+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 33 bis 37 von 37

Thema: s51 langsam nach Zylinderwechsel


  1. #33
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Irgendwas stimmt da mit deinem Setup nicht. Glaube nicht, dass das Problem mit einem anderen Zylinderset behoben sein dürfte.

    Nachdem du beharrlich Infos vorenthälts, mache ich nochmal einen letzten Versuch und geb dir mal eine komplette Liste zur Hand, die alle Faktoren benennt, die einen Leistungseinbruch verursachen können. Arbeite die Liste gewissenhaft und Punkt für Punkt durch. Nur so wirst du das Problem lösen können:

    Ursache am Motor:

    * Auslaß verkokt (zu)
    * Kolbenringe festgebrannt
    * Laufspiel zwischen Zylinder & Kolben zu groß
    * Kurbelwellendichtung NOK

    Ursache am Vergaser:

    * Hauptüse verstopft (auch teilweise möglich!)
    * Wasser und/oder Schutz im Vergaser
    * Kraftstoffzufuhr mangelhaft (Sieb zu?)
    * Schwimmerstand zu niedrig
    * Anschlußflansch undicht


    Ursache an der Zündung:

    * Spätzündung
    * Zündfunke zu schwach
    * Unterbrecher verschlissen


    Ursache am Auspuff:

    * Auspuff/Krümmer verkokt
    * Bohrung im Schalldämpfer verkokt
    * Austrittsöffnung im Endstück verkokt


    Ursache am Ansaugtrakt:

    * Luftfilter verschmutzt
    * Luftzufuhr gestört (Putzlappen, Blätter usw.)

    Komisch ist übrigens, wie vorher schon mal erwähnt, dass die Kiste mit Choke besser läuft...Das klingt mir sehr nach veränderter oder unvollständiger Ansauganlage. SAG MAL WAS DAZU! Ist der Luftfilter drin und die Ansauganlage original, oder hast du da irgendein Luftfiltertuning durchgeführt?? Vielleicht einen Tuningluftfilter dran??

  2. #34
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Ja, das mit dem Choke wundert mich auch sehr, auch im Übrigen stimm ich da zum größten Teil zu. Wenn die alte Garnitur nun das gleiche Problem hat, kann auch der Zündfunke zu schwach sein, warum auch immer so plötzlich. Bloß dann läuft da mit Choke gar nichts besser. Oder eben doch 60 ccm, und er behauptet jetzt, dass der alte Motor nun auch streikt. Warum tauscht man einen tadellos laufenden Motor aus? Also hier stimmt was nicht.

    Gruß, Matthias

  3. #35
    Glühbirnenwechsler Avatar von Jah-young
    Registriert seit
    02.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    55

    Standard

    Also ich habe den orginal Luftfilter drin. Ich habe da kein tuning durchgeführt.

    Zum thema zündung kann ich sagen, dass ich den Zylinder gewechselt habe und schon da das Problem auftrat. Danach habe ich die Simmeringe getauscht und musste dazu die Grundplatte lösen. Doch das Problem war genau das gleiche geblieben.

    Der Motor wurde ausgetausche, weil das Gewinde abgenuddelt war und der Auspuff andauernt abgefallen ist.

  4. #36
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Vielleicht schaut sich besser mal eine Werkstatt Dein Mysterium an.

    Gruß, Matthias

  5. #37
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Wenn die von mir aufgelisteten Punkte alle in Ordnung sind, dann ist es vielleicht doch die Zylindergarnitur? Schwierig zu beurteilen..Kristalkugel ist derzeit in Reparatur

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. HD nach Zylinderwechsel
    Von Bönni im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.11.2008, 12:46
  2. geräusche nach zylinderwechsel
    Von simme-fan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.12.2006, 13:49

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.