+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 28

Thema: S51 hält kein Standgas


  1. #1
    Kettenblattschleifer Avatar von christophsschwalbe
    Registriert seit
    05.06.2012
    Ort
    vs
    Beiträge
    548

    Standard S51 hält kein Standgas

    Wie in der Überschrift steht, hält meine S51 (U-Zündung) kein Standgas mehr.
    Sie geht an aber dann gleich wieder aus, man kann sie mit Gasgeben ne zeit lang am Leben erhalten, dann geht sie aber aus.

    Was ich schon alles gemacht habe.

    -Simmerringe überprüft
    -Startvergasergummi konntroliert ob er noch richtig drin sitzt
    -Zündzeitpunkt mehrmals neu eingestellt
    -Kondesator 5x getauscht
    -Unterbrecher 2x getauscht
    -verschiedene Kerzenstecker + Kerzen ausprobiert + Zündkabel
    -Vergaser düsen durch gepustet
    -Auspuff + Krümmer sind neu und keine 300km alt

    kann das von der Grundplatte, oder der ausen liegenden Zündspule her kommen?

    Hat von euch noch einer ein tip was das sein kann?
    Geändert von christophsschwalbe (23.12.2014 um 20:55 Uhr)
    Mach es lieber selbst, dann weisst du was du hast.

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Das kann noch an einem zu fetten Gemisch liegen.
    Durch das Gasgeben wird das Gemisch etwas abgemagert, bis der Motor auch dafür zu warm wird.
    Also Vergaser und Luftfilter reinigen, auserdem noch nachgucken ob sich kein Lappen/Blatt o.ä. im rechen Herzkastenteil liegt bzw. in der Luftzuführung klemmt.
    Viele Grüße

    Bremsbacke
    Geändert von Bremsbacke (23.12.2014 um 21:22 Uhr) Grund: links mit rechts verwechselt :D
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Du kannst mal die Luftgemischraube ganz ausbauen und den Kanal im Vergaser richtig ausblasen , gleiches gbei der Standgasdüse und die Bohrung im Vergaser
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von christophsschwalbe
    Registriert seit
    05.06.2012
    Ort
    vs
    Beiträge
    548

    Standard

    Also luffilter und kasten sind sauber.

    Was ich noch vergessen hab zu schreiben, ich habe mal nen 16n1-1 dran geschraubt und da wahr das gleiche problem. Ich weiss der 16n1-1 ist für die kr51, aber das standgas sollte man doch trotzdem eingestellt bekommen.
    Mach es lieber selbst, dann weisst du was du hast.

  5. #5
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Ne die S51 braucht den 16N1-11 bzw. den 16N3-4(?).
    Alles andere ist Murks/Pfusch/Mist, und funzt nur mit viel Glück aber nie richtig.

    Viele Grüße

    Bremsbacke
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von christophsschwalbe
    Registriert seit
    05.06.2012
    Ort
    vs
    Beiträge
    548

    Standard

    Ich wollte damit auch nur schauen ob ich damit ein standgas hab. das sollte doch eigentlich gehen wenn ich die standgasdüse tausche.
    Mach es lieber selbst, dann weisst du was du hast.

  7. #7
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Nö eigentlich nicht
    Immer schön den Auspuff freihalten

  8. #8
    Kettenblattschleifer Avatar von christophsschwalbe
    Registriert seit
    05.06.2012
    Ort
    vs
    Beiträge
    548

    Standard

    Nicht das ihr mich falsch verstanden habt die probleme hatte ich mim 16n1-11. hab den n1-1 zur zum test dran gehabt
    Mach es lieber selbst, dann weisst du was du hast.

  9. #9
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Dann musst du auch die Probleme mit dem 16N1-11 lösen.
    Der 16N1-1 bleibt weiterhin pfusch.

    Ein zu hoher Benzinpegel kann das Gemisch noch anfetten. (Senfglasmethode)

    Frohe Weihnachten

    Bremsbacke
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  10. #10
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.378

    Standard

    Wenn du der Meinung bist, dass es am Vergaser nicht liegen kann, musst du dich eben auf die möglichen Fehlerquellen konzentrieren, die nichts mit dem Vergaser zu tun haben. Eine gewissenhafte Suche nach Nebenluft fiele mir da z.B. ein.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  11. #11
    Kettenblattschleifer Avatar von christophsschwalbe
    Registriert seit
    05.06.2012
    Ort
    vs
    Beiträge
    548

    Standard

    so, habe den Nebenlufttest gemacht, gab aber keine Veränderung.

    -kann die Kupplung damit was zu tun haben das sie kein Standgas hält? mit der hatte ich vor kurzem Probleme.

    -Gibt es auf der Grundplatte eine Spule die das Standgas beinflussen kann?

    grüsse Christoph
    Mach es lieber selbst, dann weisst du was du hast.

  12. #12
    Kettenblattschleifer Avatar von christophsschwalbe
    Registriert seit
    05.06.2012
    Ort
    vs
    Beiträge
    548

    Standard

    So, hat sich erledigt. Es war der gasbowdenzug, neuen eingebaut und alles läuft wieder.
    Mach es lieber selbst, dann weisst du was du hast.

  13. #13
    Tankentroster Avatar von Hiracer
    Registriert seit
    23.01.2015
    Ort
    Bassum
    Beiträge
    127

    Standard

    Zitat Zitat von christophsschwalbe Beitrag anzeigen
    So, hat sich erledigt. Es war der gasbowdenzug, neuen eingebaut und alles läuft wieder.
    wie kann das den sein ??

  14. #14
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.821

    Standard

    Zitat Zitat von Hiracer Beitrag anzeigen
    wie kann das den sein ??
    Die Seele des Zuges kann ausgefranst sein und festhängen
    oder zu kurz sein und so den Schieber ständig offenhalten.
    Deshalb kontrolliert man die Vergaser-Bowdenzüge auch, ob sie Spiel haben.
    Der Starterzug sollte 2mm Spiel haben,
    der Gaszug (wegen Ansprechverhalten) etwa 0,5 bis 1mm.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  15. #15
    Kettenblattschleifer Avatar von christophsschwalbe
    Registriert seit
    05.06.2012
    Ort
    vs
    Beiträge
    548

    Standard

    Also mit dem alten bowdenzug hat der gasschieber im stand den luftkanal ganz geschlossen. So konnte natürlich kein standgas gehalten werden. Der zug wird sich gedehnt haben.
    Mach es lieber selbst, dann weisst du was du hast.

  16. #16
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.821

    Standard

    Versteh ich jetzt nicht!?
    Der Schieber wird doch, unabhängig von einem vllt. zu langem Bowdenzug,
    durch die Standgasschraube angehoben.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. simson schwalbe hält kein leerlauf
    Von Christopher wallace im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.02.2014, 14:16
  2. S51 hält kein Standgas
    Von domey im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.10.2009, 13:34
  3. S51 Zündaussetzer, hält Standgas nicht & Kupplungs Probleme
    Von albi1a im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.11.2005, 12:30

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.