+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 26

Thema: S51 B2-4 Vape Motorgeräusche ab 65Km/h


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.04.2018
    Beiträge
    13

    Standard S51 B2-4 Vape Motorgeräusche ab 65Km/h

    Hallo zusammen :)


    bei einem kleinen Ausritt mit ein paar Freunden gestern sind mir Geräusche aufgefallen, die soweit ich das sagen kann, vom Motor kommen. Das Problem tritt nur im 4. Gang und ab ca. 65km/h auf. Was mir komisch vorkommt ist das mein S51 auf der geraden 70Km/h läuft. Er ist mit abstand der schnellste in unserer truppe. Vllt. hängt das ja irgendwie zusammen. Keine Ahnung was der Vorbesitzer damit so gemacht hat. Ich habe dem S51 nur eine Vape und ein paar neue Räder gegönnt. Ich fahre 1:50 und habe sonst keinerlei Probleme.


    Es klingt als würde ein kleines Steinchen hin und her fliegen und man muss schon genau hinhören. Im stand ist das Problem jedenfalls nicht reproduzierbar.


    Hat jemand Ideen?

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.687

    Standard

    Erste Idee: fahr einfach nicht über 60km/h.
    Zweite Idee: das könnte von einem der Pleuellager kommen. Unter Last werden die deutlich mehr beansprucht.
    Dritte Idee: einfach gar nicht ignorieren!

    Peter

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.04.2018
    Beiträge
    13

    Standard

    Grüß dich Peter,
    die 3. Idee gefällt mir eigentlich am besten nur hab ich ein bisschen Angst das ein möglicher kolbenfresser mich vom Bock reißt. Dieses „Problem“ bestand übrigens schon vor dem vape Umbau(beim freundlichen machen lassen) bei dem auch gleich die simmerringe auf der Lima und Getriebeseite gewechselt wurden. Falls das eine Rolle spielt. Leider ist das Geräusch und vor allem
    dessen Quelle durch den Fahrtwind auch schlecht auszumachen.

    Grüße

    Alex

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.333

    Standard

    Komische Geräusche machte meine Schwalbe bei flotter Fahrt bis letzte Woche auch. Hatte auch länger den Motor in Verdacht. Nach etwas Sucherei kam ich zum Auspuffendstück. Dort hatte sich der Schalkdämpfer losgerappelt und geriet offenbar je nach Drehzahl in Resonanz.

    Ein Knistern ist das bei aber nicht? Falls doch läuft sie bei Vollgas zu mager.

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.04.2018
    Beiträge
    13

    Standard

    Hallo Makersting,


    mit ein bisschen Fantasie könnte es auch ein knistern sein. Ich würde auf jeden Fall mal einen test mit fetterem gemisch machen. Wie genau muss ich den 16N11 einstellen um das gemisch bei Vollgas etwas fetter zu machen?


    viele grüsse

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    7.219

    Standard

    Moin Alex

    Beim N1 wird das Vollgasgemisch über den Schwimmerpegel geregelt.
    Fetter bedeutet also den Schwimmer etwas höher stellen.
    Siehe dazu auch die "Senfglasmethode" hier im Wiki.

    @Makersting
    Wer beim Mopedfahren öfter mal den Schalk im Nacken sitzen hat
    der braucht einen (sehr lustiger Tippfehler) "Schalkdämpfer"...

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.333

    Standard

    :) Sehe ich jetzt gerade erst mit dem Schalkdämpfer...

    Btw., MadeinGDR, schau mal bei deiner S51 nach ob in Luftströmrichtung vor dem Vergaser alles Original ist. Wenn die Gummimuffe zum Herzkasten undicht ist, labbrig sitzt oder auch der Luftfilter fehlt, dann wird das Gemisch besonders bei Vollgas und hohen Drehzahlen etwas magerer.

    Und wenn du in den Vergaser schaust, dann achte darauf, ob wirklich eine 72er Hauptdüse verbaut ist.

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.04.2018
    Beiträge
    13

    Standard

    Danke Jungs für die tolle Hilfe :)
    ihr scheint mir ein sympathischer Haufen zu sein
    Heute habe ich mir als erstes die ansaumuffe angesehen. Sie ist porös und sitzt recht locker auf dem vergaserstutzen. Hab mir einen neuen bestellt. Dabei ist mir aufgefallen das die Öffnung im herzkasten leicht nach rechts versetzt zum vergaser steht. Also nicht parallel. Muss das so? Luftfilter guck ich mir morgen an. Mit Benzin auswaschen und ein bisschen Öl drauf. Dann mal gucken wie es ihm danach so geht. Wenn‘s nicht besser wird ist der vergaser(hauptdüse und Schwimmer) dran. Die senfglasmethode sieht ja recht fummelig aus

    Ich werde berichten.

