+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 29 von 29

Thema: S51 Motor in Schwalbe? geht das?


  1. #17
    Simsonschrauber Avatar von Malte91
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.043

    Standard

    Zitat Zitat von STORM
    In der KR51/2 ist von hause aus der selbe Motor drin: der M541 (4 Gang) oder der M531.

    Auch mit dem Zylinderkopf von der S51 bekommt man den Motor in den /2er Rahmen. Außerdem passt der S50 3 Gang Motor in die Aufhängungen des /2er Rahmens.

    Am Luftfilter oder am Vergaser muss man nix ändern. Da nimmt man einfach die, die schon in der /2er Schwalbe waren. Auch mit dem Gaser für die S51 läuft die /2er.

    In die KR51/1 bekommste aber weder den S51 noch den S50 Motor rein. Einzig der vom Star, Habicht und theoretisch auch der vom Sperber würde in den Rahmen einer /1er passen.
    darauf habe ich geantwortet! mfg malte

  2. #18
    Tankentroster Avatar von sebastiant
    Registriert seit
    07.02.2004
    Ort
    München
    Beiträge
    247

    Standard

    Super... Tolle technische Möglichkeit nen Rahmen zu zerstören.
    Das hält wenn nur kurzzeitig, der Rahmen macht das auf Dauer nicht mit.
    Naja, wie gesagt. Konnte es kaum glauben, aber musste mich vom Gegenteil überzeugen lassen. Der Oppa (72 war er) fährt schon seit DDR Zeiten damit rum und es ist noch nix gebrochen oder gerissen. Hat das damals mangels eines einser Motors umgebaut.

  3. #19
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von sebastiant
    Super... Tolle technische Möglichkeit nen Rahmen zu zerstören.
    Das hält wenn nur kurzzeitig, der Rahmen macht das auf Dauer nicht mit.
    Naja, wie gesagt. Konnte es kaum glauben, aber musste mich vom Gegenteil überzeugen lassen. Der Oppa (72 war er) fährt schon seit DDR Zeiten damit rum und es ist noch nix gebrochen oder gerissen. Hat das damals mangels eines einser Motors umgebaut.
    Dann schau dir mal den Rahmen einer /1 und einer /2 an.

    Es hat schon einen Grund, warum der Rahmen der /2 im Ständerbereicht verstärkt ist und der Rahmen bekommt schon öfters durch die übertragenden Vibrationen Risse.

    Wie soll das dann erst mit dem einser Rahmen gehen, da ist der Motor gummigelagert, weil der noch mehr vibriert und an 2 Punkten aufgehängt. Das hat schon so seinen Sinn.

    Es ist auch wesentlich einfacher und ohne ABE Verlust, einen /2 Rahmen zu besorgen das umzubauen. BITTE macht die einser Rahmen nicht kaputt.

    MfG

    Tobias

  4. #20
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Malte91
    darauf habe ich geantwortet! mfg malte
    Ich seh da aber keine Frage... Oder reichen wir neuerdings zu jedem Bauteil, was irgendwo im Thread genannt wird, ein Bild nach? Wenn ja, vermiss ich noch die Fotos der unterschiedlichen Motoren... :wink:

    MfG
    Ralf

  5. #21
    Simsonschrauber Avatar von Malte91
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.043

    Standard

    Zitat Zitat von Prof
    Zitat Zitat von Malte91
    darauf habe ich geantwortet! mfg malte
    Ich seh da aber keine Frage... Oder reichen wir neuerdings zu jedem Bauteil, was irgendwo im Thread genannt wird, ein Bild nach? Wenn ja, vermiss ich noch die Fotos der unterschiedlichen Motoren... :wink:

    MfG
    Ralf
    hier bitte > :wink: mfg malte
    Angehängte Grafiken

  6. #22
    Flugschüler Avatar von simson-spohr
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    477

    Standard

    Wer den Fehler findet darf Ihn behalten .

    er hat den M53 als M541bezeichnet und umgekehrt

    Rahmen wurde im Übrigen auch öfters genannt, haste nicht davon auch noch ein Bild?

  7. #23
    Simsonschrauber Avatar von Malte91
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.043

    Standard

    Zitat Zitat von simson-spohr
    Wer den Fehler findet darf Ihn behalten .

    er hat den M53 als M541bezeichnet und umgekehrt

    Rahmen wurde im Übrigen auch öfters genannt, haste nicht davon auch noch ein Bild?
    Ops...ja klar... die motorenbezeichnung ist natürlich andersrum :wink: mein fehler 8) ...vom rahmen ?! ne hab jetzt keine lust mehr :wink: mfg malte

    /edit by Qdä

    @malte,

    was hältst Du davon, einfach die beiden Attachments neu hochzuladen - es gibt dafür eine prima EDIT-Funktion - so daß zu den Bildbezeichnungen auch die richtigen Motoren abgebildet sind?

