+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 3 4 5
Ergebnis 65 bis 79 von 79

Thema: S51: Getriebeprobleme


  1. #65
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    14.08.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    91

    Standard

    Tja - ich hatte ja bereits geschrieben das ich unten an der Welle recht viel Spiel habe, keine Ahnung ob das so muss - aber es kann durchaus sein, dass ich da zu weit geschoben hab - na nun werd ich halt spalten müssen - ich hab noch nen 80er Bulli T3 - nochmehr fluchen muss nich sein

  2. #66
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    14.08.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    91

    Standard

    Welche Abzieher brauch ich denn alle bzw. wo bekomm ich die her?

  3. #67
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Welche Abzieher für WAS? Polrad?

    wo bekomm ich die her?
    Da sich die Frage sicherlich aufs Thema Simson bezieht bestimmt nicht vom Bäcker.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  4. #68
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    14.08.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    91

    Standard

    Also der Bäcker, wirklich, das sag ich euch!


    Also ich hab mir das Lehrvideo reingezogen, im Verhältnis zu anderen Dingen ist das ja nicht gerade ein Hexenwerk, die richtigen Werkzeuge vorrausgesetzt.
    Ich könnte natürlich schreiben, wie äußerst gut bestückt ich bin (in meiner Werkstatt harhar) aber mir fehlen die Abzieher, die im Video verwendet werden. Müsste heute abend nochma schauen wie genau die hießen - oder hat wer im Kopf was ich alles für welche brauche?
    Ein kurzer Check bei Sausewind hat mich zumindest nicht fündig werden lassen ...

    Gruß

  5. #69
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Du meinst also eine Spaltvorrichtung?

    Braubar ist einiges, verzichtbares findet man aber auch in dem Video.

    Das ist z.B. brauchbar:
    Simson Prim
    Trennvorrichtung Abzieher Demontage Motor Gegenhalter Ritzel Simson Schwalbe | eBay
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  6. #70
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    14.08.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    91

    Standard

    Super danke - was ist da nen gängiger Preis für die Spaltvorrichtung?

    Ich werd mir das Video nochma anschauen und schauen ob ich noch was brauch - und dann such ich den Artikel mal von wegen Markieren Grundplatte etc - hab da rausgelesen da sollte man sich vorher Gedanken machen

  7. #71
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Berta Beitrag anzeigen
    gängiger Preis für die Spaltvorrichtung?
    Trennvorrichtung simson | eBay
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  8. #72
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.408

    Standard

    Die Trennvorrichtung mit der 4 eckigen Rautenförmigen Platte zu ca 16,-€ reicht! Wir haben sie auch bei unsere Motorüberholung benutzt. Vor Montage der langen Stifte bitte etwas Öl auf das Gewinde.Und unter die Stange welche Druck auf das Gehäuse bringt kann eine große Unterlegscheibe nicht schaden.Und ein Heißluftfön reicht zur MOntage aus, wenn man die Lager einen Tag vorher ins Tiefkühlfach legt.
    Gruß Andreas
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  9. #73
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    14.08.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    91

    Standard

    Zitat Zitat von andi-dussel Beitrag anzeigen
    Die Trennvorrichtung mit der 4 eckigen Rautenförmigen Platte zu ca 16,-€ reicht! Wir haben sie auch bei unsere Motorüberholung benutzt. Vor Montage der langen Stifte bitte etwas Öl auf das Gewinde.Und unter die Stange welche Druck auf das Gehäuse bringt kann eine große Unterlegscheibe nicht schaden.Und ein Heißluftfön reicht zur MOntage aus, wenn man die Lager einen Tag vorher ins Tiefkühlfach legt.
    Gruß Andreas
    danke für die Tipps - sind die Lager eigentlich nicht geschmiert? Mich wundert das die die Hitze so abkönnen - die müssen ja echt gut gekapselt sein dann ...

