+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 25 von 25

Thema: S51 Exportmodell GB


  1. #17

    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo, alle Simsonfreunde zusammen.
    Ich bin hier neu ,aber ich glaube etwas beitragen zu können. Ich war einige Jahre in der Mokickmontage als Disponent beschäftigt.
    Das S 51 Exportmodell für GB, intern als "Englandfahrzeug" bezeichnet, war ein sehr aufwändiges Modell. Alle Chromteile wurden z.B. unterkupfert d.h. es wurde nach der Nickelschicht noch eine Schicht Kupfer aufgalvanisiert bevor die Teile verchromt wurden.
    Fast alle verzinkten Teile, jedenfalls die auf den ersten Blick sichtbaren, wurden "gescheuert" also gleitgeschliffen damit sie schön glänzen. Die Kraftstoffbehälter wurden mit Klarlack überzogen. Es gab sogar ein extra "Exportlager" in welchem diese Teile verschlossen eingelagert wurden.
    Es war jedesmal ein Riesenaufstand wenn diese Fahrzeuge gefahren wurden.
    Die Fahrzeuge wurden in Serien von 26 oder 52 Stück monatlich produziert. Diese Stückzahl hing mit der Containerverladung zusammen.
    Alle Fahrzeuge bekamen einen Tacho mit Meilenanzeige und Fernlichtkontrolle.
    Die Fahrzeuge waren auf 50 km/h über das verlängerte Abgasrohr gedrosselt.
    Ausserdem wurde ein Ölmessbecher zum Bordwerzeug beigepackt, da es dort ja mit Gemischsäulen schlecht ausgesehen hat. Dieser Becher war aus weissem Kunststoff und wurde intern als Schnapsglas bezeichnet. Ich glaube es kam auch ein Scheinwerfer mit anderer Streuscheibe zum Einsatz, wegen dem Linksverkehr.
    Wenn ich mich nicht irre waren es immer S 51 C, aber dafür kann ich mich nicht verbürgen, ist ja über 20 Jahre her.

  2. #18
    Flugschüler Avatar von Richi94
    Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    382

    Standard

    Eine wirkliche tolle Sache von jemanden Infomationen aus 1. Hand zu erfahren. Ich wette es gibt noch mehr ungeklärte Fragen, die du uns aufklären kannst.
    Hast du auch Informationen zu dem griechischen Prospekt aus dem 5. Beitrag ?

  3. #19
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Irgendwo habe ich noch eine Reparaturanleitung auf Französisch sowie eine französische Betriebsanleitung. Ich glaube fast da steht etwas zu den Besonderheiten der verschiedenen Export-Modelle.

    Werde mal schauen was ich finde. Gruss

  4. #20

    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo ,es freut mich das ich in diesem Forum angenommen werde.
    Zum Thema Simson Export Griechenland kann ich sagen dass die Fahrzeuge zur DDR -Ausführung fast baugleich waren.
    Aber: der Unterschied zu den Inlandmodellen war : das Griechenlandmodell hatte ein 100 dB Signalhorn. welches nach rechts abstrahlen musste. Das war dort Vorschrift. Und die Griechen haben nur S 51 E gelistet. In silber.
    Das aber regelmäßig, und für DDR Verhältnisse relativ viel.

  5. #21
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Leider ist die Frage mit der Scheibe bei der Griechenlandsimme noch ungeklärt..sieht schon cool aus, weiß da jemand was ?
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  6. #22
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Zitat Zitat von Besier Beitrag anzeigen
    Leider ist die Frage mit der Scheibe bei der Griechenlandsimme noch ungeklärt..sieht schon cool aus, weiß da jemand was ?
    Och, das ist relativ einfach, wenn ich dazu mal einen Link in mein Museum anbringen darf:

    Honda MB 8 / MB 5

    An der 80er Kawa war auch manchmal soeine Verkleidung montiert.

    Ausserdem gabs sie damals auch als loses Zubehör im gut sortierten Fachhandel

    Gruss von Frank
    "Früher war mehr Lambretta..."

  7. #23
    Tankentroster Avatar von kaskopelle
    Registriert seit
    26.08.2003
    Ort
    stadtfeld ost
    Beiträge
    205

    Standard

    nach vietnam wurde die simson auch exportiert.
    früher waren viele vietnamesische gastarbeiter hier, die haben die dann mit nach hause genommen.
    2002 war ich das erste mal in vietnam und habe auch prompt ne simmi durch hanoi fahren sehen.
    gute fahrt wünscht kaskopelle

  8. #24
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.985

    Standard

    Ja, aber du schreibst richtig "mit nach Hause genommen". Das dürften dann demnach DDR-Modelle gewesen sein und fällt ja nicht direkt unter Export im Sinne von Liefern ins Ausland. Die Simsons sind in Vietnam jedenfalls nach wie vor sehr beliebt, auf Facebook tauchen ab und an mal Accounts von Vietnamesischen Simsonhändlern/Werkstätten auf.


    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  9. #25
    Tankentroster Avatar von kaskopelle
    Registriert seit
    26.08.2003
    Ort
    stadtfeld ost
    Beiträge
    205

    Standard

    ja, so ist es natürlich genauer...
    gute fahrt wünscht kaskopelle

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.