+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: S51 läuft miserabel


  1. #1

    Registriert seit
    16.09.2003
    Beiträge
    5

    Standard

    Bei Vollgasfahrt hat meine Simi plötzlich keine Leistung mehr und der Motor ist kurz vor dem Ausgehen.
    Mir gezogenem Choke tritt dieses Problem jedoch nicht auf, dafür verreckt der Motor im Standgas.
    Ich habe schon die Zündspule und Kerzenstecker gewechselt.

    Wie kann ich dieses Problem beheben??? Helft mir, bitte..

    MFG

    Stefan

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von Galli
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    543

    Standard

    also wenn sie mit choke bei vollgas läuft und ohne nicht liegt das daran, das dein vergaser entweder viel zu mager eingestellt ist, oder das das teil einfach nur verdreckt ist. ich denke mal da hat´s sich irgend ein popel in der hauptdüse bequem gemacht und lässt nicht mehr genug spritt durch.

  3. #3

    Registriert seit
    16.09.2003
    Beiträge
    5

    Standard

    Das dachte ich auch. Den hab ich natürlich sofort gereinigt, trotzdem wurde es nicht besser.

    Kann das Problem eventuell auch zündseitig liegen?? Kondensator???
    Ein Zündfunken ist da, sonst würde sie ja auch nicht laufen.

    MfG

    Stefan

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von oldispezi
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Frankfurt / M.
    Beiträge
    936

    Standard

    Hallo das hört sich nach zu wenig spritt an wenn die Hauptdüse nicht zu ist könnte die falche drin sein die S 51 hat eine 72 drin .

    MFG
    oldi

  5. #5

    Registriert seit
    16.09.2003
    Beiträge
    5

    Standard

    Woran sehe ich, ob die falsche Düse drin ist?

    Was ist mit dem Kondensator??

    MFG
    Stefan

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von Galli
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    543

    Standard

    die nummer steht auf der düse daruf. kondesator denke ich mal nicht, weil sie dann mit und ohne choke beschissen laufen würde.

  7. #7

    Registriert seit
    16.09.2003
    Beiträge
    5

    Standard

    Die Düse (Nadel) habe ich getauscht, bringt trotzdem noch nichts.

    Kann es auch am Motor direkt liegen (Kolben, Zylinder)??

    MFG
    Stefan

  8. #8
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    Original von 00stefan:
    Die Düse (Nadel) habe ich getauscht, bringt trotzdem noch nichts.

    Kann es auch am Motor direkt liegen (Kolben, Zylinder)??

    MFG
    Stefan

    hallo stefan!
    was hast du jetzt getauscht ? die nadel oder die hauptdüse ?
    überprüfe doch nochmal die kleinen löcher in der nadeldüse und die hauptdüse.und die vergasereinstellung nochmal kontrollieren.stimmt der schwimmerstand ?
    wenn's nix bringt, sieh nochmal nach der ansauganlage ob alles dicht ist und nach dem luftfilter.

    grüße, thesoph

  9. #9

    Registriert seit
    16.09.2003
    Beiträge
    5

    Standard

    Die Löcher in der Düse sind frei. Wie kann ich den Schwimmerstand kontrollieren?

    MFG

    Stefan

  10. #10
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    steht in der FAQ: http://www.schwalbennest.de/werkstatt/vergaser.htm

    wenn's danach nicht klappt, schaff dir mal ein passendes buch an, das hilft bei vielen simson-problemen und wird auch so schnell unentberlich...

    thesoph

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Startprobleme KR51/2 Übergangsverhalten miserabel
    Von schwalbeschwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.06.2009, 17:22
  2. S51 Motorprobleme, läuft, läuft nicht, läuft
    Von Blackhawk88 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.05.2009, 23:06

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.