+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 51

Thema: S51 B1-4 nur Abblendlicht funktioniert, sonst nichts (Blinker, Hupe, Rück-/Bremslicht


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    11.09.2015
    Ort
    Bernkastel-Kues
    Beiträge
    28

    Standard S51 B1-4 nur Abblendlicht funktioniert, sonst nichts (Blinker, Hupe, Rück-/Bremslicht

    Hallo alle miteinander, bin neu hier und wollte folgendes Problem schildern:
    Ich habe mir vor ca. einem Monat eine Simson S51 gekauft (B1-4) sie springt relativ zuverlässig an, jedoch hab ich ein Problem mit der Elektrik: Weder Hupe noch Blinker geschweigedenn Rück-/Bremslicht. Habe schon eine neue Batterie gekauft, die Kontakte gereinigt etc. Jetzt ist die Frage, ob vielleicht die Sicherung rausgeflogen sein könnte oder sonst was. Ich kenne mich nämlich nicht so gut aus.
    Hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt, danke!
    Jo

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Ja, natürlich könnte die Sicherung rausgeflogen sein. Guck nach.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Du hast eine neue Batterie gekauft BEVOR du kontrolliert hast, ob die Sicherung (Weiße 8A Torpedosicherung im Sicherungshalter neben der Batterie) durchgebrannt ist?

    Außerdem gibt es direkt daneben noch die Feinsicherung (Glassicherung 3,15A, flink), die den Stromfluß von der Ladespule zur Ladeanlage absichert und ohne die deine Batterie nicht geladen wird.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    11.09.2015
    Ort
    Bernkastel-Kues
    Beiträge
    28

    Standard

    Habe mir die Batterie gekauft, weil ich dachte, dass es das Problem beheben würde. Wenn denn eine Sicherung durchgebrannt sein sollte - einfach wechseln?
    Vielen Dank schonmal für die Ratschläge!

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Durchgebrannte Sicherungen haben eine Ursache, die man finden sollte, bevor man Klinikpackungen kauft. Lies: Schraubär-Tip: Sicherung fliegt immer raus

    Nur die Batterie und damit der DC-Stromkreis für Blinker und Hupe ist mit einer Sicherung abgesichert. Die Beleuchtung befindet sich in ungesicherten AC-Stromkreisen.
    Schnapp Die den zu Mopete passenden Schaltplan vom net-harry (Homepage Familie Moser), nimm keinen anderen und dann gehe wie hier beschrieben vor: Schraubär-Tip: Prüflampe

    Peter

  6. #6
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Entgegen Peters Rat würde ich tatsächlich einfach erstmal tauschen. Fliegt sie dann wieder raus ist natürlich eine Untersuchung der Ursache unumgänglich.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    11.09.2015
    Ort
    Bernkastel-Kues
    Beiträge
    28

    Standard

    Moin,
    also ich habe jetzt mal in den Seitenkasten geschaut und bemerkt, dass meine Sicherungen nicht vorhanden, bzw. an einer anderen Stelle (quasi über der Batterie) vorhanden sind. Diese zwei senkrechten Klammern hab rechts einen roten Stab drin und links gar keinen. Desweiteren ist mir aufgefallen, dass die Hupe jetzt klackt, wenn ich sie auf Zündungsstufe 1 betätige.

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Der rote Stab könnte eine (gewesene) Torpedosicherung sein. Links gehört auch eine Sicherung rein, ohne die kein Ladestrom in die Bakterie fliesst.
    Vermutlich wird letztere leergelutscht sein und zunächst eine externe Aufladung benötigen.

    Hast Du ein Multimeter oder eine Prüflampe zum Testen?

    Peter

  9. #9
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    11.09.2015
    Ort
    Bernkastel-Kues
    Beiträge
    28

    Standard

    Also es ist nur eine rote Sicherung zwischen den rechten Klemmen und die linke ist leer. Also kaufe ich einfach jeweils eine neue Sicherung und setze sie ein, richtig? Habe gelesen, dass ich dafür alle Steckverbindungen am Zündschlossschalter abnehmen muss!?

  10. #10
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Um ne Sicherung einzusetzen, musst du doch nirgendwo irgendwelche Kabel entfernen...
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  11. #11
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    11.09.2015
    Ort
    Bernkastel-Kues
    Beiträge
    28

    Standard

    achso, also einfach die alte raus, die neue(n) rein!?

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Zitat Zitat von JohannesHees Beitrag anzeigen
    Habe gelesen, dass ich dafür alle Steckverbindungen am Zündschlossschalter abnehmen muss!?
    Ganz GROSSER Quatsch! Wo soll das denn stehen?

    Hast Du schon den in #5 empfohlenen Schaltplan besorgt und verstehst Du ihn auch im Detail? Das wäre für das Verständnis sehr von Vorteil.

    Und natürlich kaufst Du nicht jeweils eine neue Sicherung, sondern mehrere. Wer sagt Dir denn, dass eine neue Sicherung lange lebt.
    Lies mal hier: Schraubär-Tip: Sicherung fliegt immer raus

    Peter

  13. #13
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    11.09.2015
    Ort
    Bernkastel-Kues
    Beiträge
    28

    Standard

    Ok, kenne mich nicht so gut aus.
    Das mit den Steckverbindungen hatte ich aus den Simson Ratgeber Buch. Kann auch sein, dass ich es falsch verstanden habe, habs im Zug nur überflogen... Gut also Sicherung(en!) werden bestellt.

  14. #14
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Ich vermute, dass das irgendwo stand, wo es um systematische Fehlersuche (Ausschlussprinzip) ging... Wenn die neue Sicherung auch direkt wieder durchschmort, kann es tatsächlich sinnvoll sein, erstmal möglichst viele Verbraucher abzuklemmen und nach und nach wieder anzuschließen um so einen Verdächtigen einzukreisen. Aber so ganz allgemein ist die Aussage, dass da für den reinen Sicherungswechsel alles weg muss, natürlich Quark.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  15. #15
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    11.09.2015
    Ort
    Bernkastel-Kues
    Beiträge
    28

    Standard

    Genau, das Wort "Verbraucher" ist da gefallen.

  16. #16
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Prüfe auch bitte ob der Sicherungshalter richtig angeschlossen ist. Es bringt nämlich nix von rechts und links zu reden, wenn der anders herum angeschlossen ist.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.04.2013, 20:01
  2. Blinker und Hupe wollen nicht mehr... Standlich funktioniert!
    Von renner2000 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.09.2012, 22:57
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 21:02
  4. Blinker und Rück-/Bremslicht
    Von kryptonid im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.05.2008, 19:46

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.