+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 52

Thema: S51 Kupplung zieht immer / Hinterradmitnehmer passt nicht


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    27.12.2015
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    44

    Standard S51 Kupplung zieht immer / Hinterradmitnehmer passt nicht

    Guten Tag, ich musste eben 5km nach hause schieben und das nur weil ich Probleme mit meiner Kupplung habe... aber nun zum Anfang, mein Kumpel und ich haben auf unseren Simmen ne kleine Runde gedreht und plötzlich (wie aus dem nichts) dreht mein Motor hoch und das Hinterrad wird nichtmehr angetrieben. Ich habe mein Moped an den nächst besten Ort gestllt und habe versucht wieder loszufahren. Vollkommen unmöglich... Das Moped konnte sogar im ersten gang stehen und das Gas halten. Für mich war somit klar es kan nur an der Kupplung liegen. Diese war aber Ordnungsgemäß eingestellt und hatte auch sonst keine Aufälligkeiten. Ich habe nun mein GetriebeÖl abgelasen und den Seitendeckel demontiert, ich habe per Haltevorrichtung V011 das Primärritzel blockiert und wollte das Kupplungspaket abnehmen. Ich habe die 4Muttern gelößt und das kleine Blech abgenommen. Nun komme ich nichtmehr weiter... ich versuche jetzt schon seit längerrem die Mutter von der Kupplung zu entfernen, aber diese Kupplungsscheibe vor den Lamellen dreht sich mit... Nur zur Info: Die Kupplung wurde erst vor ca. 3Monaten komplett neu gemacht (wirklich alles) Danke für eure Hilfe!

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Sicher, dass nicht einfach auf der anderen Seite des Motors das Antriebsritzel von der Welle gefallen ist?

    Zum Thema "Demontage der Kupplung" schau mal ins Best of the Nest.

    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    27.12.2015
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    44

    Standard

    Das Antribetitzel ist nicht abgefallen

    Es ist wie als wäre jeder Gang ein Leerlauf
    Geändert von Prof (28.12.2015 um 10:58 Uhr) Grund: Doppelpost

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Wenn Du den Motor noch mit dem Kickstarter anwerfen kannst, dann würde ich die Kupplung nicht verdächtigen, sondern wirklich das Abtriebsritzel unter dem rechten Motordeckel.

    Peter

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    27.12.2015
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    44

    Standard

    Hab das Problem nun gelößt :) es lag am Mitnehmergummi... Es hat sich aus der Halterung befreit und wurde nichtmehr angetrieben. Trotzdem danke für eure Hilfe

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Moin Kega

    Mein erster Gedanke ging auch in Richtung Antrieb;
    also Mitnehmerritzel, Kette oder Antriebsritzel...

    LG Kai d:)


    Hihi, zu spät. :)
    Geändert von Kai71 (28.12.2015 um 12:49 Uhr) Grund: Edit sagt: Ich bin zu langsam.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Überprüfe mal noch den Schaltmechanismus, ob dort noch alle Teile fest sind, im speziellen den Sicherungsring von der Schaltwalze. Mit etwas Pech könnte dir auch der Ziehkeil gebrochen sein.






    Oh...viel zu spät..... :-))
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  8. #8
    Flugschüler
    Registriert seit
    06.11.2015
    Beiträge
    329

    Standard

    Zitat Zitat von Kega Beitrag anzeigen
    Hab das Problem nun gelößt :) es lag am Mitnehmergummi... Es hat sich aus der Halterung befreit und wurde nichtmehr angetrieben. Trotzdem danke für eure Hilfe
    Was heißt aus der Verankerung befreit ? Wenn der Mitnehmer soweit verschlissen sein sollte, dass eine Kraftübertagung von der Kette auf das Hinterrad nicht mehr möglich ist, hätte es vermutlich ein wenig nach verbranntem Gummi gerochen !

  9. #9
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    27.12.2015
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    44

    Standard

    Ich hatte vor ca. 2 Monaten einen Heftigen Unfall mit der SImme und ich denke das sich der Ramen dabei etwas verbogen hat, so das der Rad weiter Weg vom Mitnehmergummi war. Den ´n auch jetzt passt es nicht perfekt...

  10. #10
    Flugschüler
    Registriert seit
    06.11.2015
    Beiträge
    329

    Standard

    Dann wäre es wohl angebracht den Rahmen , bzw. beschädigte Teile zu erneuern.

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Zitat Zitat von MyRessort Beitrag anzeigen
    Was heißt aus der Verankerung befreit ? Wenn der Mitnehmer soweit verschlissen sein sollte, dass eine Kraftübertagung von der Kette auf das Hinterrad nicht mehr möglich ist, hätte es vermutlich ein wenig nach verbranntem Gummi gerochen !
    Nicht nur das; die jeweils drei Zapfen in Mitnehmer und Radnabe
    müssten auch auf die Hälfte der Höhe runtergenudelt sein.


    Irgendwo hängt da noch ein Mann im Mast!
    Will sagen; das kann noch nicht alles sein.
    Wurde der Kettenkasten weggelassen und keine entsprechende Distanzscheibe montiert?
    Ist die Achse lose oder gebrochen, oder die Lager vom Mitnehmer?
    Geändert von Kai71 (28.12.2015 um 13:25 Uhr) Grund: Wieder zu lahm..
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  12. #12
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    27.12.2015
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    44

    Standard Simson Hinterrad geht nicht in den Mitnehmer

    Hallo,
    ich habe dieses Problem eigentlich schon ewig, muss nun aber unbedingt etwas dagegen tuen.
    Ich schaffe es einfach nicht das Hinterrad richtig zu montieren, egal wie ich es mache, es beliebt immer ein kleiner Spalt(angehängtes Foto) frei und die Knopen sitzen nicht richtig im Mitnehmergummi.
    Danke für Ratschläge!
    Angehängte Grafiken

  13. #13
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Kontrolliere mal den Sitz des Mitnehmerlagers auf der Steckachse.


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  14. #14
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    die schwinge kann auch verbogen sein......
    du erzähltest was von einem Unfall ? hast du alles instand gesetzt oder gesagt: ach geht schon irgendwie?
    manche kennen mich, manche können mich

  15. #15
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    27.12.2015
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    44

    Standard

    Ich habe alles gemacht

  16. #16
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Definiere "alles". Irgendwas muss ja nicht (richtig) gemacht worden sein. Sonst würde das Rad schließlich passen.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. passt er oder passt er nicht ...
    Von Matthias1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.10.2011, 10:30
  2. Neu Konstruierte Kupplung für Schwalbe 51/1 passt nicht immer!
    Von derChief im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.07.2011, 21:01
  3. Trennt die Kupplung nur mit Öl?Passt die S51-Vape in die KR?
    Von nuntius im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.02.2009, 00:02

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.