+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 22

Thema: s51 kein vollgas


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Karl-Marx-Stadt^^
    Beiträge
    40

    Standard s51 kein vollgas

    Hi leute,
    ich hab da maln problem mit meiner simme, und kein thema passt zu 100% auf das was bei mir verkehrt läuft, ich beschreib es einfach mal und hoffe jmd weiß rat.
    ich wär jedenfalls sehr dankbar.


    Ich hab ne s51 elektronik 50ccm 2 kanal 16N1-3 vergaser
    so das standart modell 4 gang

    Folgendes Problem:
    3/4 gas kann ich geben, bei vollgas allerdings tourt er runter bis er sich so im höherem standgas niveau fängt.

    luftfilter ist sauber, alle dichtungen/lager/simmerringe gestern neu gemacht , zylinder/kolben/ringe letzten sommer gewechselt.
    Zündkerze gibt violett/blauen funken, steuerteil hat auch die richtige einstellung, auspuff ist frei und die vergaserschrauben sind nach handbuch eingestellt.

    außerdem wird sie auch ne wirklich schnell bei 55km/h is ende gelände.


    Ich hoffe mir kann jmd helfen bin mit meinem latein am ende , das problem ist auch erst seit diesem jahr.

    Lg

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Der Auspuff darf nur 2 cm auf dem Krümmer stecken , und es kann sein das das Ansaugsystem nicht dicht ist , ausserdem ist der Vergaser nicht der Hit , nur der Peter mag Ihn , aber viele Simmen nicht
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Karl-Marx-Stadt^^
    Beiträge
    40

    Standard

    das mit dem krümmer werd ich nochmal nachschauen, das ansaugsystem ist dicht.
    der vergaser msste doch aber funktionieren wurde doch dafür entwickelt und hat auch früher gut funktioniert ^^

    danke für deen tip!

  4. #4
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Wenn der Vergaser nicht sauber eingestellt ist , und alle sauber ist kann Er diese Probleme verursachen ... gerade der Sparvergaser .
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #5
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    der vergaser geht auch vernünftig. nur benötigt der 16n3 ein vernünftiges umfeld.
    d.h. nebenluft mag er nicht, das ansaug- sowie das abgassystem sollte passen.
    also mach den nebenlufttest, schau nach dem auspuff und überprüf das ansauggedöns
    manche kennen mich, manche können mich

  6. #6
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Der Fragesteller hat einen 16N1-3 genannt, und der hat hier nun überhaupt nichts verloren.

  7. #7
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    stimmt.
    vielleicht sollte ich doch die brille aufsetzen
    manche kennen mich, manche können mich

  8. #8
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Besser wär's ... und jetzt helfen wir dem armen Kerl noch.

    Mit dem Vergaser des Sperber 16N1-3 ist es nicht weiter seltsam, dass die S51 nicht anständig läuft. Du brauchst 16N1-11 oder 16N3-4.

  9. #9
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Stimmt , baue Dir den Bvf16n1-11 oder den passenden Bingvergaser auf .
    Immer schön den Auspuff freihalten

  10. #10
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Karl-Marx-Stadt^^
    Beiträge
    40

    Standard

    sorry ja meint ich ja 16N1-11 ist drinne. ich hab den vergaser sauber gemacht, schwimmer eingestellt, neue dichtungen und den krümmer nur 2 cm reingeschoben, das hatte zur folge das ich nen adapter an den zylinderkopf dran machen musste, weil der krümmer ne ran kam.

    jetzt setzt sogar die zündung völlig aus wenn ich vollgas gebe und läuft nur noch auf halbgas, außerdem geht sie ne aus wenn ich den schock ziehe und hat ein wahnsinnig hohes standgas (damit kann man schon gut fahren ^^)

    was hab ich falsch gemacht ? :(

  11. #11
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    397

    Standard

    Klingt stark so, als läuft der Motor jetzt zu mager. --> Richtige Kerbe der Nadel?

