+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 39

Thema: S51 Blinker zu schnell und schwach


  1. #17
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    5,7 Volt bei einer Batterie mit 6V Nennspannung istnicht "total voll" sondern so gut wie leer.

    Total voll wären so ca 6,3-6,4 Volt.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  2. #18
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Zitat Zitat von totoking Beitrag anzeigen
    Naja, die originale Ladeanlage ist für die Erhaltungsladung gerade so ausreichend wenn man nicht undbedingt in der Stadt wohnt. Bau aus das Teil und häng die Batterie mal an ein externes Ladergerät.
    Sirko
    Nun mach schon
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  3. #19
    Tankentroster Avatar von ChunkyMonkey2010
    Registriert seit
    02.08.2012
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    241

    Standard

    Zitat Zitat von Wessischrauber Beitrag anzeigen
    5,7 Volt bei einer Batterie mit 6V Nennspannung istnicht "total voll" sondern so gut wie leer.

    Total voll wären so ca 6,3-6,4 Volt.

    Grüße
    Gerhard

    OH naja, wieder was gelernt, dann werde ich mal aufladen gehen.

  4. #20
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Total voll bei einem 6V-Bleiakku sind ziemlich exakt 7,4V. Deine Batterie ist nah am Ende.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  5. #21
    Tankentroster Avatar von ChunkyMonkey2010
    Registriert seit
    02.08.2012
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    241

    Standard

    Hm, wenn die Batterie also am Ende ist, dann klingt das ja Ladeanlage, oder?

  6. #22
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Oder die Batterie ist einfach alt, oder sie hat Frost abgekriegt.
    Ansonsten ist die Ladeanlage der Schwalbe einfach nicht besonders gut, und die meisten Fahrer leben damit die Batterie gelegentlich extern aufzuladen. Bei mir zB einmal im Jahr, im Frühling nach dem ausmotten aus der Garage.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  7. #23
    Tankentroster Avatar von ChunkyMonkey2010
    Registriert seit
    02.08.2012
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    241

    Standard

    Die Batterie ist eine neue (1,5 Monate) Gelbatterie. aber ich hab heute mal folgendendes gemacht - weil ich kein eigenes externes Ladegerät habe - die Ladeanlage man von "Viel Ladung" auf "wenig Ladung" gesteckt und bin eine Runde gefahren. Ergebnis: Die Blinker blinken (eine wenig besser), aber noch nicht Top. Also noch ein wenig fahren und schon mal die Augen nach eine Ladeanlage offen halten. Ich hoffe, dass es jetzt besser wird, aber danke erstmal für die kompetente Hilfe!
    Geändert von ChunkyMonkey2010 (15.09.2012 um 18:40 Uhr)

  8. #24
    Tankentroster Avatar von ChunkyMonkey2010
    Registriert seit
    02.08.2012
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    241

    Standard

    Also...ich steh auf eine Mal total auf dem schlauch... ich hab mir ein Ladegerät geliehen und die Batterie geladen (6.6V) hab sie angeschlossen und nun kommt gar nichts mehr., Kein blinken, kein vor sich hin glimmen... und die Spannung ändert sich auch nicht, wenn ich den Blinker einschalte.
    Was meint ihr dazu?

  9. #25
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Bist du sicher dass die Batterie korrekt angeschlossen ist?

    6,6V ist relativ wenig und noch lange nicht voll.

    Miss mal, an welcher Stelle der Strom nicht mehr ankommt - folge der Leitung Stück für Stück.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  10. #26
    Tankentroster Avatar von ChunkyMonkey2010
    Registriert seit
    02.08.2012
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    241

    Standard

    Ok, ich versuche das mal.
    Ich weiß ja nicht, ob das zur fehlerfindeung beiträgt, aber ich hab noch festgestellt, dass die Hupe auch nicht funktioniert....obwohl die ja nix miteinander zu tun haben ausser der Batterie, oder?
    Hab leider kein einstellbares Netzteil, sonst würde ich es damit mal versuchen.
    Danke für die Gedult

    Ahc ja, kann ich eigentlich auch ohne Batterie checken ob die Ladeanlage fuzt in dem ich mit dem Multimeter an die beiden Batteriekabel gehe und bei laufendem Motor messe ob dort ein Stom fließt?

