+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: S51 - Ladespule und Fronlichtspule defekt?


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    07.09.2016
    Beiträge
    77

    Standard S51 - Ladespule und Fronlichtspule defekt?

    Hallo,

    Ich bin gerade dabei die Elektronik meiner S51 B 1-4 (Unterbrecherzündung) zum laufen zu bringen. Diese war vom Vorbesitzer ziemlich verbastelt worden, aber mittlerweile läuft eigentlich alles.

    Jedoch liegen folgende Spannungen an:
    Frontlichtspule (59): ca. 3V AC
    Ladespule (59a) : ca. 1 Volt bei hohen Drehzahlen auch mal 5V AC
    Ladespule (59b) : ca. 4V AC
    Ladeanlage (DC für Batterie): ca. 4V DC
    Gemessen mit einem einfachen Multimeter.

    Das einzige was anscheinend funktioniert ist die Spule für die Zündspannung, der Motor läuft einwandfrei.

    Hat jemand einen Rat?
    Danke

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    15.841

    Standard

    Hast Du die Spannungen unter nominal Last oder unbelastet gemessen?
    Im zweiten Fall: Hast Du an den jeweiligen Enden der Kabel von der Grundplatte und an Motormasse gemessen oder wohin ging die zweite Prüfstrippe?

    Peter

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    07.09.2016
    Beiträge
    77

    Standard

    Also die Spannung z.B an der Frontlichtspule habe ich folgendermaßen gemessen:
    Ein Kabel vom Multimeter an den Motorblock,
    das andere an das Kabel (59 bzw. weiß-rot), welches von der Grundplatte in den Seitenkasten führt. Ich habe es dort einfach abgesteckt, es waren also keine Verbraucher angeschlossen.

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    15.841

    Standard

    Dann würde ich vermuten, dass irgendwo eine Leitungsunterbrechung vorliegt. Evtl. ist die Lötverbindung des Kabels mit der Spule auf der Grundplatte abvibriert. Diese Lötstellen liegen unterhalb der Grundplatte und sind erst nach Demontage zugänglich.

    Schalte Dein Multimeter in den Ohm-Messbereich und miss im kleinsten Messbereich den Widerstand gegen Motormasse. Da darf nur unwesentlich mehr angezeigt werden, als wenn Du die beiden Messspitzen direkt miteinander in Kontakt bringst.

    Peter

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    07.09.2016
    Beiträge
    77

    Standard

    Der Unterschied betrug bei allen Messungen ca. 0,3 - 0,4 Ohm.

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    07.09.2016
    Beiträge
    77

    Standard

    Der Unterschied beträgt bei allen Messungen ca. 0,4 Ohm.
    Leider habe ich noch kein Werkzeug um die Grundplatte auszubauen.
    Jedoch hab ich beim draufschauen etwas komisches entdeckt:
    Etwa an dieser Stelle (Siehe Bild) befand sich eine kleine Unterlegscheibe lose zwischen der Spule. Vielleicht sind durch einen Kurzschluss irgendwelche Komponenten jetzt defekt?
    Angehängte Grafiken

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    15.841

    Standard

    0,4 Ohm Unterschied ist ok. Das ist ~ der Leitungs- + der Spulenwiderstand. Dadurch wird meine Vermutung mit abvibrierten Lötstellen nicht bestätigt. Von daher kannst Du die Grundplatte da lassen, wo sie ist.
    Den Spulen macht ein Kurzschluss eigentlich nichts aus, nur dass die Spannung zusammenbricht.

    Bin jetzt ratlos.

    Peter

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    07.09.2016
    Beiträge
    77

    Standard

    Schade
    Ich werd morgen trotzdem mal die Grundplatte ausbauen und etwas genauer anschauen. Weil eigentlich muss das Problem ja dort irgendwo liegen. Mir ist auch aufgefallen das die komplette Grundplatte ziemlich neu aussieht. Also auf jeden Fall sieht sie nicht so aus als wäre sie 30 Jahre alt. Vielleicht hat da jemand beim Einbau gepfuscht.

  9. #9
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    07.09.2016
    Beiträge
    77

    Standard

    Also ganz kurz:
    Multimeter war kaputt und hat letztendlich auch nur noch bullshit angezeigt /:
    Mittlerweile funktioniert alles wieder.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. S50 Ladespule/Stopplicht defekt oder doch nicht?
    Von Restorator im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.05.2016, 19:54
  2. Rücklicht leuchtet nicht, Ladespule defekt?
    Von saharabrown im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.05.2013, 20:45
  3. Kein Rücklicht und Bremslicht. Ladespule defekt?
    Von MrMercury im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.08.2009, 13:48

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.