+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: S51 zum Leichtkraftrad umbauen


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Vivio
    Registriert seit
    31.03.2009
    Beiträge
    64

    Beitrag S51 zum Leichtkraftrad umbauen

    Guten Abend,
    lange ist es her, dass ich hier im Forum unterwegs war. Seit gut zwei Jahren habe ich den großen Motorradschein und fahre seitdem einen alten Boxer. Leider stehen die Simmen seit dem mehr oder weniger im Schuppen. Die Schwalbe tropft am Benzinhan (nichts wildes) und die S51 ist teilzerlegt. Nach dem ich 2016 mit der S51 in Kopenhagen war, war mir der Motor abgeschmiert (zum Glück erst in der Heimat - es waren noch zwei Schwalben dabei und eine kam nie zurück).
    Nun ist es so, dass ich ganz unbegreiflicherweise trotz des Motorrades wieder Lust habe die Simmen zu fahren.
    Die S51(B2-4) ist bereits bis auf die Strebe am Rahmen eine Enduro (hoher Lenker, hoher Auspuff, Fussbremse- und rasten). Da ich nun den A Schein habe, juckt mich der Gedanke die Leistung der S51 etwas an zu heben und sie als Leichtkraftrad an zu melden und wenn alles gut läuft den Umbau einer GS-Version zu wagen.
    Ich habe den Nachmittag damit verbracht mich durch die Foren zu lesen und hier und da Informationen gesammelt. Leider ist alles etwas durcheinander und oft behaupten viele verschiedene Menschen viele verschiedene Dinge. Deshalb möchte ich nun mein eigenes Thema erstellen, um Informationen, Ideen, Hilfestellungen und ggf. Dokumente zusammen zu tragen.

    Am einfachsten wäre es wohl mir eine S70 zu kaufen -> allerdings müsste so ein Moped erstmal gefunden/gekauft werden und dann gäbe es immer noch das Problem, dass die S70 keine 81km/h Zulassung hat, ohne welche die Versicherung sehr teuer wird - soweit ich das verstanden habe. Auch könnte es etwas mehr Leistung geben und bis zu 85-90km/h dürfen gefahren werden können.

    Hier im Forum trifft sich bekanntlich Simson und die Welt und mit etwas Glück können mir Erfahrene weiterhelfen die im besten Fall schon selber so einen Umbau hinter sich haben.

    Wie geht man so einen Umbau an? Erstmal den richtigen TÜVer finden ich weiss! Aber dem muss ich wohl Ideen liefern.

    Wie ich es mir im Moment vorstelle:
    -alten Stino Motor auf die Werkbank, alle Lager überholen, frische (Sport-?)Kurbelwelle der S70 rein
    -Motorblock für S70(85ccm,90ccm?) Zylinder vorbereiten (lassen)
    -größeren Zylinder+Kolben (was gibt es da zu empfehlen? LT 70, LT85 oder orig. S70 Zylinder oder oder?)
    -verstärkte Tellerfeder der Kupplung
    -passendes Kettenritzel montieren
    -Tacho anpassen (der DZM nimmt ja direkt von der Kurbelwelle Maß, also muss da nichts geändert werden...)
    -Vergaserbedüsung anpassen

    Wie habt ihr das gemacht? Wie lief es mit dem Eintragen? Was musstet ihr löhnen beim TÜV?

    Grüße :)
    Simson - Technik die begeistert.

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.524

    Standard

    Oder Du versuchst mal eine MZ. Da ist das Basteln ähnlich, nur alles ne Nummer größer. Die MZA/FEZ Ersatzteile genau so schlecht und nachbearbeitungsbedürftig, der Einzylinder macht aber Spaß zu fahren, ist standfest ausgereift und weit und breit stinkt keiner mehr. Ein brennender Reifenhaufen vielleicht. Versicherung und Steuern auf niedrigstem Niveau ohne TÜV Theater.
    Wo Simmsomm fährt, fährt nie ferkehrt!

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.064

    Standard

    Du schreibst im falschen Unterforum.
    Schau mal bitte hier nach: Recht

    Wenn Du dich dort schlau gelesen hast, führt Dein erster Weg zum TÜV (Westen) oder zur DEKRA (Osten), damit Du den dafür zuständigen Sachverständigen fragen kannst, was er alles braucht / haben will, um so einen Umbau abzunehmen.


    Bei letzten Schwalbennesttreffen zu Pfingsten in Frauenwald hatten wir Besuch von einigen Suhler Simsonfahrern, die z.T. mit Kleinkraftrad-Kennzeichen unterwegs waren.


    Peter
    Geändert von Zschopower (05.07.2018 um 19:48 Uhr)

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    122

    Standard

    Ich finde es gut, was du da vor hast.
    Was Peter schreibt stimmt so weit. Es gibt eigentlich keinen anderen Weg als so früh wie möglich einen Prüfingeneuer zu finden, der sich diesem Projekt annimmt.
    Der einfachste Weg wird sein auf S70 umzubauen. Es gibt im MZ-Forum jemanden, der seine Simson inzwischen auf 115ccm (glaube ich) umgebaut hat. Vorher noch mit 85 oder 100ccm unterwegs war. So weit ich mich erinnere, war dort ein Abgasgutachten nötig, das viel Anstrengung gekostet hat bzgl Messung.
    Aber das wird dir alles der Prüfer sagen können =)

    Bedenke noch: Wer schnell fährt sollte auch schnell anhalten können. Schreibenbremse oder wenigstens eine MZ-Trommelbremse wie der Toto hier im Nest verbaut hat sind Ratsam. Wie man an der S70 von Simson sieht: Geht auch ohne. Ob du das willst, bleibt deine Entscheidung.
    Von meinen eigenen Eintragungen an der MZ weiß ich: Prüfingeneure können dir vieles Freigeben. Mein Brief besteht nun schon aus zwei seiten, weil alles mögliche eingetragen wurde. Du solltest dich einfach vorher gut informieren und mit einem Konzept zum Prüfer begeben. (soviel zu meinem Erfahrungsbericht)

    Edit sagt: Hier ein Bericht zu einer Tour mit S115M
    https://mz-forum.com/viewtopic.php?f=12&t=82365
    Geändert von made (06.07.2018 um 11:36 Uhr)

  5. #5
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Aichach Unterschneitbach
    Beiträge
    1.347

    Standard

    Du kannst aber auch auf Sperber umsatteln, 50ccm, 75kmh und Zulassungspflicht. Damit hast du was besonderes in deiner Sammlung.

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    122

    Standard

    Zitat Zitat von docralle Beitrag anzeigen
    Du kannst aber auch auf Sperber umsatteln, 50ccm, 75kmh und Zulassungspflicht. Damit hast du was besonderes in deiner Sammlung.
    Ich habe aus den Anmerkungen den "Spaß am basteln" rausgelesen. Ein Sperber ist "von der Stang". Das kann jeder (mit ein wenig Geld)
    Und bekannter Maßen ist nichts besser als Hubraum ...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. S51 auf Enduro umbauen
    Von michi3120 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.09.2012, 06:09
  2. auf 70 ccm umbauen
    Von Simsons im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.06.2012, 19:25
  3. Schwalbe als Leichtkraftrad
    Von mig im Forum Technik und Simson
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 10.04.2010, 21:05
  4. Simson Elektro-Leichtkraftrad?
    Von robbikae im Forum Smalltalk
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.03.2004, 07:55

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.