und losfahren will geht sie aus.wenn ich das ganze mit shoke mache fährt sie langsam... oder geht auch aus

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    01.05.2005
    Beiträge
    15

    Standard

    Also wenn du den Luftschlauch drauf läst dann geht sie garnicht an?Dann würde ich erstmal den Luftfilter in Benzin sauber machen!
    Wieviel Km hat dein Motor runter?

  7. #7
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Moin Karzi,

    Filer sauber machen, keine Luft ist nicht gut für´s laufen des Motors. Versuch mal die Umluftschraube weiter heraus zu drehen, vielleicht ist das Gemisch einfach noch immer zu Fett wenn se warm ist. Bei meinem BVF-Vergaser 16 N 1-12 ist die auch viel weiter drausen als 3 Umdrehungen. Wenn Du den Vergaser sauber gemacht hast, dann schau mal ob Du die Düsen alle richtig eingesetzt hast. Wenn die vertauscht sind, dann könnte es auch daran liegen.

    Allzeits gute Fahrt!

    Gruss vom kleinen bösen Mann

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    @karzi,

    mal ne ganz andere Frage. Was, außer Schutzbleche kürzen und Obergurt hochbiegen (?), hast Du noch gemacht?

    Quacks der ältere

  9. #9

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4

    Standard

    hmm denk mal werd mir n düsenset bestellen.. wird wohl das beste sein...
    die is komplett neu lackiert...
    hatte leider keine anderen schutzbleche mehr...
    und den obergurt will ich noch gegen den originalen tauschen..
    will die auf original zurückbauen..
    wenn sie erst mal ordentlich läuft kann ich über alles andere gedanken machen.. blos was hab ioch davon n geil aussehenden oldtimer zu haben der nicht fährt?
    die ist blos zum fahren...
    bin eh grad dabei ein show bike zu bauen...
    hab mir dazu ne S83 besorgt will von der alles so gut es geht in einen S51 rahmen pflanzen (scheibenbremse,telegabel, motor, etc)
    soll ne flip flop lackierung bekommen, drag bar lenker (oder super bike) de scheinwerfer mit xenon. LED rückleuchten, eigenbau heck aus GFK und bugspoiler aus GFK, Motor wird getunt (mit was weiss noch nicht..)bin noch am überlegen ob ich gussfelgen nehme und die polieren/lackieren lasse oder speichenfelgen naja mal sehen...

  10. #10
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.07.2005
    Beiträge
    70

    Standard

    Original von Moe:
    Moin Karzi,
    Bei meinem BVF-Vergaser 16 N 1-12 ist die auch viel weiter drausen als 3 Umdrehungen.
    Niemals.Beim 16N1-12 ist sie 1-2 Umdrehungen offen. Mehr währe zu Mager. Was für ein Gasi hast du den drinn? Den 1-12?
    Normalerweise müßte bei dir ein 16N1-8 oder 16N3-4 verbaut sein.
    Beim 16N1-8 ist sie 1-2 Umdrehungen offen und beim 16N3-4 ist sie 2- 2,5 Umdrehungen. Den Ansaugstutzen muß du wieder drauf machen. Sonst wird Dreck in deinen Brennraum gesaugt. Macht sich für dein Kolbenhemd nicht gut. Luftfilter sauber machen wie schon beschrieben. Deine Karre scheint ein Luftprob zu haben. Es wird nicht genug Luft angesaugt. Hatt zur folge das auch weniger oder kein Sprit in deinen Brennraum gelangt. Deswegen mußt du auch den Choke ziehen damit genug Sprit kommt.

  11. #11
    Simsonschrauber Avatar von moewen
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    nähe Celle
    Beiträge
    1.288

    Standard

    hatte mal ein ähnliches problem, allerdings an einem M531 Motor.
    Nach ewigem suchen und hin und her tauschen stelle sich am ende der lima-seitige simmering als der böse raus. Sie zog dort luft lief aber mit choke wegen des fetteren gemischs noch so mehr oder weniger.

  12. #12
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    @ Peti, ich sag ja nicht das es ne optimale Einstellung ist, jedenfalls nicht wenn man nach den Büchern geht. Allerdings wird das Gemisch nicht fetter durchs rausdrehen, sondern eher magerer, denn noch mehr Luft.... Ich hab das noch nie hinbekommen das das ding mit 1,5 bis 2 Umdrehungen draussen im Standgas super läuft.

    Allzeits gute Fahrt!

    Gruss vom kleinen bösen und alten Mann

  13. #13
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.07.2005
    Beiträge
    70

    Standard

    Original von Moe:
    Allerdings wird das Gemisch nicht fetter durchs rausdrehen, sondern eher magerer
    Danke aber der Tipfehler ist mir schon aufgefallen. Aber gut aufgepasst

  14. #14
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.07.2005
    Beiträge
    70

    Standard

    @ Moe
    Du mußt mehr als 2,5 Umdrehungen haben damit sie an bleibt? Trotz Standgasregulierung?
    Naja, das mit dem Standgas ist bei manchen so ne Sache. Bei dem anderen gehts und bei ein manchen nicht so. Egal was sie auch machen. Das Prob hatte ich bei meiner alten S50 B1 auch. Lief super aber Standgas fast 0. Schein ein Problemchen bei der S50 zu sein.

  15. #15
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    @ Peti, mich stört das nicht im geringsten, die Kiste rennt wie Hulle, ich muss an Ampeln öfter demonstrativ Gas geben, sonst geht se aus ! Aber das ist ein Mangel mirt dem ich gut Leben kann!

    Allzeits gute Fahrt!

    Gruss vom kleinen bösen Mann

  16. #16
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.247

    Standard

    Möchte mal mit dem vielzitierten Missverständmis der Leerlaufgemischregulierschraube aufräumen.

    Diese Schraube wirkt sich vor allem auf das Standgas aus. Bis 1/3 Gas hat sie einen Schrittweise abnehmenden Einfluss auf das Gemisch. Bei größerer Verseröffnung (mehr Gas) spielt die Einstellung der Schraube keine Rolle mehr. Wer zweifelt, vergleiche mal den Querschnitt vom Vergaser und dem des Luftganges, der durch die Schraube reguliert wird!

    Wenn eine Kiste bei Vollgas nur mit Choke läuft - so verstehe ich das Prob hier im Thread - kann das also nicht an der Schraube liegen.

    Sehr wohl ist korrekte die Einstellung der Schraube wichtig für das Startverhalten.

    Hier würde ich auch auf ein Ansaugprob tippen, das der Veragser sauber ist. Ohne den Luftschlauch + Filter, ist im Vergaser der Unterdruck zu gering um genügend Sprit anzusaugen. Daher läuft sie nur mit Choke. Da die Kiste jedoch garnicht will, mit Schlauch + Filter, muss der Filter zu sein. Genau wie schlumpi15 und moe schon beschrieben haben.
    Neue Düsen kaufen halte ich für überflüssig.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. S50N/Vergaser16n1-11 getauscht gegen 16n1-8=läuft beschissen
    Von Magna00 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.04.2007, 15:31
  2. Starten ohne Shoke?!?
    Von Schumi-3 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.07.2004, 11:34

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.