+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 23

Thema: S51 extremer Leistungsverlust


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    20

    Standard S51 extremer Leistungsverlust

    Servus,

    ich bekomm hier noch die krise mit meinem schätzchen.

    zum Problem: sowie ein Gang eingelegt ist, und ich die Kuplung kommen lasse, stirbt der Motor augenblicklich ab. Das ist so extrem, das dies sogar passiert wenn ich nichtmal auf dem Mopet sitze. Ich stehe bei laufendem Motor daneben, 1. Gang, lasse die kuplung langsam kommen. Man merkt wie sich das töff in bewegung setzten will, aber die drehzahl bricht ein und der Motor geht aus. Und nicht das ich die gute Festhalte, ich halte nur soviel, das sie nicht umfällt. Sitze ich drauf, sind maximal 5km/h drinn, jedoch ist nach 20m dann endgültig schluß.

    Im leerlauf dreht der Motor jedoch hoch, nimmt gut Gas an.

    Bereits verbaut/getauscht:

    Zündkerze (schon 5 verschiedene) + Kerzenstecker (alles Neu)
    Bing Vergaser (Neu)
    Elektronik Zündung 6V DDR (selbes Problem mit dem Orginalen Unterbrecher!)
    Steuerteil (Neu)
    [anderen Zylinder getestet mit selbem Fehlerbild] editiert von toto
    Luftfilter (Neu)
    Auspuff/Krümmer/Krümmerdichtung (Neu)
    Wellendichtring Lima Seite (Neu)
    Zündspule (getauscht)

    ---------------------------

    Zündfunke da, Kerzenbild: keine Ahnung, der Neuen Motor lief vlt zusammengerechnet grade 10min...
    Im Alten Motor sahs gut braun aus, aber da oft abgesoffen auch öfters ziemlich Nass.

    Zusammenfassung: Zündungstausch hat nix gebracht, Zylinder tausch auch nicht. Alle anderen Teile ebenfalls nicht.

    Was ich noch nicht machen konnte: Die Getriebeseite, da ich keine gscheite möglichkeit hab das Öl abzulassen...

    Ich hab keine Ahnung mehr was ich nun machen soll...
    :(

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    gibt es eine ordentliche masseverbindung direkt von der zündspule zum motorblock?
    welchen bingvergaser hast du genau verbaut?
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    20

    Standard

    Erstmal Danke fürs Antworten :)

    nein, gibt es nicht o0
    habe es nach Schaltplan eingebaut, von der Zündspule geht vom Anschluß 1 ein Massekabel an den Rahmen direkt darüber (das wohl auch schon 31 Jahre alt ist...). An den Motor geht garkein Kabel...

    Was ich gerade sehe, im Schaltplan geht eine kurze Verbindung von der Grundplatte zum Motor... nur ist da garkein Kabel bei mir welches dafür in Frage kommen könnte... sehr seltsam.

    Bing is der 1103 für S51

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Seit wann ist der Fehler da, bzw. welche Arbeiten hast Du vorher ausgeführt /ausführen lassen?

    Peter

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    20

    Standard

    Den Fehler gibt es so ähnlich eigentlich seit ich das Ding habe... hatte es erst auf den Unterbrecher geschoben und angefangen Teile zu tauschen (Kondensator, Unterbrecher etc) was auch immer für eine Weile half. Auch der Zzp habe ich nach alles Regel der Kunst die im Netz kursieren eingestellt (0.4 OT, öffent 20° vor OT). Nur wurden die Abstände der Fehlfunktion immer kürzer, wesewegen ich mich entschieden habe mal ein paar modernere Sachen einzubauen (e-zündung/Bing).
    Auch wie oben beschrieben, half auch der Zylindertausch nicht, d.h ein Kompressionsproblem war es auch nicht...

    Nur bei der Verkabelung/Elektronik hört es dann bei mir solangsam auf, das letzte mal das ich mir über sowas gedanken gemacht hab war beim Abi, und das ist nun auch scho ein paar Jährchen her

    Keine Ahnung was der Vorbesitzer gemacht hat, jedenfalls konnte er sie für die Probefahrt so einstellen das ich sie gekauft hab.

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Zitat Zitat von geko1 Beitrag anzeigen
    Auch der Zzp habe ich nach alles Regel der Kunst die im Netz kursieren eingestellt (0.4 OT, öffent 20° vor OT).

