+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: S51/1 Elba ?


  1. #1
    Flugschüler Avatar von Richi94
    Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    382

    Standard S51/1 Elba ?

    Hi
    bei meinem S51/1 ist das Blinkrelais kaputt. Jetzt habe ich in einem Schaltplan gelesen, dass das Blinkrelais die ELBA ist. Kann das damit zusammen hängen das an meinem Rücklicht bis zu 45V ankommen, weil das Blinklicht auch nicht richtig arbeitet. Eigentlich nur wenn ich mit einem Finger auf die Anschlüsse drücke. Habe die ELBA schon einmal auseinander gebaut und mit Kontaktspray eingesprüht ? Gibt es noch etwas was ich tun kann um es doch wieder funktionstüchtig zu machen ?
    Wie kann ich den Fehler finden oder wo fange ich zu suchen, wenn es nicht an dieser ELBA liegt ?

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Hallo Richi,


    da bringst Du einiges etwas durcheinander.
    Deine 51-1 wird keine ELBA (elektronische Lade und Blinkanlage) haben, sondern eine einfache Ladeanlage und einen Blinkgeber.

    Schau Dir mal meine Elek-Tricks an, findest Du auf meiner Homepage unter Simson.
    Da wirst Du geholfen.
    Einen noch ein klitze klein wenig schöneren S51-Schaltplan als den vom Net-Harry findest Du dort auch.

    Peter

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Richi94
    Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    382

    Standard

    achso
    das heißt also das dass Ding nur ein Blinkrelais ist ?

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Zitat Zitat von Richi94 Beitrag anzeigen
    nur ein Blinkrelais ist ?
    Wenn es so ein silbernes kleines Töpfchen ist, aus dem unten zwei Steckanschlüsse rausragen, dann ja.

    Kann man leicht testen:
    Geladene Batterie - Plus-Pol mit einem der beiden Anschlüsse verbinden - den anderen mit einer Glühlampe (Wattzahl nach Aufdruck auf dem Geber) - den anderen Anschluss der Glühlampe mit dem MinusPol der Batterie verbinden.
    Jetzetle muss die Lampe blinken.

    Peter

  5. #5
    Flugschüler Avatar von Richi94
    Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    382

    Standard

    ich glaube du hast mich auch falsch verstanden
    mein S51/1 B hat 12V und Unterbrecherzündung. Unterm Tank sitzt kein Blinkgeber sonder auf der rechten Seite im Herzkasten sitzt ein Blinlrelais wo ich dachte das dies eine Elba wäre. Auf diesem Teil ist ein großer gelber Aufkleber auf dem steht "Vertauschung der Anschlüsse führt zu Zerstörung des Gerätes".

  6. #6
    Flugschüler Avatar von Richi94
    Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    382

    Standard

    hatte gerade problem mit dem i-net
    wollte eigentlich vor dir antworten.
    also eigentlich bin ich mir schon sicher dass es ein relais ist und es hat 4 anschlüsse. also habe cih gedacht es wäre eine Elba und das das was mit den 45 V am rücklicht zu tun hat.

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von Richi94 Beitrag anzeigen
    ich glaube du hast mich auch falsch verstanden
    mein S51/1 B hat 12V und Unterbrecherzündung. Unterm Tank sitzt kein Blinkgeber sonder auf der rechten Seite im Herzkasten sitzt ein Blinlrelais wo ich dachte das dies eine Elba wäre. Auf diesem Teil ist ein großer gelber Aufkleber auf dem steht "Vertauschung der Anschlüsse führt zu Zerstörung des Gerätes".
    Ist das so ein schwarzer Viereckiger Kasten? Dann ist das ein Elba. Die S51/1 hatte meine ich schon 12V, ggf HS1 und ELBA...

    MfG

    Tobias

  8. #8
    Flugschüler Avatar von Richi94
    Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    382

    Standard

    Ja das ist so ein schwarzer viereckiger Kasten mit einem gelben Aufkleber. Aber HS1 hab ich nicht sondern nur eine 12V 35W Bilux

  9. #9
    Flugschüler Avatar von Richi94
    Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    382

    Standard

    Nochmal zum eigentlichen Problem:
    Das Blinkrelais in der ELBA hat anscheinend einen Wackelkontakt deswegen habe ich mir schon ein neues bestellt, weil Kontaktspray auch nicht gewirkt hat.
    Jetzt habe ich noch ein zweites Problem das mir wichtiger ist:
    An meinem Rücklicht kommen bis zu 45V an. Vorne ist das gleiche Problem nur ein wenig verschärfter. An der Bilux Glühbirne ist schon ein Glühdraht durchgebrannt. Beim Messen ist mir auf gefallen das bei eingeschaltem Fernlicht ungefähr 17V ankommen aber wenn ich umschalte kommen am anderen Kontakt bis zu 45V an. Vertausche ich die Kontakte ist es anders herum und an dem Kontakt wo es vorher noch 17V waren sind es nun 45V und am anderen ist es auch anders herum. Dazu kommt noch das dass Standlicht vorne angeht sobald ich Licht anschalte und geht nicht aus.
    Ich hoffe ich versteht mein Problem und könnt mir helfen
    LG Richi

