+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: S51 Leistung nach Motorrevedierung nicht auf 100%


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.08.2015
    Beiträge
    22

    Standard S51 Leistung nach Motorrevedierung nicht auf 100%

    sry ersma das ich jetzt nicht die suche bemüht habe, aber ich bin ja noch neu hier

    wir, mein bruder (angehender kzfmeister) und ich, haben meinen motor gespalten und alle gehäusedichtungen und simmeringe erneuert. das die lager und welle, zylinder und kolben ob waren, haben wir diese so belassen wie die drinne waren

    der motor ist wieder vebaut, springt nach justieren der zündung usw auch wieder an und läuft. alllerdings läuft sie nur noch ca 50 und nicht wie zuvor ca 65.

    habt ihr spontan iwelche ideen, was wir noch checken könnten?

    vergaser ist der bgf 16-11n (heisste der so?) und mein bruder hat auch mit der feinnadel und anderen einstellungen versucht das prob zu beheben, aber führte zu nichts...im netz sind wir über die möglichkeit das die hauptdüse nun nicht mehr "passt" gestolpert....

    naja, freu mich auf ideen . danke sicky

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Hallo Sicky,

    wenn Ihr ein Prob eingebaut habt, dann kann das aber kein Originalteil sein, denn das gab es bei Simson nie. Nur einen Gummipröppel gab es als Dichtung für den Startvergaserkolben.

    Vergaser 16N-11 ist für S51 richtig. Wenn Ihr an den Düsen rumgefummelt habt, dann kauft lieber neue.
    Ansonsten müsst Ihr auch mit der alten Garnitur nach dem Wiederzusammenbau eine Einfahrphase durchlaufen, bis Ihr dem Motor volle Leistung abverlangen dürft.
    Und dann ist das Einstellen von Vergaser und Zündung kein sklavisches Einhalten von Handbuchwerten. Das sind Richtwerte bei denen der Motor laufen muss. Optimale Einstellungen werden erfahren.

    Peter

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    73

    Standard

    Ich denke an der Einfahrphase liegt es nicht, wenn 15km/h fehlen. Vor allem wenn die Garnitur gleich ist.

    Folgendes Hauptproblem vermute ich: Wenn ihr nur Dichtungen gewechselt habt, sind die alten Lager im Motor.
    Die können sowohl beim Ausbau, viel wahrscheinlicher noch beim Einbau verspannt sein.

    Wenn die gleiche Garnitur drauf ist, wird es nicht an der Hauptdüse liegen, auch allgemein nicht an der Vergasereinstellung (außer ihr habt den komplett zerlegt und frei Schnauze zusammengebaut).
    PS: Hauptdüse immer über Kerzenfarbe checken.

    Einen heißen Tip wird euch hier keiner geben können, wenn 15km/h fehlen, muss irgendwo was grob falsch sein. Vielleicht auch einfach Nebenluft?
    Mal den Motor mit Bremsenreiniger abgesprüht?

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. keine Leistung nach Motorüberholung.
    Von heiligekuh79 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.04.2012, 10:20
  2. Leistung nach Rep.-ausschliff(en)
    Von Matthias1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 15.08.2007, 18:44

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.