    Viele Grüße

    Alex

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.04.2018
    Beiträge
    13

    Standard

    Heute kam der neue Gummi, eingebaut und losgebraust. Keine Veränderung. Das knistern ist noch da. Wie ich heute gemerkt habe tritt das Problem auch im 3. Gang auf. Es ist drehzahlabhängig. Manchmal deutlicher und manchmal weniger.
    Auf jeden Fall qualmt er deutlich mehr wenn es knistert. Mach mir sorgen.

    Beim heutigen Ausritt hat’s dann auch den Drehzahlmesser erwischt. Ist ein mechanischer.
    Er zeigt die Drehzahlen nicht mehr korrekt an. Er geht nicht mehr über 3000 und ist sehr träge. hab die Welle mal vom Getriebe abgeschraubt und per Hand gedreht. Funktioniert. Hat jemand eine Idee? Beim Start der Tour lief er noch und dann später dann leider nicht mehr. :(

    Viele Grüße

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.04.2018
    Beiträge
    13

    Standard

    Hab grad gesehen das die dzm Welle getriebeseitig nicht mehr ganz eckig ist. Kann das das Problem sein? Tuts jetzt ne neue Welle? Wie kann ich das zukünftig verhindern? Die Welle und dzm waren brandneu. :(

  11. #11
    Flugschüler
    Registriert seit
    20.05.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    300

    Standard

    Hi
    bei mir hats auch geknistert bis ich die Teillastnadel weiter hoch gehängt habe.
    Vielleicht hilfts bei dir ja auch. Die 4te Kerbe von oben ist ja auf die 60 km/h optimiert. Wenn du schneller fährst brauchst du wohl auch mehr Benzin. Du könntest sie ja mal 1 Kerbe höher hängen.

  12. #12
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    7.219

    Standard

    Moin Made

    Hast du den Vergaser mal eingestellt? Wenn nicht - machen!
    Vorher brauchst du hier gar nicht anfangen von wegen Nadel
    hochhängen oder "der neue Gummi hat keine Veränderung gebracht"...

    Welche Färbung hat der "Knisterqualm"?

    Höchstwahrscheinlich ist die Aufnahme für den Vierkant auch schon ein bisschen rund, sodass eine neue DZM-Welle tendenziell 2 Wochen hält.


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.04.2018
    Beiträge
    13

    Standard

    Moin Kai, Moin André,

    meinen simmi hab ich erst vor 3 Wochen aus der Werkstatt geholt. Da wurde u.a. der vergaser Ultraschall gereinigt und eingestellt sowie der dzm nachgerüstet. Ich bin seit dem ca 50 Kilometer gefahren.

    Habe jetzt mal die Aufnahme am getriebedeckel etwas eingekürzt weil der 4kant nur 3 Millimeter drin gesteckt hat. Jetzt geht er wieder und bei Akf hab ich ne neue Welle bestellt. Kann mir eigentlich nicht vorstellen das die Aufnahme nach so kurzer schon rund sein soll.

    Der Knisterqualm ist blau.

    Was ich noch probieren werde ist den Schwimmer etwas höher stellen auch wenn mir die Werkstatt wiederholt versichert hat das der korrekt eingestellt ist. Ich werde berichten. :)

    Viele Grüße

  14. #14
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.333

    Standard

    Wenn eine Werkstatt es nicht mal schafft einen DZM vernünftig zu installieren, schwant mir Böses bzgl. des Vergasers.

    Hat die gleiche Werkstatt auch die Simmerringe gewechselt?

  15. #15
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    7.219

    Standard

    Blauer Qualm spricht eigentlich für viel Penzeng.


    Mach dir bitte die Mühe und kontrolliere den Schwimmerpegel mit der Senfglasmethode.
    Die Einstellung mit Messschieber ist hier nicht zuverlässig.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  16. #16
    Flugschüler
    Registriert seit
    20.05.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    300

    Standard

    Wäre mal interessant zu wissen was die Werkstatt alles gemacht hat.
    Hast du da noch andere Simson oder Oldtimermopeds rumstehen sehen?
    Meine Erfahrung mit Werkstätten die sich nicht auf Simson speziallisiert haben ist eher schlecht.
    Da wird alles behauptet nur um den Auftrag zu bekommen und wenn man sich etwas auskennt und mal näher nachfragt merkt man schnell dass die sich gar nicht auskennen.
    Das was für die ganzen Plastikscooter gillt , stimmt noch lange nicht für unsere Mopeds.
    Das letzte Mal wurde mir ne falsche Zündkerze verkauft mit der dann gar nix mehr ging.

    Wie schauts aus mit der Garantie?

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. motorgeräusche
    Von lordhisa im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 07:58
  2. Ab 65km/h Zündaussetzer!?
    Von Bönni im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.06.2007, 14:48
  3. Motorgeräusche
    Von Jupp im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.12.2004, 18:13

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.