+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 3 4 5
Ergebnis 65 bis 72 von 72

Thema: S51 bei ebay gekauft. KBA sagt "geklaut"!


  1. #65
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Zitat Zitat von Simson-Suhl Beitrag anzeigen
    ... oder doch Mehrfachvergabe gleicher Rahmennummern ...
    Bei Simson muss man immer "Hersteller - Typ - Fahrgestellnummer" als eine Einheit sehen, in der Datenbank für Fahrzeugdiebstähle werden leider meines Wissens nur "Hersteller - Fahrgestellnummer" gespeichert. Bei Simson hat die gleiche Fahrgestellnummer des Öfteren bei 2 verschiedenen Fahrzeugtypen Verwendung gefunden.

    Gruss von Frank
    "Früher war mehr Lambretta..."

  2. #66
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    25.03.2011
    Beiträge
    31

    Standard

    Bei mir war es ja typgleich.
    Also dann doch eher nen Zahlendreher.

    Gruß Frank

  3. #67
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    02.05.2010
    Ort
    Olfen
    Beiträge
    87

    Standard

    Hallo!

    Aus der Praxis kann ich ja mal den Weg, den eine Ausschreibung in der Fahdung geht, ein wenig beschreiben...

    1. Anzeigenerstattung: Der Beamte, der die Anzeige aufnimmt, liest im günstigsten Fall von der BE die FIN ab und überträgt sie in das entsprechende Formular (1. mögl. Fehlerquelle).

    2. Die Daten werden vorab per Fax oder elektronisch an die Datenstation übertragen, dort wird die FIN im Datenbestand ausgeschrieben (2.+3. Fehlerquelle: schlecht lesbares Fax/ Datenverlust b. elektronischer Übertragung oder Schreib-/Lesefehler in der Ausschreibung-> z.B. Zahlendreher).

    Sollte bei Anzeigenerstattung z.B. nur die Versicherungsbescheinigung (handschriftl.) vorliegen, kann es hier schon zu Ablesefehlern kommen...

    Du solltest mal bei einer (Polizei-) Dienststelle Deines Vertrauens vorstellig werden und den Weg zurückverfolgen, den die Ausschreibung genommen hat.

    Ich bin mir sicher, dass irgendwo, irgendwer eine "falsche" Eintragung vorgenommen hat.
    Passieren kann das leider immer, weil auch Polizisten/Angestellte im Polizeidienst sind nur Menschen...

    Wenn Du ausreichend lange recherchieren lässt oder selbst recherchierst wird die Fehlerquelle mit Sicherheit erkannt und ie Ausschreibung gelöscht!

    Grüße

    Mattes

    @Frank:

    Ist das Fakt mit den doppelt vergebenen FIN? Gibt es da eine verlässliche Quelle?
    Geiler als original? Geht nicht!

  4. #68
    Flugschüler
    Registriert seit
    07.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    257

    Standard

    Ein paar Anmerkungen zur wirklichen Rechtslage:

    Der Kaufvertrag kommt durch Angebot (Einstellen bei eBay) und Annahme (Höchstgebot bzw. Sofortkauf) zu Stande. Egal ob gewerblicher Verkäufer oder zwischen Privaten. Eine Erfüllung (Übergabe) ist für die Wirksamkeit des Kaufvertrages nicht erforderlich. Ein mündlicher Kaufvertrag wird auch vor Gericht anerkannt, nur muss man alles durch Zeugen beweisen. Deshalb nie allein kaufen, immer einen Zeugen dabeihaben (auch wenn man einen Kaufvertrag abschließt).

    Bei eBay wird ein wirksamer Kaufvertrag geschlossen (natürlich sollte man bei Abholung ruhig nochmal einen schriftlichen Kaufvertrag machen und die Identität und Adresse des Verkäufers per Personalausweis prüfen). Wenn das Moped bei eBay schlecht beschrieben ist, ändert das nichts an der Wirksamkeit des Kaufvertrages.

    Der Kaufvertrag ist übrigens wirksam, auch wenn das Moped gestohlen ist. Aber der Käufer kann den Rücktritt erklären und vom Verkäufer sein Geld (und ggf. Schadensersatz) verlangen.

