+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: S51 Motor geht nach xx km immer aus


  1. #1

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    8

    Standard S51 Motor geht nach xx km immer aus

    Hallo,

    unregelmäßig und meist erst wenn ihc mehr als 5 km gefahren bin, säuft mein Motor ab. Meist beim anfahren aus dem Stand an ner Ampel z.b.. Dann muss ich x mal antreten bis es irgendwann wieder fährt.

    Ich habe den Vergaser schon komplett in seine Einelteile zerlegt, selbst die ganzen Ventile auseinander genommen und mit druckluft durchgepustet, neues Schwimmernadelventil gekauft und eingesetzt(altes sah nciht ganz iO aus), schwimmerspiel überprüft.

    trotzdem leider keine Verbesserung :( seit der aktion ist sogar noch nen neues prob hinzugekommen, das manchmal das moped gar keine Leistung mehr an nimmt... 2., 3., 4. gang, ich komm nicht über die 30 hinaus. Tritt ebenfalls sehr unregelmäßig und erst nach einigen Kilometern auf.

    ich bin langsam echt ratlos und kurz davor das moped in ne werkstatt zu schaffen. Was kann es schon noch anderes sein als der Vergaser :(

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard Re: S51 Motor "säuft ab"

    Zitat Zitat von scorp
    Was kann es schon noch anderes sein als der Vergaser
    Na, da gibbet vielet :wink:
    - Auspuff auskratzen
    - Tandeckelbelüftungslöchlein freipopeln und pusten
    - Tank und Benzinhahn gründlichst reinigen
    - Luftfilter reinigen
    - zusätzlichen Filter im Benzinschlauch: Hau wech die Sch...
    - Zündung und alle beteiligten Komponenten überprüfen und ggf. einstellen

    Also einfach eine ordentliche und umfassende Wartung.

    Peter

  3. #3

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    8

    Standard

    die sprit zufuhr vom tank zum Vergaser funktioniert. da läuft nen ordentlicher strahl.

    - Auspuff ist sauber
    - keine zusätzlichen filter im benzinschlauch
    - zündung habe ich auch schon überprüft
    - LuftfilteR? ^^ wo is der ?*g*

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Zitat Zitat von scorp
    die sprit zufuhr vom tank zum Vergaser funktioniert. da läuft nen ordentlicher strahl.
    ca. 250ml in einer Minute?

    Zitat Zitat von scorp
    - LuftfilteR? ^^ wo is der ?*g*
    Unter dem rechten Seitendeckel.

    Wie sieht die Zündkerze aus?
    Eher schwarz, dann läuft sie zu fett.
    Hat der Bowdenzug vom Startvergaser im entspannten Zustand ca. 2mm Spiel?
    Geht der Motor aus, wenn er warm ist und Du den Starterhebel ziehst?

    Peter

  5. #5

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    8

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower
    Zitat Zitat von scorp
    die sprit zufuhr vom tank zum Vergaser funktioniert. da läuft nen ordentlicher strahl.
    ca. 250ml in einer Minute?
    öhm, gemessen hab ichs noch nicht, kann aber hinkommen.
    Zitat Zitat von Zschopower
    Zitat Zitat von scorp
    - LuftfilteR? ^^ wo is der ?*g*
    Unter dem rechten Seitendeckel.
    überprüf ich

    Zitat Zitat von Zschopower
    Wie sieht die Zündkerze aus?
    wunderschön braun und trocken

    Zitat Zitat von Zschopower
    Hat der Bowdenzug vom Startvergaser im entspannten Zustand ca. 2mm Spiel?
    Geht der Motor aus, wenn er warm ist und Du den Starterhebel ziehst?

    Peter
    test ich beides nach der arbeit.

  6. #6

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    8

    Standard

    Also. Aufgrund der tatsache das die zündkerze trocken und hellbraun ist, ist die "absaufen" theorie wohl überholt. Diesen schluss hätte ihc shconmal früher ziehen können -.-


    An sonsten habe ich den luftfilter überprüft aber noch nicht gereinigt. Luft hatte er noch durchgelassen.

    der bowdenzug vom startvergaser hat auch die 2 mm spiel.

    Ich hatte mich solange nicht gemeldet, da ich fast dachte das problem gefunden zu haben. An der Gas nadel sind ja so einkerbungen für so ein "blättchen" dran. Ich habe dieses Blättchen in die unterste Kerbung ( also so, das viel sprit in den motor kommt) gesteckt und den Vergaser wieder zusammen gebaut. Ich hatte 2 Tage nicht mein Problem... was aber im endeffekt daran lag das nicht genug Verkehr war und der motor so nicht heiss genug geworden ist auf dem arbeitsweg.

