+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: S51 Birnen brennen durch


  1. #1
    Jay
    Jay ist offline
    Schwarzfahrer Avatar von Jay
    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    23

    Standard S51 Birnen brennen durch

    Hallo, dieses Thema gibts zwar schon so oft wie Simsons auf den Straßen aber iergentwie haben mir die alle nicht geholfen.

    Also, habe nun das eine oder andere an meiner S51 gemacht, unter anderem auch die defekten Lichtspulen für das Vorderlicht und Rück- bzw. Bremslicht und das Schwungrad getauscht. Hier die Daten für die Ersatzteile:

    Schwungscheibe 6/12V Unterbrecher S51/SR50/80/K... 8307.10-010
    Lichtspule 6V 21W S51/KR51/2 8307.8-130/1
    Lichtspule 6V 25W S51/KR51/2 8307.8-120/1

    Die neue Schwungscheibe hat hat nun nur 2 Langlöcher anstatt die alte 3.
    Die Birnen WAREN neu, von Narva
    Alle Teile sind von Zweirad-Schubert.de als Orginalteile ausgewiesen.
    Habe die Nummer auf dem Schwungrad nicht kontrolliert, aber mir ist auch nicht aufgefallen dass eine drauf stünde, mir ist aber der Staub drauf aufgefallen. Holzig, mehliger Staub, warscheinlich aus einem Holzregal, habe also einen Nachbau ausgeschlossen. Auch der Preis von 52 Euronen lässt auf ein Orginalteil schließen.

    Die Zündung ist einwandfrei (ebenfalls neu und orginal sind Unterbrecherkontakt und Kondensator).

    Die Birnen brennen nur bei absolutem Vollgas durch (dauerbelastung auf Landstraße) Sie sind (natürlich) entsprechend der Spulen dimensioniert. Dadurch dass mir noch eine Drosselspule für das Rücklicht fehlt habe ich das noch nicht eingebaut. Ansonsten ist alles nach Orginalschaltoplan und größter Sorgfalt verdrahtet.

    Ich hoffe ihr habt eine Idee. MfG

  2. #2
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    hmm wenn gar nichts hilft musst du evtl einen kleinen stromvernichter-widerstand einsetzen... so 1-2 Ω. da die aber auch ordentliche wattzahlen brauchen sind sie relativ teuer und groß.

    wenns mit narvabirnen nicht klappt (welche natürlich das nonplusultra sind, zumindest EIGENTLICH), mal ne andere marke probiert?

    ansonsten kannst du versuchen, von der lichtspule 1-2 windungen abzuwickeln, ist aber fummelkram und eigentlich nicht das ziel der aktion.

  3. #3
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Das wäre jetzt beileibe nicht das erste Nachbau-Polrad, das viel zu stark magnetisiert ist ... benutze mal die Suchfunktion des Forums, das hatten wir schon ein paar Mal.

  4. #4
    Jay
    Jay ist offline
    Schwarzfahrer Avatar von Jay
    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    23

    Standard

    @ Damaltor: Ja, die Dinge die du ansprichst habe ich mir auch schon alle überlegt. Dachte auch erst dass es unnormal ist dass die birne bei höherer drehzahl heller wird, und dachte dass ch vergessen habe eine Regulierung einzubauen aber meine Ex-freundin (fährt eine klatschgrüne Schwalbe) hat mich eines besseren belehrt, und auch der Schaltplan, mit denen ich mich nun wirklich auskenne sagt dass alles korrekt ist....
    Spule abwickeln und sowas alles ist natürlich ne maßname aber es sollte absolut so gehen.

    @Schwarzer Peter: Also ich habe auch ausdrücklich geschrieben, dass alle Teile Orginal sind (zumindest als orginal ausgeschrieben) und der laden wo ich das bestellt habe wirkt äußerst seriös. Der Lieferschein ist auch sehr gut und ich gehe weiterhin davon aus, dass sie mir einfach das falsche Rad geschickt haben. Werde da morgen früh mal anrufen und evntl. was aushandeln da ich die Maschine brauche um zur Arbeit zu kommen *schon ein wenig gestresst ist*.

  5. #5
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    hmm fakt ist, nachbaupolräder sind häufig zu stark,
    fakt ist, deine spule hat zu viel spannung.

    da ich nicht annehme dass die spule "falsch" ist, ist das polrad zu stark für diese spule.

    also entweder ein paar wicklungen runter oder ein anderes polrad...

    wenn du die möglichkeit hast, leih dir von jemandem ein anderes polrad und fahre damit ne runde. evtl weißt du dann worans liegt.

  6. #6
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Rein von der Bezeichnung her hätte ich jetzt auch genau dieses Polrad gewählt ...

    http://www.mza-vertrieb.de/dumcke/Ar...S&FahrzeugID=0

    spricht aber ausdrücklich von 3-Loch-Bauweise. Vielleicht ist es also wirklich das falsche.

    Tu halt mal das alte Polrad wieder drauf. Die Dinger gehen ja normalerweise nicht kaputt, wenn man sie nicht grade auf den Betonboden fallen lässt.

  7. #7
    Jay
    Jay ist offline
    Schwarzfahrer Avatar von Jay
    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    23

    Standard

    Es ist wohl def. das falsche Polrad obwohl ich das richtige bestellt habe. Denke ein Versandfehler und werde da morgen mal anrufen.
    Das alte Polrad ist im eimer. Steinschlag nachdem die abdeckung sich gelöst hat. Darum auch das neue. Aber denke für eure Hilfe

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. [= Birnen Brennen durch =] 5W und 1,2W
    Von aal im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.09.2010, 12:14
  2. Birnen brennen regelmäßig durch
    Von Ostfriese im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.01.2006, 20:29
  3. Birnen brennen durch!!!
    Von janis im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.10.2005, 17:39

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.