    Identität und Adresse zu prüfen ist auch dringend zu empfehlen, da man als Käufer von Diebesgut die A...karte hat. Was gestohlen ist, kann nicht als Eigentum (volle Rechtsinhaberschaft) erworben werden, man kriegt nur Besitz (tatsächliche Sachherrschaft). Der Eigentümer (der Beklaute) kann sein Eigentum herausverlangen, der Käufer hat Pech und muss den Verkäufer finden und sein Geld wiederholen.

    Ich habe immer Recht ;-) ich bin Anwalt.

  5. #69
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    02.05.2010
    Ort
    Olfen
    Beiträge
    87

    Standard

    Schön, dass Du den Weg ins Forum gefunden hast, lieber phklein!
    Sei herzlich willkommen und beteilige Dich fortan rege :-)!

    Das deutsche Vertragsrecht...für den Otto mit Nachnamen Normalbürger ist und wird es immer ein Buch mit sieben Siegeln bleiben, da ist es nur gut, wenn man jemanden hat, der sich auskennt...und das ist wirklich nicht ironisch gemeint!!!

    Persönlich glaube ich aber, dass es Frank ganz schön annervt, immer wieder auf den "Diebstahl/Hehelrei" und was das StGB sonst noch so hergibt, angesprochen zu werden...
    Geiler als original? Geht nicht!

  6. #70
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Zitat Zitat von Mattescop Beitrag anzeigen
    @Frank:

    Ist das Fakt mit den doppelt vergebenen FIN? Gibt es da eine verlässliche Quelle?
    Hallo Mattes,

    Quelle ist z.B. der Simson Identifizierungskatalog und meine internen Listen. Bei den ganz alten Simsons bis ~ 1965 muss man zur FIN auf jeden Fall den Typ wissen. Hier gibt es Überschneidungen von allen Typen untereinander und zu Schwalben mit 6 stelligen Nummern. Und dann gibts bei den 7 Stelligen Nummern noch einige Überschneidungen von frühen Sperbern mit späten Staren. Ausserdem scheint man mit Austauschrahmen - Nummern bei den 7 stelligen auch nicht sehr genau gewesen zu sein. Bei den Staren und AT Rahmen scheinen Nr. in Vergessenheit geraten zu sein, die ~ 10 Jahre älter sind. Beim S 50/ S 51 und SR hat man dann aber wohl genauer gearbeitet. Da gibts wohl nur Probleme kurz nach der Wende.

    Gruss von Frank
    "Früher war mehr Lambretta..."

  7. #71
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    02.05.2010
    Ort
    Olfen
    Beiträge
    87

    Standard

    Man lernt nie aus...!
    Bislang war mir das in der Form gänzlich unbekannt!
    Geiler als original? Geht nicht!

  8. #72
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Hallo Mattes,

    in der Ex-DDR gingen die Uhren in einigen Dingen echt anders. So wurden z.B. Austauschrahmen mit Nr. aber ohne Typenschild geliefert. Das Typenschild wurde dann vom alten Rahmen übernommen, in den Fahrzeugpapieren die neue Rahmennummer zusätzlich eingetragen und gut wars. Ich hatte mal einen Trabbi, der auf diese Art legal 3 Fahrgestellnummern im Brief und auf der Karosse hatte. Im Westen wäre in solchem Fall der Brief neu gekommen (oder die Rahmennummer aus dem Fahrzeugbrief in den Ersatzrahmen eingeschlagen), aber in der DDR gab es nicht so ohne weiteres neue Briefe. Damit sollte verhindert werden, aus Ersatzteilen aufgebaute Neufahrzeuge zu legalisieren.

    Gruss von Frank
    "Früher war mehr Lambretta..."

+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 3 4 5

Ähnliche Themen

  1. Was sagt das "niesen" aus dem Auspuff aus
    Von LilSwallow im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 15:45
  2. Habe ich einen "Zwitter" gekauft?
    Von PBPTU im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.05.2010, 15:48
  3. Mal was "ANDERES"- Habe bei EBAY gekauft und nun S
    Von Schwalle im Forum Smalltalk
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.03.2007, 16:16

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.