+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 59

Thema: S51 Motor überholen


  1. #33
    Zündkerzenwechsler Avatar von nocer
    Registriert seit
    19.07.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    41

    Standard

    Zitat Zitat von H.J. Beitrag anzeigen
    Wie mißt du denn das Spiel der Kugellager und, was mich am meisten interessiert, das Spiel der Wellendichtringe??
    Das Spiel der Kugellager ist reine Gefühlssache, man kann sie auch schütteln oder versuchen sie seitlich zu verwinden. Wenn man als Referenz irgend ein neues hat, kann man ganz gut vergleichen. Meine generalüberholten Motoren liefen immer ganz gut.
    Wellendichtringe haben ja die Dichtlippe. Auch hier kann man ganz gut vergleichen (mit einem Neuen) wenn diese abgenutzt ist....

  2. #34
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.07.2011
    Ort
    Schmogrow
    Beiträge
    24

    Standard

    Hi,
    ich komme leider erst jetzt nach Hause, deswegen die späte Antwort.

    Also wie kann ich denn meine Kupplung überprüfen? Es könnte schon sein, das die etwas verstellt ist. Aber wenn ich antreten will, dann höre ich da immer so ein Geräusch, als ob da zwei Zahnräder übereinander rutschen. Also so rein vom Geräusch her könnten es durchaus diese Zahnräder sein. Wie würde sich das denn bei einer falsch eingestellen Kupplung sein?

    Aber was mir jetzt so einfällt, was vllt. auch interessant sein könnte:

    Als ich die geholt hab, ging der Kickstarter einwandfrei. Da ist nichts übergerutscht. Dann am Abend, als ich eins zwei mal damit gefahren bin, ist er schon ab und zu durchgerutscht. Und jetzt fast jedes mal. Vielleicht hilft das weiter?
    Und das sich das in so kurzer Zeit so schnell abnutzt kann eigentlich nicht sein, oder? Oder kann der Verkäufer da was gemacht haben, das das zum vorführen funktioniert, obwohl es eigentlich kaputt ist?

  3. #35
    Zündkerzenwechsler Avatar von nocer
    Registriert seit
    19.07.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    41

    Standard

    Fakt ist eins,
    wenn du nicht während der Fahrt die ganze Zeit auf dem Kickstarter gestanden bist, isses der auch nicht. Denn dieses Geräusch ist wirklich nicht schön....

    Wenns die Kupplung sein sollte das sie drüberrutscht, dann müsstes du auf jeden Fall dies auch wärend der Fahrt mitbekommen.

  4. #36
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Nicht unbedingt würde ich sagen, denn beim Kicken wird der Motor von null auf (x) Umdrehungen beschleunigt, und das in sehr sehr kurzer Zeit. Beim Fahren steigt die Drehzahl ja relativ langsam.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  5. #37
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Zitat Zitat von nocer Beitrag anzeigen
    Das Spiel der Kugellager ist reine Gefühlssache, man kann sie auch schütteln oder versuchen sie seitlich zu verwinden. Wenn man als Referenz irgend ein neues hat, kann man ganz gut vergleichen. Meine generalüberholten Motoren liefen immer ganz gut.
    Wellendichtringe haben ja die Dichtlippe. Auch hier kann man ganz gut vergleichen (mit einem Neuen) wenn diese abgenutzt ist....
    Da sträuben sich jedem Metaller und erst recht deren Techniker sämmtliche Nackenhaare und die Zehennägel rollen sich nach innen auf...
    *brrr* Ist es hier kalt, oder warum schüttelt es mich so?
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  6. #38
    Zahnradstoßer Avatar von Olaf1969
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    bei Frankfurt (Main)
    Beiträge
    768
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Ist zwar schon zur Sprache gebracht worden, aber ich sag´s noch mal in DEUTLICH:

    Wenn Dein Kickstarter "zu leicht" geht bzw ab und an durchrutscht könnte das an einer verstellten Kupplung liegen. Hier einfach mal am Kupplungshebel ein wenig "Entspannen" und dann noch mal durch Ankicken probieren ob das Schlupfen aufgehört hat. Passiert meistens, wenn der Kupplungszug kein Spiel im Handhebel hat und daher zu straff sitzt.

    Und bevor Du einen laufenden Motor zerlegst: Tausch einfach mal die Kickstarterfeder (die ganz große) aus. Dazu brauchst Du den T-Schlüssel um die Feder zu spannen.

    Ach ja: Füll Dein Profil mal aus wo Deine Heimat ist. Falls Rhein-Main schick mir mal eine PM...

    Gruß
    Olaf1969
    =/\= ...see us out there... =/\=

  7. #39
    Zündkerzenwechsler Avatar von nocer
    Registriert seit
    19.07.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    41

    Standard

    Zitat Zitat von H.J. Beitrag anzeigen
    Da sträuben sich jedem Metaller und erst recht deren Techniker sämmtliche Nackenhaare und die Zehennägel rollen sich nach innen auf...
    *brrr* Ist es hier kalt, oder warum schüttelt es mich so?
    Keine Panik, so kalt wirds auch wieder nicht.
    Im Zweifelsfall natürlich immer neu!

  8. #40
    Tankentroster
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    154

    Standard

    Zitat Zitat von damaltor Beitrag anzeigen
    Nicht unbedingt würde ich sagen, denn beim Kicken wird der Motor von null auf (x) Umdrehungen beschleunigt, und das in sehr sehr kurzer Zeit. Beim Fahren steigt die Drehzahl ja relativ langsam.
    Möchte ich mal so unterstreichen! Hab ich grad beim S50 durch. Ankicken nur mit durchrutschen, Fahrbetrieb problemlos. Federn, Beläge und Öl getauscht.... alles wieder Super!