    Nur wurden die Abstände der Fehlfunktion immer kürzer, wesewegen ich mich entschieden habe mal ein paar modernere Sachen einzubauen (e-zündung/Bing).
    Auch wie oben beschrieben, half auch der Zylindertausch nicht, d.h ein Kompressionsproblem war es auch nicht...
    Aaalsoo: Hier kann man mal wieder sehen, was man bei planlosem Gefummel alles für Geld verplempern kann, ohne dass es was bringt. Den Punkt "0,4 OT, ... 20° vor OT" hätte ich gern mal erläutert. Was soll das bedeuten, 0,4 OT ?
    Dann wäre wichtig etwas genauer zu wissen, wie es zu dem Leistungsverlust kam! Plötzlich, schleichend? Nach irgendeiner Bastelei? Immerhin ist sie ja mal gelaufen! Lief sie richtig ordentlich?
    Spontan fiele mir nur ein: Endschalldämpfer ist mit einem schönen Rußklumpen zugesetzt (eher unwahrscheinlich nach der Schilderung, bei spontanem Auftreten ohne Änderung der Symptomatik wär´s wahrscheinlicher) oder die Zündung wird konsequent falsch eingestellt (falscher ZZP), oder Spritflussmangel.

    MfG
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    20

    Standard

    Max 0.4mm geöffnet im OT. Unterbrecher öffent 20° vor OT. Wobei sich die Gradzahl am Polrad orientiert, was ca 1.5mm vor OT entspricht. Der Fehler trat plötzlich auf, ohne Bastellei. Und die Unterbrecherzündung liegt ja nu eh schon ausgebaut im Keller...

    Auspuff ist komplett neu, wie oben schon geschrieben lief der noch keinen Km.

    :)

  8. #8
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Ist die Hauptdüse fest?
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    O.k., dann probier doch einmal einen richtigen Vergaser, der dort reingehört, einen BVF 16 N1-11 oder 16 N 3-4 (ungünstiger, da empfindlicher). Natürlich nicht gleich wieder neu kaufen! Und als erstes einmal den Spritfluss aus dem Benzinschlauch vor dem Vergaser kontrollieren. Minimum 50 ml/min müssen da rauskommen, damit die Karre läuft, 200 wäre normal.
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Im Wiki hast Du schon gelesen?: Motor hat keine Leistung

    Dazu könnte noch eine extrem geringe Spritmenge kommen, z.B. durch einen zusätzlichen, zusetzlichen Spritfilter.
    Inwieweit ein falsch herum eingebauter Kolben zu diesem Fehlerbild führen könnte, k.A.
    Ich würde allerdings auch noch einmal jemanden anderes die Zündungseinstellung überprüfen lassen. Nicht dass aus vor OT nach OT wurde.

    Peter

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    20

    Standard

    Wiki hab ich gelesen :)

    Spritmenge schaut gut aus, das Ablassen des ganzen Tankinhaltes geht gefühlt sehr flott, genaue ml/min kann ich (noch) nicht angeben. Der Pfeil auf dem Kolben zeigt in Fahrtrichtung
    Zusätzlicher Spritfilter is doch im Bing Vergaser mit drinnen wenn ich mich da nicht völlig irre.
    Zündeinstellung für die e-zündung hab ich anhand der eingeschlagenen Markierungen gemacht... Wie gesagt, im Leerlauf alles ok...

    zu BVF vs. Bing:
    Ich bin gerne offen neues zu probieren, aber warum einen alten/veralteten BVF nehmen wenn ich schon den neueren Bing habe? Zumal man von diesem ja nur gutes ließt.

    Zu den Massekabeln: wird ein Kabel das von der e-zündung weggeht mit dem Motorblock verbunden? Bzw Motorblock mit Rahmen mit einem eigenem Kabel?

    P.s. Danke für die schnellen Antworten. Da weiß ich ja woran ich nach der Arbeit wieder arbeite

  12. #12
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    teste bitte einfach zunächst mal, wie sich das problem verhält, wenn du zusätzlich ein kabel 1,5mm² von zündspule klemme 1 an die die motormasse direkt legst. ggf ist die rahmenmasse nicht (mehr) gut genug.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  13. #13
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    06.07.2008
    Beiträge
    530

    Standard

    Hatte das gleiche Problem auch vor kurzen!

    Check mal die Schwimmereinstellung, daran lags bei mir!

    Gruß

  14. #14
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    20

    Standard

    Vergaser (Bing) denke ich kann ich mit relativer Sicherheit ausschließen.

    Am Massekabel lags auch nicht, Keine veränderung. Aber, wo ich schonmal am kabeln war gestern Abend, ist mir aufgefallen, da is garkeine EMZA Spule drinn o.0

    könnte das die Lösung sein? Teil ist auf jedenfall mal bestellt...

  15. #15
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    20

    Standard

    So, neue passende Zündspule und extra Massekabel hat nichts gebracht, alles beim Alten, der Motor verliert beim anfahren immernoch die Drehzahl :(

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Was ist denn mit dem linken Simmerring auf der Kupplungsseite? Und noch mal eine ganz doofe Frage: Das ist auch wirklich der erste Gang, der sich da einlegen lässt?
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Extremer weißer qualm und schlaggeräusche
    Von Nard im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.05.2007, 15:09
  2. Leistungsverlust!?!
    Von schwalbenbob im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.08.2006, 14:51
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.02.2006, 22:28

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.