+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 21

Thema: S51 nach Italia. Mögliche Probleme


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    24.07.2008
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    43

    Standard S51 nach Italia. Mögliche Probleme

    Hi Simson Freunde,

    wie ich vor einiger Zeit mal angesprochen hatte, möchte ich nächsten Monat mit meiner S51 nach Italien fahren.

    Ich habe jedoch bedenken das die Simson auf der langen Reise, besonders die Langen Berge hoch, wegen der Fartwindkühlung einen Motorschaden bekommen könnte?! X(

    Ist jemand schon mal mit der S51 nach Italien gefahren? Weil die Schwalbe hat ja einen Zwangskühlung. (Ihr macht das wehniger weil sie immer die selbe kühleistung hat.

    Weis jemand wann die Kritische Themperatur des Zylinders bei der Simson losgeht?

    Danke im voraus

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Fahr einfach so, wie man das im Urlaub macht, nicht wie auf der Flucht, dann ist das kein Problem :) Dazu noch bergab Gang raus, damit's keine Ölmangel-Klemmer gibt ... und schon schaffst du's einwandfrei über Zirler Berg und Brennero.

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    24.07.2008
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    43

    Standard Schnelle Antwort

    Danke für deine schnelle antwort.

    Ich vertraue zwar meiner simson. Aber ich hab echt bedenken weil ich niemandne kenne der mit einer s51 3 gang nach italien gefahren ist. Und auserdem wegen der kühlung mach ich mir noch mal gedanken.

    Hab schon überlegt einen großen Motorrad elektro lüfter noch einzubauen.

    Und vorallem das Gepäck das ich da noch dabei habe.

    Mfg

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Simsons sind vollgas wie auch temperaturfest.

    Ansonsten würde ich ggf ein paar Wartungen vorziehen:

    Ölwechsel
    Kette und Ritzel

    ggf Reifen ...

    Und dann auf und davon :wink:

  5. #5
    Flugschüler
    Registriert seit
    15.08.2008
    Ort
    München -Süd
    Beiträge
    484

    Standard

    bei youtube gibt es jemanden der mit einer schwalbe nach monaco gefahren ist ,das war nach baujahr 80 und lief auch problemlos und war auch ein fahrwindgekühltes modell

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    24.07.2008
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    43

    Standard Jo

    Wie gesagt mit der Schwalbe ist das kein probelm!!
    Wegen der Zwangskühlung!!!
    Die S51 hat dies kühlung jedoch nicht

    Mfg

  7. #7
    Tankentroster Avatar von olddj
    Registriert seit
    30.04.2009
    Ort
    Westthüringen
    Beiträge
    146

    Standard

    Wie Brückenschläfer schon schrieb, es war eine fahrwindgekühlte Schwalbe KR51/2, also nix Zwangskühlung.
    Ne ordentliche Wartung, ein paar Ersatzzündkerzen, Italien sollte nichts im Wege stehen!

  8. #8
    Flugschüler
    Registriert seit
    15.08.2008
    Ort
    München -Süd
    Beiträge
    484

    Standard

    @frnd 780 dann schau dir mal die schwalben ab baujahr 80 an ,die sind alle fahrtwindgekühlt ,nur die modelle bis 79 sind zwangsgekühlt ,meine 80er schwalbe ist auch fahrtwindgekühlt und hat auch damit keine probleme ,bedenk doch mal wieviele von den alten simsons rumfahren ,das zeugt doch von qualität

  9. #9
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    24.07.2008
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    43

    Standard Ach so ist das

    So ist das wenn man sleber ka schwalbe Fährt. (Wusst ich net)

    Also ok.

    Danke an euch.

    Dann kann ich ja beruhigt losfahren.

    Mfg

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.205

    Standard

    1960 sind Schrader/König mit dem SR2 durch Afrika gedüst, da wird das wohl mit einem neueren Moped im kalten Europa kein Problem darstellen.
    Laß dich die Berge hoch nicht von ungeduldigen Autofahrern zu Dauervollgas treiben, dann klappt das schon.
    Da wird wenigstens mal der Auspuff richtig freigebrannt :-)

    mfg Gert

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Eine zuverlässige Zündanlage ist das Wichtigste. Am besten Elektronik.

  12. #12
    Zahnradstoßer Avatar von nirva100
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    Hof, Saale
    Beiträge
    860

    Standard

    Wenn die S51 gut gewartet ist sollte deiner Reise nichts im Weg stehen.

    kannst dir ja vll noch von slow way down paar Infos hohlen, war zwar ne Schwalbe aber mit der ist er bis Nach Kapstadt gekommen, zum kapp der guten Hoffnung.

    Die war zwar gebläsegekühlt gewesen aber auch mit ner Fahrtwind gekühlten geht das. Bergab dann aber nicht mit Vollgas sondern eher weng ruhiger angehen lassen, wirst dir ja hoffentlich genug zeit eingeplant haben.

  13. #13
    Zahnradstoßer Avatar von nirva100
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    Hof, Saale
    Beiträge
    860

    Standard

    Oder nach Äthiopien siehe hier: Schwalbenflug

  14. #14
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Die Herrschaften Fernreisenden haben unterwegs nicht nur eine Garnitur vernudelt ... zumindest bei slowwaydown wurde ziemlich munter gewechselt :)

    Aber ja: Rundum alles frisch gewartet, und mit den wichtigsten paar Raritäten im Gepäck, kannst du unbesorgt losfahren. Materialschonende Fahrweise ist unterwegs das A und O.

  15. #15
    Zahnradstoßer Avatar von nirva100
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    Hof, Saale
    Beiträge
    860

    Standard

    Aber auch am besten auch kleine wichtige Ersatzteile mitnehmen, dass man nicht ganz aufgeschmissen ist wenn man stehenbleibt.

  16. #16
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Ich würde zu einer Elektrozündung raten. U-Zündungen sind zwar für einen der sich auskennt langstreckentauglich solange man ein paar Ersatzteile dabei hat, aber die Elektrozündung (Vape wäre die erste Wahl) ist garantiert sorgenfreies Reisen.

    Bei längeren Überlandfahrten würde ich auch ein klein wenig mehr 2 Taktöl ins Benzin kippen. 1: 40 wäre gut.

    Das wichtigste an Werkzeug und Ersatzteilen sollte man auch dabei haben. Halt alles was man nicht auf die Schnelle auftreiben oder provisorisch hinbiegen kann.

    Ach ja, Schutzbrief vom ADAC wäre für so eine Tour auch sehr zu empfehlen. Im Notfall fährt man dich und dein Moped kostenlos nach Hause, wenn das Ding unterwegs wirklich völlig kaputt geht.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ? mögliche Wärmeprobleme E Zündung ?
    Von Eisenschweinepfleger im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.09.2007, 22:57
  2. Mögliche Anbauten für 6-Volt Schwalbe?
    Von Borschtel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 02.03.2006, 20:56

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.