  9. #41
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.07.2011
    Beiträge
    57

    Standard

    Beitrag gelöscht
    Geändert von SR5o (08.11.2011 um 17:31 Uhr)

  10. #42
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Zitat Zitat von Olaf1969 Beitrag anzeigen
    Und bevor Du einen laufenden Motor zerlegst: Tausch einfach mal die Kickstarterfeder (die ganz große) aus. Dazu brauchst Du den T-Schlüssel um die Feder zu spannen.
    Geht auch ungefähr genausogut mit einer Kombizange. Als meine Kickstarterfeder gebrochen war, war die dann auch nach ner halben Stunde getauscht - Aber dass es dafür ein Werkzeug gibt, wusste ich (damals) noch nicht.

    Allerdings bringt das Wechseln der Feder nichts, aber auch gar nichts, wenn es um das durchrutschen des Kickstarters geht.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  11. #43
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.07.2011
    Ort
    Schmogrow
    Beiträge
    24

    Standard

    Hi, also ich hab heute auf arbeit mal ein bisschen rumgebastelt und ein paar leute gefragt. Außerdem sind die Ersatzteile eingetroffen:

    Ich hab den Getriebedeckel aufgemacht und die Kickstarterwelle raus genommen. Dann habe ich das Kickstarterrad, also das, was im Motor sitzt, mal mit dem neuen zusammengedrückt. Das greift wunderbar. Das ist also in Ordnung. Dann habe ich die Kupplung gezogen und gedreht, so das sich der Motor dreht, und geguckt, ob alle Zähne noch dran sind. Die sehn auch noch top aus. Dann alles wieder zusammengeschraubt und probiert: es rutscht immernoch durch. Dann habe ich mal das Kupplungsseil ausgehängt, so das die 100%-ig greift. Es rutschte immernoch durch. Dann habe ich mal die Kupplung gezogen und getreten, daraufhin rutschte es zwar immernoch durch, als ich die Kupplung losließ, ging es aber wieder ganz normal. Dann zwei-drei mal treten und es rutscht wieder durch.

    Also ist dieser Fehler wohl abhängig von der Stellung der Zahnräder. Die Kickstarterfeder ist auch in Ordnung.
    Ich hab mit mehrern Leuten mal darüber gesprochen und die konnten sich das alle nicht erklären. Also wenn von euch keiner mehr eine Idee hat, dann werde ich morgen mal den Motor trennen und auch mal ein paar fotos machen, um das Rätsel zu lösen.
    Aber vielen Dank für eure Ideen.

  12. #44
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Vielleicht sind einfach deine Kupplungsbeläge verschlissen? Oder die Feder der Kupplung hat keine Power mehr?

    Las bloss den Motor zusammen o0
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  13. #45
    Flugschüler Avatar von spalte90
    Registriert seit
    16.04.2011
    Beiträge
    371

    Standard

    ich denke mal auch das es an den belägen und an der feder liegt. was anderes geht ja nun garnicht mehr. dreh doch mal die einstellschraube die direkt an dem kupplungskorb sitzt etwas raus und probier das dann nochmal mit dem antreten. wenn es dann immer noch nicht besser ist werden es die beläge und die feder sein.

  14. #46
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    warum willst du unbedingt den motor aufmachen. wenn du wissen willst was da alles drinne ist, komm her. ich hab noch nen ollen dreigang unter der werkbank. der könnte mal gemacht werden und gleich auf viergang umgetüddelt. ich hab nämlich keine zeit dazu.
    bei dir ist es wahrscheinlich nur das falsche öl. nimm mal deine kupplung ab und auseinander.
    im best of the nest findest du dazu einen beitrag von airhead.
    mach die lamellen und reibscheiben sauber und gut. frisches richtiges öl drauf und dann sollte das gut sein
    manche kennen mich, manche können mich

  15. #47
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.07.2011
    Ort
    Schmogrow
    Beiträge
    24

    Standard

    Ok, also dann werde ich morgen mal probieren die Kupplung auseinander zu nehmen und alles sauber zu machen. Aber das Geräusch hört sich wirklich so an, als ob da irgendwelche Zahnräder übereinander rutschen. Und das kann ja eigentlich nicht von der Kupplung kommen, oder? Ich wäre auch froh, wenn ich den Motor nicht auseinandernehmen müsste (obwohl ich gerne bastle ;D) aber wenn das dadruch nicht weggeht, dann wird mir nichts anderes übrig bleiben. Ich hab auch schon mit anderen Leuten gesprochen, und die meinten, das, es soweit man sehen kann, alles in Ordnung ist.
    Und wenn es die Kupplung wäre, müsste man da nicht auch so beim schalten was merken? Ich hab die mehreren Leuten vorgeführt und die auch mal schalten lassen und es war alles in Ordnung. Kein ausergewöhnliches Motorgeräusch, Schalten geht ganz normal, Kupplung ist ok. Aber ich werde es dann morgen trotzdem mal mit der Kupplung versuchen.
    Wegen dem Öl: Ich hab welches genommen, das wir auch für unseren Multicar (auch ca. 25 Jahre alt) nehmen. Das ist leider nicht mehr in dem Orginalkanister, also auch keine Beschriftung drauf. Aber so falsch kann das doch nicht sein...

  16. #48
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Doch, natürlich. Immerhin hast du hier eine Ölbadkupplung, da darf nicht jedes beliebige Öl rein.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motor überholen!!
    Von Schwalbenschwammy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.03.2006, 13:38
  2. motor überholen
    Von koppy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.05.2003, 17:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.