+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 26

Thema: S51 mit 70er Motor offiziell als LKR zulassen?


  1. #1
    Flugschüler Avatar von Alex74
    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    479

    Standard S51 mit 70er Motor offiziell als LKR zulassen?

    Hallo,

    das Thema wurde zwar (vor 3 Jahren laut Suche ) schonmal angesprochen, aber außer ein bissel Spam ist nicht viel bei rausgekommen;

    Die Frage ist:

    Wenn man eine S51 völlig typkonform zur S70 umbaut (also auch inklusive Unterzugstreben), gibt es dann irgendeine legale Möglichkeit, diese als Leichtkraftrad in den Verkehr zu bringen?

    Das Hauptproblem sehe ich vor allem bei einem Punkt: besagte S51 (wie generell jede 50er) ist ja nie mit einer Erstzulassung (so wie im Fahrzeugbrief "größerer" Fahrzeuge vermerkt) versehen worden.
    Daraus resultiert daß sie bei einer Erst(!)zulassung als LKR die momentan gültigen Abgasnormen erfüllen müßte sowie ebenfalls unter die Abgasuntersuchungs-Regel fallen würde.
    Letzteres ist wohl zu schaffen, ersteres in keinem Fall - zumindest wenn diese Vorgehensweise für eine Anmeldung als LKR wirklich nötig sein sollte.
    Denn das Baujahr (wie auf dem Typenschild vermerkt) beinhaltet ja keine rechtlichen Konsequenzen, die StVZO interessiert einzig die EZ.

    Oder irre ich und jemand hat sowas schonmal gemacht?

    Typtechnisch sollte es (im Gegensatz zum Umbau einer Schwalbe) ja keine Probleme geben da S51 und S70 soweit identisch sind.

    Zum Hintergrund: ich will da keine S51 unnötig verbasteln; eher im Gegenteil habe ich hier eine total zerlegte S51, die nach Wiederauferstehung schreit. Allerdings ist ihr Zylinder quasi hinüber (Gewinde am Ausgang total platt).
    Da ich selbst ne S50B1 habe und meine Freundin eine KR51/2E wäre noch eine 50er halt irgendwie Overkill .

    Also wie immer bei meinen langen Reden, hier der kurze Sinn: gehts oder nicht?

    Gruß Alex
    MZ Saxon Country: [img]http://images.spritmonitor.de/141664.png[/img]

  2. #2
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Pittiplatsch
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    z.Z. im Exil
    Beiträge
    1.186

    Standard

    zuerst einmal möchte ich vermerken,dass alles folgende spekulationen sind und mir kein solcher fall bekannt ist.

    hast du denn für den 70er motor eine erstzulassung?möglicherweise ist die ausreichend (mal den kontacktbeamten vor ort fragen bzw dekra).
    oder willst du den 50er ausschleifen?

    gruss
    pitti

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Alex74
    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    479

    Standard

    Ich würde zum reichhaligen Angebot neuer Zylinder/Kolben-Garnituren greifen da die größeren kaum teurer sind, evtl.sogar nen gänzlich neuen/überholten Motor nehmen.

    Aber seit wann haben Motoren Erstzulassungen?
    MZ Saxon Country: [img]http://images.spritmonitor.de/141664.png[/img]

  4. #4
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Pittiplatsch
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    z.Z. im Exil
    Beiträge
    1.186

    Standard

    das moped in dem der motor verbaut war hatte ja eine...dachte mir,dass du die vielleicht hast wenn du den s70-motor hast.
    den logisch betrachtet ist der rahmen ja nicht so wichtig,es kommt ja auf den motor (inkl. abgasanlage etc) an.
    gruss
    pitti

    ps: wie gesagt alles spekulation.würde in diesem fall wirlkich auf nummer sicher gehn und ma beim tüv oder so durchklingeln.das können die dir sicher auch a eben am telefon sagen.

  5. #5
    Flugschüler Avatar von Alex74
    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    479

    Standard

    Der TÜV - das sind Muspumpen. Die wissen gar nix. Wenn man zu denen geht und fragt wo man ne Ersatz-ABE für seine Simson/Zündapp/Kreidler herbekommt sagen die immer das geht nicht, man müsse das Fahrzeug komplett abnehmen lassen

    Hm. Keiner ne Idee? Oder stimmt meine Vermutung daß es schlicht nicht geht?
    MZ Saxon Country: [img]http://images.spritmonitor.de/141664.png[/img]

  6. #6
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    also bei mir sind die bei sowas auch nicht auf dem neusten Stand aber son Umbau auf S70 da würde ich echt mal nachfragen.

  7. #7
    Flugschüler Avatar von Alex74
    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    479

    Standard

    Ich nehme an daß den TÜV das auch gar nichts angeht; letztlich ists ja eine Zulassungsrechtliche Frage.

    Und damit die Frage: bekomme ich auf der Zulassungstelle für eine solche S70(Ex-S51) einen Fahrzeugbrief?

    Der TÜV wird mir diese (nennen wir sie ab jetzt einfach so) S70 vermutlich problemlos abnehmen. Die machen einfach die Prüfung, auch wenn man ihnen einen Backstein hinlegt. Hauptsache es ist bezahlt.
    Brief/Schein braucht man da ja auch nicht, schließlich braucht man ja die Abnahme um überhaupt ne Zulassung zu bekommen.

    OK, TÜV fertig, sagen wir ich habe nun eine Gesamtabnahme in der Hand.

    Damit gehe ich zur Zulassungsstelle.

    Die nette Frau fragt mich dann sicher: Wo ist der Fahrzeugbrief?

    Möglichkeit a)
    "Es gibt keinen. Das Fahrzeug war vorher als 50er im Verkehr."