    Den Krümmer solltest du auch ohne Adapter an den Zylinder schrauben können.
    Geändert von sera (16.05.2011 um 12:10 Uhr) Grund: Es war spät...

  12. #12
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Karl-Marx-Stadt^^
    Beiträge
    40

    Standard

    der geht aber net ran, fehlen etwa 2-3 cm da die auspuff tüte an der fusrastenhalterung (ka wie das ding heißt^^) anstößt.
    teillastnadel ist auf kerbe 4 .. denke ich, in der beschreibung steht 4. von oben , was heißt das genau ?
    mein halteblättchen besteht aus zwei kleinen.

    achso und ich hab gelesen die teillastnadel wirkt sich bei vollgas ne auf das fahrverhalten aus ?

  13. #13
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Das untere Blättchen muss in die 4te Kerbe. Dann solltest du als nächstes unbedingt den Schwimmerstand einstellen und die Hauptdüse reinigen / auf richtige Größe prüfen, siehe auch: SIMSON

    Ansonsten noch alles auf Nebenluft prüfen: Vergaserflansch, Zylinderfußdichtung, Zylinderkopf, Kurbelgehäusesimmerring.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  14. #14
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    so...nun spuck mal alles inne tüte, sortiere, und fang bei null an.

    der krümmer kommt erstmal nicht an den zylinderkopf und schon gar nicht mit adapter. wat fürn adapter überhaupt?????
    ein stino auspuff mit dem entsprechendem krümmer passt da ohne probleme.
    zum vergaser
    wenn es denn der 16n1-11 ist, prüf die bedüsung und stell ihn nach anleitung, incl schwimmerstand, ein
    saubermachen mit druckluft, gibbet notfalls an jeder tanke. besser noch ein ultraschallbad. sollte jede moppedwerkstatt haben.
    wieviel sprit kommt den überhaupt im gaser an???
    ca 200ml/min sollten es sein.
    folgendermaßen messen
    einmal nur den spritschlauch am gaser abziehen und menge messen.
    wenn nicht genug kommt - tank und benzinhahn prüfen
    zum anderen durchflußmenge mit vergaseroberteil messen
    wenn nicht genug kommt - nadelventil prüfen.
    nebenlufttest machen.
    simmerringe richtig eingebaut? auch den richtigen an die richtige stelle?
    zündkerze incl. stecker sind die richtigen und auch voll funktionsfähig??

    mit "könnte" oder "sollte" kommen wir nicht weiter. prüf das und berichte.

    wer hat eigentlich wie den motor regeneriert?
    manche kennen mich, manche können mich

  15. #15
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Karl-Marx-Stadt^^
    Beiträge
    40

    Standard

    zylinder ne zylinderkopf nu sei ne so pingelig ^^

    naja der krümmer kommt ne bis ran wenn ich ihn nur cm inne tüte reinschieb, da fehlen 2 cm-3 cm
    und anner enduro die ich noch hab war so eine verlänerung für das zylindergewinde dran das habsch dann benutzt.
    schwimmerstand is 29/33,5 alle düsen sind frei und unverkalkt/dreckt
    durchflussrate ist gut, durchflussrate am vergaser muss ich noch messen... habsch vergessen ^^

    simmerringe hab ich richtig eingesetzt, motorregeneration hab ich gemacht, schon zum dritten mal insgesammt (an anderen motoren) hats noch nie probleme gekriegt.

    hab die leerlaufgemischschraube bis anschlag reingedreht und er kriegt wieder vollgas aber wohl nur ne übergangslösung.

    achja bei meinem vergaser sind diese kleinen löcher die laut anderen foren zugeplombt sein sollte alle offen, kanns daran liegen ?

  16. #16
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja klar kann es an den Löchern liegen
    Immer schön den Auspuff freihalten

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nimmt kein Vollgas an..
    Von Thomas71 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.02.2008, 20:14
  2. KR 51/2 nimmt kein Vollgas an
    Von Schrecks im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.06.2006, 16:08

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.