+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: S51 (M541) Schaltungsproblem -> zu kurzer "Schaltweg"


  1. #1
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Ausrufezeichen S51 (M541) Schaltungsproblem -> zu kurzer "Schaltweg"

    Fahr jetzt seit 14km einen damals regenierten Motor (allerdings nicht von mir gemacht worden).
    Er läuft auch gut usw. nur die Schaltung war immer friemelig und auch durch viel Einstellen ging es nur wenig besser.
    Das Problem, welches immer schlimmer wird ist:
    1. Man kann gut hoch schalten, aber beim runterschalten komme ich in Zwischengänge und der Erste gang geht nicht oder nur schwer rein bzw. fliegt raus.
    2. Schaltung neu eingestellt, 1. Gang flutscht jetzt und runterschalten kein Problem, aber beim hochschalten merkt man kaum das ein Gang drinn ist und denn 4. muss man reinschieben (Schalthebel geht nicht ganz hoch und muss oben gehalten werden -> 4. flutscht dann rein.)
    3. So ist es jetzt und es ist wirklich der beste Kompromiss: 1. geht noch realtiv gut rein (muss ordentlich auf den Schalthebel hacken), 2/3 auch ganz ordentlich (zwar nicht mit deutlichem einrasten sondern schwammigen einlegen, aber besser als ncihts) und der 4. geht super schwammig rein und man muss ihn so bei jedem 5. schaltvorgang reindrücken.

    Dazu sollte ich noch sagen, dass ich den Schalthebel defintiv in Neutralstellung kommen lasse und die Schaltung bestimmt mehr als 20x minimalst verstellt habe aber es einfach anscheinend nicht zu ändern ist.
    Öl ist auch nicht alt und 3-4tkm gelaufen und es ist nicht zuviel sowie nicht zuwenig drinn.
    Man müsste theoretisch in beide Richtung etwas weiter schalten können (Einstellbar?).

    Kenne mich mit Getrieben nicht aus, aber auch alte unregenerierte Motoren von Freunden lassen sich wesentlich besser schalten als meiner (jeder Gang rastet gut ein und man spürt das auch) - ist meine Schaltvorrichtung vllt nicht regeneriert worden und was kann man da machen?

    EDIT: Hinter dem Getriebedeckel ist ja so ne Art Gabel die auch etwas mit der Schaltung zu tuen hat.
    Wie wird der Schaltweg begrenzt?
    Je nach Begrenzung könnte auch zu viel Spiel für das Problem verantwortlich sein.
    Geändert von SimsonMarv (28.08.2011 um 19:14 Uhr)

  2. #2
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    Sry für Doppelpost, aber es ist doch relativ wichtig, dass die Kiste mal wieder läuft.
    So kann man nicht ordentlich fahren und mitm Habicht will ich nicht durch den Regen und alles.
    Morgen kommt wahrscheinlich, wenn keiner sonst ne Idee hat, der Seitendeckel ab und wenn vielleicht kann ja jemand sagen nach welchen Teilen ich besonders gucken sollte.

    EDIT: Ich könnte noch unzählige Dinge aufzählen, wie etwa, dass das Ritzel nen bisschen eiert und man vor einiger Zeit beim runterschalten den Schalthebel nicht mehr nach unten bewegen konnte, da er sich manchmal verkantet hat, weiß nur nicht ob das mit dieser Situation zu tuen hat und ob das hilfreich ist.
    Geändert von SimsonMarv (29.08.2011 um 00:27 Uhr)

  3. #3
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Seitendeckel ab wird schonmal nicht schaden, lass aber das Öl vorher ablaufen. Dann mach mal ein oder zwei gute Fotos, vielleicht kann mann ja was sehen da drin.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  4. #4
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    So hab mal nachgeschaut und was gefunden: der Schaltarm, welcher den Ziehkeil bewegt, war an der Schweißstelle gebrochen und dadurch drehte er sich vorm schalten erst wodurch noch mehr Spiel vorhanden war.
    Habs schweißen lassen und wie es aussieht geht es jetzt schon viel besser.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. "Falsche" Zündkerze geht, "richtige" Ker
    Von gofter im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.12.2013, 12:59
  2. Kerbnägel für Typschild oder "Erst informieren, dann schrauben!"
    Von Froschmaster im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.11.2013, 07:17
  3. RAL Nummer "Bieberbraun" / "Senfbeige" o
    Von Kub im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.01.2009, 15:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.