    => Vermutlich falsche Antwort. Dann wird sie nämlich einen Brief erstellen in dem EZ 2006 eingetragen ist. Und mich darauf hinweisen daß meine tolle TÜV-Gesamtabnahme belanglos ist solange für die nun erfolgende Erstzulassung keiné adäquate Abgasuntersuchung vorliegt.
    Fazit: Verloren.

    Möglichkeit b)
    "Den habe ich verloren. Ich habe hier eine polizeiliche Bescheinigung daß das Krad nicht gestohlen ist. In der BRD war dieses DDR-Krad nie zugelassen."

    => Vermutlich die einzige Möglichkeit, wenn auch wohl illegal. Die Frau wird mich nach einem typgleichen Ersatzbrief fragen damit sie die Daten übernehmen kann. Nun, einen S70-Brief aufzutreiben sollte nicht unmöglich sein. Die Erstzulassung wird sie mich wohl fragen und dann gemäß meiner Angabe eintragen (=> ist eine Vermutung. Aber woher sonst sollte sie es nehmen?). Ich antworte "1984".
    Ich verlasse das Gebäude und habe eine zugelassene S70 die mal eine S51 war.
    Wer könnte mir - und wie? - diesen Betrug nachweisen? Wäre es überhaupt Betrug?

    Was, wenn mir mal einer eine S70 andreht, Brief verloren, war nie in der BRD angemeldet. Kann man die S51 von der S70 per Rahmennummern unterscheiden? Aber selbst wenn wäre das unerheblich denn die Frage ist ja: kann es die Sachbearbeiterin im Zulassungsamt? Wohl kaum.

    Eure Meinung?
    MZ Saxon Country: [img]http://images.spritmonitor.de/141664.png[/img]

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Ein Nachweis zum Betrug wären z.B. Deine Postings hier in Bezug auf das Thema. Möglichkeit b) ist eine Täuschung. Wenn Du Deine vermeintliche S70 später einmal als solche verkaufen solltest, erst dann wäre es ein Betrug. Was ist mit dem Typenschild? Dort wird noch immer S51 stehen. Ein weiteres Problem.

    Ob man die S51 von der S70 anhand der Rahmennummern unterscheiden kann, ist eine gute Frage?!

    Gruß!
    Al

  9. #9
    Flugschüler Avatar von Alex74
    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    479

    Standard

    Die Frage ist auch: inwiefern sind Fahrzeuge generell - und im speziellen die in der DDR angemeldeten - irgendwie registriert?

    Denn wenn das so ginge wie nach b) aufgeführt, könnte man quasi auch jede beliebige russische IZH hierherbringen und anmelden und behaupten, sie wäre mal in der DDR angemeldet gewesen und der Brief sei nur verloren gegangen...
    MZ Saxon Country: [img]http://images.spritmonitor.de/141664.png[/img]

  10. #10
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Nein Du kannst ja beim TÜV nach §21 ne ABE machen.

    Dann bringst du die Daten der S70 mit aber keiner sagt dass es eine ist. Ist halt ne EinzelABE.

    Damit zur Zulassungsstelle und gegen ne Unbedenklichkeitsbesceiniung vom KBA gibts nen neuen Brief.

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Mir persönlich wär das wirklich zuviel Arbeit. Leichter wär es einen S70Rahmen
    mit oder ohne Brief zukaufen und diesen einfach umzubauen.
    Dann käm sehr warscheinlich nur eine Vollabnahme hinzu sowie die beantragung eines neuen Briefes bzw. den erhalt eines neuen.
    Ich würde aber erstmal bei der Zulassungsstelle nachfragen oder beim Tüv wie wo/womit man ihn bekommt.

    Aber weiß du was eine s70 im Unterhalt kostet? ... frag mal Oldispezi......
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  12. #12
    Flugschüler Avatar von Alex74
    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    479

    Standard

    Ja, in etwa.

    Versicherung: Appel und ein Ei (Versicherungsklasse bis 10 PS...)
    Steuer: nix da unter 125 cm³.
    Verbrauch: bin ich ehrlich gesagt etwas überfragt aber viel über 3 Liter wirds wohl kaum sein, oder?
    MZ Saxon Country: [img]http://images.spritmonitor.de/141664.png[/img]

  13. #13
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Angegeben ist die wohk mit 3,5 bis 4 je nachdem ob bis 75 oder noch schneller.

    Na ja entwerder TÜV oder Zulassungsstelle eins mußte aufsuchen und ne §21 Abnahme wirds sowieso.

    Ob du ne S70 neu zuläßt oder ne S51 umbaust $21 kommt immer

  14. #14
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    @Alex74

    Machst Du es, oder nicht? Mit einem vergleichbaren Aufwand könntest Du Dir auch eine MZ holen.

    Gruß!
    Al

  15. #15
    Flugschüler Avatar von Alex74
    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    479

    Standard

    Ich weiß noch nicht.

    Emmen hab ich hier genug, sowohl 3D-Puzzle als auch fahrbereite angemeldete , diesen Winter soll ohnehin meine alte TS250/1 neuaufgebaut werden.

    Das mit der S51 ist ne Sache die ich mir für später überlege, eilt also nicht.
    MZ Saxon Country: [img]http://images.spritmonitor.de/141664.png[/img]

  16. #16
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    moin
    naja, wenn dein herz nach ner s70 schreit, warum nicht...
    wenn ich die möglichkeit hätte, und das nötige kleingeld für tüv etc... fänd ich recht edel....
    aber wenn dus machst, schreib wie ;-)
    greetz

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. S 70 als S 50 zulassen
    Von Deutz40 im Forum Smalltalk
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.03.2008, 22:44
  2. S50 zulassen
    Von Richard im Forum Recht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 16:48
  3. sr50 mit sr80-Motor zulassen.
    Von ruediger im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.10.2004, 22:33

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.