  10. #74
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Ein Backofen ist mit Sicherheit die zu bevorzugende Methode die Lagersitze zu erhitzen. Gleichmäßig erwärmt verzieht sich nix, wirklich jede Stelle ist "auf Temperatur".
    Und unter die Stange welche Druck auf das Gehäuse bringt kann eine große Unterlegscheibe nicht schaden
    Die Ausdrückvorrichtungen drücken doch nicht auf das Gehäuse. AM Gehäuse wird gezogen. Festgeschraubt über die schon vorhandenen Gewinde zur Seitendeckelbefestigung drückt man den Motor nur durch Druck auf Kurbelwelle und Abtriebswelle auseinander. Die Wellen muss man mit geeignetem Material vor Zerstörung bewahren. Gerade beim M5x1 dreht mancher Grobmotoriker den Ausdrückbolzen in die Abtriebswelle. Aber in der Regel passiert einem das nur einmal, vorausgesetzt man schaltet beim nächsten Motor vorher das Hirn ein.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  11. #75
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    14.08.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    91

    Standard

    Hallo Leute,

    morgen noch auf die Post, dann wird gespalten - ich hab bisher Zylinderkopf abgebaut, Kolben entfernt, Kickstarterwelle raus, Schaltgestände raus, Antriebsritzel runter - sprich alles auf der linken Seite ist soweit raus

    Frage:
    Ich hab das hier gefunden Schraubär-Tip: Zündzeitpunktmarkierung selber machen
    aber da geht man wohl noch davon aus, dass alles dran is (außer den Deckeln) - kann ich einfach Markierungen setzen mit der Reißnadel und die später wieder auf pass zusammenschrauben?

  12. #76
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Keine Ahnung was dein Postbote bringt. Ist eine neue Kurbelwelle dabei (was man eigentlich voraussetzen kann) würde ich den ZZP neu nachmessen und einstellen...

    Ich nehme einen scharfen Schlitzschraubendreher von 2-3mm Breite und markiere Gru-Pla und Motorgehäuse.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  13. #77
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Zitat Zitat von Berta Beitrag anzeigen
    sind die Lager eigentlich nicht geschmiert? Mich wundert das die die Hitze so abkönnen - die müssen ja echt gut gekapselt sein dann ...
    Die Kapselung schützt nicht vor Temperatur, sondern vor Dreck.
    Und natürlich sind neue Lager nicht fettfrei. Bei den ungekapselten schmiert im Betrieb je nach Einbauort das Getriebeöl oder das Öl im Gemisch.

    Peter

  14. #78
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    14.08.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    91

    Standard

    Hallo Leute,

    Spaltung erfolgreich - jedoch mit einem kleinen Aber Die Welle der Festräder hängt auf der falschen Seite fest - was nun? Gewalt? Gibt es da nen Trick? Ich hätte gedacht, die Welle bleibt an dem Lager hängen ...





    Kugeln hab ich alle gefunden, die Feder ist auch noch dran - kann ich das noch iwie besser prüfen ob alles passt?

  15. #79
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Berta Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,

    Spaltung erfolgreich - jedoch mit einem kleinen Aber Die Welle der Festräder hängt auf der falschen Seite fest - was nun? Gewalt? Gibt es da nen Trick? Ich hätte gedacht, die Welle bleibt an dem Lager hängen ...
    Einfach nochmal erhitzen und dann die Welle rausziehen. Vorher sinnvoller Weise den kleinen Kupplungsarm abziehen und die kleine Plastikbuchse ebenfalls. Sonst stinks und du brauchst eine neue Buchse.



    Zitat Zitat von Berta Beitrag anzeigen
    Kugeln hab ich alle gefunden, die Feder ist auch noch dran - kann ich das noch iwie besser prüfen ob alles passt?
    Welche Kugeln? Die der Losradwelle? Was willst du prüfen? Verschleiß? Das zweite Festrad sieht schon verschlissen aus, das erste sicherlich auch. Ggf. austauschen.
    Kupferschicht auf der Losradwelle sollte noch vorhanden sein. Diese dient als Opferschicht. Ein genaues Maß, wie dick diese sein soll konnte mir hier keiner sagen. Wenn diese ausgedünnt oder stellenweise schon weg ist, Losradwelle in den Müllcontainer einsortieren und neue (um die 25€) verbauen. Ausbuchtungen in die die Kugeln einrasten prüfen, die "leiern" aus. Radiales Spiel der Ritzel auf den Wellen prüfen.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 3 4 5

Ähnliche Themen

  1. Getriebeprobleme
    Von moepper im Forum Technik und Simson
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 30.11.2006, 19:51
  2. Getriebeprobleme Kr 51/1
    Von Schwalbekalli im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2006, 19:31
  3. Getriebeprobleme
    Von Reina im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.04.2006, 13:44

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.