  10. #10
    Flugschüler Avatar von Richi94
    Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    382

    Standard

    Ich glaube ich habe es zu kompliziert formuliert, deshalb frage ich anders:
    Wird beim S51/1 B die Spannung von Rücklicht und Fahrlicht über den Widerstand, der durch die Glühbirnen erzeugt,
    reguliert ?
    Das würde auch erkären warum die Spannung am Rücklicht so hoch ist, wenn vorne die Glühbirne durch gebrannt ist und anders herum.
    Kann mir das jemand bestätigen ?
    LG Richi

  11. #11
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    04.04.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    31

    Zener-Diode

    Hi richi,
    da gibt es so etwas das man hier im osten :p Z-Diode nennt. Die lötest du dir ein und dann sollte das alles gehen wenn du das nicht allein hinkriegst fährste zur werkstatt deines vertrauens
    mfg mcmik

  12. #12
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Was willst du in einem Wechselspannungs-Kreis mit einer Z-Diode?

    Richi: Richtig, da ist kein Spannungsregler am Werk, nur die Last der Glühlampen hält die Spannung auf Sollwert.

  13. #13
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Zitat Zitat von Richi94 Beitrag anzeigen
    Wird beim S51/1 B die Spannung von Rücklicht und Fahrlicht über den Widerstand, der durch die Glühbirnen erzeugt, reguliert ?
    Ja, so ist es! Schau in den Schaltplan vom net-harry: http://www.akf-shop.de/moser/s51-1b.png

    Wenn die Scheinwerferlampe oder die Rücklichtlampe ausfallen, dann dauert es nicht lange und die jeweils andere brennt durch.

    Peter

  14. #14
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von mcmik Beitrag anzeigen
    Hi richi,
    da gibt es so etwas das man hier im osten :p Z-Diode nennt. Die lötest du dir ein und dann sollte das alles gehen wenn du das nicht allein hinkriegst fährste zur werkstatt deines vertrauens
    mfg mcmik
    Ich hab das schon öfters gesehen und gehört. Kann mir einer erklären wozu das gut sein soll und WARUM?

    Wir schneiden im Wechselstromkreis eine Halbwelle weg, tolle Idee.
    Damit ist das Problem immer noch nicht behoben.

    Bau die richtigen Birnen ein und die Spannung stimmt wieder.

    MfG

    Tobias

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.986

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    Kann mir einer erklären wozu das gut sein soll und WARUM?
    Eine Zener-Diode (nach Clarence Melvin Zener, der diese Dioden erschuf) wird u.A. zur Spannungsstabilisierung in Gleichstromkreisen eingesetzt. Was er aber bei ner elba damit will??? Ist doch Wechselstrom, oder?

    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  16. #16
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    @ Matze:
    Du musst berücksichtigen, dass die Simsons verschiedene Stromkreise haben.

    - Zumeist zwei Wechselstromkreise für Scheinwerfer und für Bremslicht. Bei den "alten" Typen war das Rücklicht über eine Drosselspule am Bremslichtstromkreis, bei den neueren ohne Drossel am Scheinwerferstromkreis angeschlossen. Die Typen mit Halogenglühobst haben zusätzlich noch einen Elektronischen WechselspannungsRegler (EWR), der die Spannung begrenzt.
    - Einen Gleichstromkreis für die Batterieladung. Entweder über die alte Ladeanlage mit Diode und Ladedrosselspule oder über die ELBA (ElektronischeLadeundBlinkAnlage)

    Eine Zenerdiode machtdeshalb wenig Sinn, weil die zur Funktion neben der Gleichspannung auch einen Vorwiderstand benötigt, der aber bei der schwachen Simson-Ekelektrik zu viel Spannung verbraten würde.
    Deshalb ist z.B. der EWR so aufgebaut, dass er als zusätzlicher geregelter Verbraucher parallel zu den Lampen geschaltet ist und je nach Bedarf überflüssige Leistung verbrät.

    Peter

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. S51 ELBA Nachrüstung
    Von bonscott im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.09.2010, 08:13
  2. ELBA 6V
    Von Fab im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.10.2007, 17:35
  3. Elba
    Von SimsonS50B2 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.10.2005, 12:56

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.