    Ja. Mein Problem existiert noch und ich bin völlig ratlos. Nachdem ich heute früh mal wieder schieben musste hatte ich vollends die nase voll und wollte das Moped heut nach der Arbeit zu Köster in Altona bringen, wenn ich nciht gerade schlechte kritiken von dem gelesen hätte :S

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Wenn luft- und vergaserseitig alles geprüft ist, dann ist halt (wie so oft) die "gute" Unterbrecherzündung mit ihren hitzeanfälligen Bauteilen der Hauptverdächtige - außer natürlich du hast Elektronik-Zündung :)

  8. #8
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von scorp
    An sonsten habe ich den luftfilter überprüft aber noch nicht gereinigt. Luft hatte er noch durchgelassen.
    Hast du ihn anschließen fein eingeölt? Häng die Nadel erst mal wieder da hin, wo sie hängen soll! Wenn die Nadel vorher rehbraun war, musst du dein gemisch nicht derart überfetten!

  9. #9

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    8

    Standard

    @luftfilter nee hatte ich nicht. Ich meinte gelesen zu haben das das notfalls auch ohne geht, weil cih kein feines öl hatte.

    @zündung ich hab so eine die man nicht einstellen kann
    *g* kA wie die heisst. Also ich hatte mit nem Kollegen, der schon an seine MZ die Zündung häufiger eingestellt hat, den deckel ab und der meinte dann "ah, die kann man nciht einstellen, Das Rad passt nur in einer stellung...kp

    hab ne 6 V zündspule, falls das zur eingrenzung hilft.

    Allerdings, kann es die zündung sein wenn ich erst 10km fahren muss bis mein Problem auftritt und ich die simson danach auch kaum wieder an bekomme?

  10. #10
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Der Kollege war ja ein Super-Experte

    Die Zündung wird nicht durch Versetzen des Polrads auf der Kurbelwelle eingestellt sondern durch Verdrehen der Grundplatte - bei allen Zündungstypen. Bei Unterbrecherzündung wird vorher die Öffnungshöhe des Unterbrechers dortselbst eingestellt.

    6V-Zündspule heißt, du hast entweder Elektronikzündung oder eine falsche Zündspule.

    Bevor wir jetzt weiter im Nebel stochern: Mach doch einfach mal den rechten Deckel am Motor ab und schau nach, was da zum Vorschein kommt.

  11. #11

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    8

    Standard

    Nun gut, wenn du sagst das 6V nur elektronikzündung sein kann, dann hab ich die. Falsche zündspule kann nich sein, ich hab die seit 10 jahren, 9 davon liefs reibungslos

    An der Aussage des Experten zweifel ich noch nich, nur an meiner Wiedergabe dessen was er gesagt hat *g* das is schon wieder 4 wochen her und ich hatte mich damals mit seinem " ah hier kann nix kaputt sein, hier geht nxi einzustellen" zufrieden gegeben :S

  12. #12
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von scorp
    Nun gut, wenn du sagst das 6V nur elektronikzündung sein kann, dann hab ich die. Falsche zündspule kann nich sein, ich hab die seit 10 jahren, 9 davon liefs reibungslos

    An der Aussage des Experten zweifel ich noch nich, nur an meiner Wiedergabe dessen was er gesagt hat *g* das is schon wieder 4 wochen her und ich hatte mich damals mit seinem " ah hier kann nix kaputt sein, hier geht nxi einzustellen" zufrieden gegeben :S
    Auch 12V E-Zündung soll es geben! Hab ich so gehört! :wink:
    Dein Kumpel muss sich schwer getäuscht haben!
    Hier kann nix kaputt sein?!?!?!?

  13. #13
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Die Elektronikzündung benutzt immer eine 6V-Zündspule, auch wenn das Licht 12V ist:

    http://www.dumcke.de/product_info.ph...-Zuendung.html

    ... ebenso wie die Unterbrecher-Zündung immer eine 12V-Spule braucht, auch wenn die Lichtanlage 6V ist.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Nach ca. 15 Minuten Fahrzeit geht die Schwalbe immer aus
    Von swenkau im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.08.2008, 09:13
  2. SR 50/1B geht nach hochschalten in 2. Gang immer aus
    Von andrece im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2007, 21:25

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.