  8. #24

    Registriert seit
    01.03.2008
    Beiträge
    2

    Standard

    Halli Hallo

    bin auch neu hier,
    ich habe das gleiche Problem, bei meiner KR51/1 ist auch ein 4-Gang von einer S51 verbaut.
    Und da ich einen 51/1 Rahmen habe suche ich verzweifelt das Ansaugmuffe als T-stück.
    Ich kann nicht den Ansaugbehälter verbauen da der Rahmen nicht diese Ausspachung hat wo der Trichter vom Behälter drinsitzt.
    Der Vorgänger von meiner Schwalbe hat einfach Die gerade Ansaugmuffe genommen und die Luftfilterpatrone rein geklebt, hilt auch war nur sau laut.
    und Jetzt suche ich halt diese Ansugmuffe als T stück und komplett sprich, die Muffe, den Ansaugtrichter und die Patrone in der Hoffnung das sie läuft und nicht mehr so schreit.
    Wenn mir da jemand weiter helfen könnte wäre super

  9. #25
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Ich glaub nicht, dass du damit so recht glücklich wirst. Der M541 is ne andere Ansauganlage gewöhnt und es dürfte schwer werden, da ne saubere Abstimmung hinzubekommen. Sieh lieber zu, dass du wieder den richtigen Motor bekommst (für den du das T-Stück dann allerdings trotzdem brauchst).

    MfG
    Ralf

  10. #26
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    @ blaue betzi: wenn bei dir die aussparung für den luftberuhigungskasten fehlt, dann ist das kein kr51/1 rahmen, sondern ein kr51 rahmen, sprich bj 64-68!
    ein m501 (fahrtwindgekühlte neue serie) wird in kombination mit der ansauganlage für die kr51 (t-luftfilter) erstmal so nicht laufen. da sind langwierige experimente vonnöten, was die düsengrößen und so weiter angeht. das problem ist nämlich, dass der m501 für eine ansauganlage gebaut wurde, die durch resonanzaufladung dem motor in bestimmten drehzahlbereichen mehr drehmoment verpasst. der t-luftfilter der kr51 kann dies nicht leisten, von da her wirst du immer probleme mit der leistung haben. und die perfekte gaserabstimmung zu finden ist ebenfalls sysiphosarbeit, da es diese kombination im original nie gab.
    an deiner stelle würde ich einen m51/1 (z.b. aus einer /1 er schwalbe oder aus einem star sr4-2/1) einbauen und mit einem bvf 16n1-1 sowie dem t-luftfilter kombinieren. das passt dann auch von den bauteilen her, und du bekommst einen vernünftig laufenden vogel. allerdings kann auch diese kombination die fehlende resonanzaufladung nicht kompensieren, mit einer /1er schwalbe wirst du nach wie vor nicht mithalten können. die resonanzaufladung war ja gerade der entwicklungsschritt von der kr 51 zur kr51/1.
    ..shift happens

  11. #27
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Außerdem wird es nicht gelingen, die Schwalbe mit dem T-Stück leiser zu bekommen. Schreien wird sie genauso...

    Es gibt Luftfilter aus der Rollertuningszene, die eine eingebaute Geräuschdämpfung haben: Doppler Air Venturi. Ob das Ding aber unter die Haube passt und man den Motor abgestimmt bekommt, ist fraglich.

  12. #28

    Registriert seit
    01.03.2008
    Beiträge
    2

    Standard

    ja danke erstma soweit,

    ich glaube da steckt viel arbeit drin. Ich versteh nur nicht das sie lief als der typ von dem ich sie her hab, die Lufi-Patrone in die gerade Ansaugmuffe geklebt hat. Sie lief ja, nein sie rannte, nur das sie laut war und sich im mittlerem Drehzahlbereich verschluckt hat. aber sie lief. Ich glaub ja mal das ich da jetzt nie ruhe reinbekommen werde, es sei denn ich bau den originalen Motor rein wobei mein Budget es nicht erlaubt, schade naja. :cry:

  13. #29
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Ja laufen ist eine Sache aber korrekt funktionieren eine andere.

    ich habe auch schon verschiedenste Kombinationen gesehen. Im Endeffekt waren die Zustände des " gut laufens " nicht stabil. Kleine Änderung an einem Bauteil --> Maschine lief nicht mehr.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe KR 51 / 1K, Motor geht nach ca. 10 Min Fahrt aus!
    Von Knatterle im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.05.2007, 21:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.