    Dann müssten da bei viel Ladung 0,7 Ampere und bei wenig Ladung 0,4 Ampere fließen, oder?

    und nochwas: ich hab die Batterie nochmal rausgenommen und geladen, das Ladegerät mein, dass die Batterie bei 6,85 Volt voll ist und die Kontrolleuchte geht aus, wenn ich es dann abzeihe und das Multimeter dran halte, dann fällt die Spannung relativ schnell auf 6,73V
    Ach ja, die Batterie ist diese HIER

    EDIT: Nach zwei Stunden ohne Ladegerät ist die Spannung der Batterie wieder auf 6,56V abgefallen.
    Geändert von ChunkyMonkey2010 (27.09.2012 um 20:11 Uhr)

  11. #27
    pom
    pom ist offline
    Glühbirnenwechsler Avatar von pom
    Registriert seit
    07.07.2012
    Ort
    Linden
    Beiträge
    70

    Standard

    Zitat Zitat von ChunkyMonkey2010 Beitrag anzeigen
    Ahc ja, kann ich eigentlich auch ohne Batterie checken ob die Ladeanlage furzt in dem ich mit dem Multimeter an die beiden Batteriekabel gehe und bei laufendem Motor messe ob dort ein Stom fließt?

    Dann müssten da bei viel Ladung 0,7 Ampere und bei wenig Ladung 0,4 Ampere fließen, oder?
    Hej,

    wirf bitte nicht Strom und Spannung durcheinander.
    Entweder misst Du "an den beiden Batteriekabeln" die Spannung bei laufendem Motor in Volt oder Du trennst eins der Kabel von der Batterie und misst zwischen den beiden offenen Enden die fließenden Ladestrom in Ampere.

    Ahoi
    Pom
    KR51/2L

  12. #28
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Die Ladeanlage kannst Du testen, indem Du die Batterie vorübergehend durch eine 6V, 2W Glühlampe ersetzt.
    Bei laufendem Motor sollte die Lampe lampen, mit steigender Drehzahl heller werden, bei eingeschaltetem Rücklicht deutlich dunkler.
    Die Spannung an der Batterie sagt ohne Belastung nur sehr wenig bis fast gar nichts aus. Nimm eine 6V, 5W Glühlampe und belaste damit die Batterie und miss dabei die Spannung.

    Peter

  13. #29
    Tankentroster Avatar von ChunkyMonkey2010
    Registriert seit
    02.08.2012
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    241

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Die Ladeanlage kannst Du testen, indem Du die Batterie vorübergehend durch eine 6V, 2W Glühlampe ersetzt.
    Muss Die Ladeanlage dabei auf viel oder wenig Ladung gesteckt sein, oder ist das egal?

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Nimm eine 6V, 5W Glühlampe und belaste damit die Batterie und miss dabei die Spannung.
    Ach, danke für die Tipps. Meinst du das bei eingebauter Batterie oder wenn die Batterie ausgebaut ist?

    Ist die Batterie denn dann eigentlich hinüber, wenn sie sich - wie ich in #26 geschrieben habe - die Selbige innerhalb von 2 Stunden (nicht eingebaut) von 6,8V auf 6,5V selbst entlädt?

  14. #30
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Peter meint, dass du unter Last die Spannung der Batterie messen sollst. Unter Last bedeutet, dass ein Verbraucher an der Batterie angeschlossen ist. Das kann man im eingebauten Zustand machen, dürfte aber sehr fummelig werden.
    Bau sie am besten aus, klemm eine Glühlampe mit benannten Werten an die Batterie und dann die Spannung messen.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  15. #31
    Tankentroster Avatar von ChunkyMonkey2010
    Registriert seit
    02.08.2012
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    241

    Standard

    OK, ich hab es eben geschafft das Ganze mal auf besagte Weise zu überprüfen. Die Batterie ist trotz mieser Eigenschaften "ok" und lässt die 5W Lampe leuchten. Die Ladeanlage hingegen scheint hinüber zu sein, da kommt bei der 2W Lampe gar nichts.

  16. #32
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Miss mal bitte die Spannung der Batterie, während du die 5W-Lampe an sie angeschlossen hast.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. MZ ES Blinker schwach bei Licht!
    Von Buddel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 17:11
  2. KR 51/2: Blinker blinkt nur ganz schwach
    Von White_Rabbit im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.08.2008, 11:17
  3. blinker anfangs schwach
    Von Galli im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.12.2003, 07:20

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.