+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: S51: Nimmt kein Gas an, läuft sonst super.


  1. #1

    Registriert seit
    25.09.2005
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo liebe Gemeinde,

    Mein Problem ist folgendes:

    Ich hab mir vor Monaten eine S51 gekauft und sie ist eigentlich soweit komplett fertig.
    Weil die aber sonst so super anspringt und auch super läuft, aber bei Stellung 2 (Licht an), dazu tendiert, nach 10 s zu stottern und auszugehen, wollte ich das Licht an die Batterie klemmen.

    Nun, bevor ich das getan habe, hat mein Freund noch ne Fahrt mit der Simme gemacht (ohne Licht, schön am Tage) und er berichtet, dass sie einwandfrei lief.
    Dann hab ich eben die Kabel umgesteckt und neue verlegt (auch den Kabelstrang vom Schalter etc. zum Rücklicht).
    Soweit gut, es klappte ohne Probleme. Doch als wir erneut eine Testfahrt machen wollten, mussten wir feststellten, dass die Simme zwar super gut anspringt und im Standgas zündet die perfekt. DOch möchte man Gas geben, nimmt sie es nicht an. Die bleibt an (!), aber zündet unregelmäßig weiter. Man merkt, dass da was passiert, aber sie bleibt an und ... nimmt einfach den Gas nicht an.

    Ich hab heute mal die Kabelstränge soweit zurückgemacht, wie sie vorher eingesteckt war und trotzdem ncihts. Dazu habe ich dann noch den Auspuff ausgebrannt, man war da Müll drin. Aber auch dies half nicht.


    Also, sie läuft eigentlich super, springt sofort an aber nimmt kein Gas an!

    Für Hilfe danke ich im Vorraus,
    Daniel

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Original von BremerBoy2010:
    ......, wollte ich das Licht an die Batterie klemmen.....
    Moin,

    welches licht wolltest du an die batterie packen? das wird beim besten willen nicht klappen. an die battereie kommen nur die blinker und die hupe!
    zu mehr hat die keine leistung! mach mal das licht so nach plan wies gehört!

    das mit dem "stottern" schätze ich eher als ein vergaserproblem ein!
    also mal aufmachen reinigen, düsen durchpusten!

    mfg
    Lebowski

  3. #3

    Registriert seit
    25.09.2005
    Beiträge
    3

    Standard

    Ich meine das Vorder- und Rücklicht. Denn sonst würde ich keine andere Lösung im Moment finden.

    Der Bing-Vergaser ist neu und wurde mehrmals aufgemacht und gereinigt. Einige Male war dies sogar überhaupt nicht notwendig, weil sauber.
    Zudem hab ich in den letzten Tagen sämtliche Kabel durchgecheckt, auf die von der Lichtmaschine und alle sind so, wie sie sein sollen. Kein Kabelbruch o.ä. (durchgemessen).

    Deshalb bin ich ja schon langsam am Verzweifeln...

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von Charles
    Registriert seit
    23.05.2004
    Beiträge
    577

    Standard

    habt ihr den versager auch richtig eingestellt? sonst kommt nicht genug sprit durch und Bing-vergaser laufen von hause aus sehr mager, sonst würde mir noch ZZP einfallen, kontaktschwierigkeiten am zündschloss, oder miese zündspule

    das zusammenlegen des lichts kannst du vergessen, da das frontlicht eine eigene spule hat, wenn du die alle über die batterie nimmst ist die ruck zuck leer

    einzigste variante wäre die beiden spulen in reihe zu schalten und über einen brückengleichrichter die batterie zu speisen, dann hast du an der stelle auch genug power für das frontlicht

  5. #5
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Hallo,

    wie gesagt licht an der batterie wird nicht gehen, das muss wieder orginal!

    wenn der vergaser sauber ist, kannst natürlich noch ne falsche einstellung, falsche bedüsung, oder eine mangelnde luftzufuhr sein. -> check das mal!

    zum licht, da muss noch was anderes im eimer sein, das hat nischt mit dem motorlauf zu tun, da es eine eigene spule auf der grundplatte hat!

    betrachte das mal als 2 einzelne probleme und betreibe systematische fehlersuche!

    mfg
    lebowski

  6. #6

    Registriert seit
    25.09.2005
    Beiträge
    3

    Standard

    Nun, das Licht ist, wie schon gestern, so, wie es sein sollte. Wir haben vorhin den Vergaser komplett gereinigt und die Düsen, Durchgänge etc. durchgestochen und durchgepustet....alles frei.

    Aber es tut sich nichts. genau das Gleiche. Hat sich nichts am Verhalten geändert oder so.

    Weiß jemand, bei welchen Schalterstellungen welche Kontakte beim dem Zündschloss zusammenkommen? Das würde mir evtl. weiterhelfen!

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von beeti
    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    85

    Standard

    Hallo Daniel,

    mich würd interessieren, wie die Zündkerze aussieht? Ich hab ein ähnliches Problem mit meiner Schwalbe. Ein Kick und Motor läuft, Gang rein und dann wirds mühselig, wenn ich ein bisschen mitlaufe dann gehts plötzlich wie ne eins.
    Wär vielleicht Hilfreich zu wissen, ob das Gemisch zu mager oder sogar zu fett ist?!
    (Ich krieg die doofe Kerze im Momang nich aussem Moped raus...)

    Apropos Vergaser reinigen...den hab ich auch achthunderfünfundneunzig mal runter gehabt und dann kam ich Doofi auf den Gedanken, auch mal die kleine Düse für's Startgas im Schwimmergehäuse raus zu drehen und Düse und Durchlass sauber zu machen. Hat schon mal bewirkt, dass der Motor sich jetzt zuverlässig ankicken lässt (obwohl ich das bei den aktuellen Temperaturen nich so richtig kapier...)

    Also, wenn möglich, sag uns mal ob die Kerze grau oder ölig schwarz ist (oder sogar rehbraun?)

    Grüße
    Der Beeti

  8. #8
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Original von BremerBoy2010:
    Nun, das Licht ist, wie schon gestern, so, wie es sein sollte.

    -> alles wieder nach plan gesteck? und kontrolliert? sicher?
    dann mach dich mal auf die suche nach fehlern an der lima?
    kommt spannung von der lichtspule? ,......

    Wir haben vorhin den Vergaser komplett gereinigt und die Düsen, Durchgänge etc. durchgestochen und durchgepustet....alles frei.

    -> düsen durchstochen? das mag manch schrauber nicht hören, da
    diese dann einen grat in sich haben an dem sich nen haufen
    dreck sammeln kann! btw: wie schaut der tank aus? kann sein
    das durch den ständig dreck in den gaser kommt!

    Aber es tut sich nichts. genau das Gleiche. Hat sich nichts am Verhalten geändert oder so.

    -> beschreib "das gleiche" noch mal! wie ist das fahrverhalten?
    wie schaut die kerze aus? die muss rehbraun sein!

    Weiß jemand, bei welchen Schalterstellungen welche Kontakte beim dem Zündschloss zusammenkommen? Das würde mir evtl. weiterhelfen!

    -> dazu kannst du mal eben die suche bemühen da findet man neu
    gezeichnete schaltpläne! dort ist auch zu erkennen welche
    kontakte bei welcher stellung verbindung haben!
    mfg
    lebowski

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    23

    Standard

    Hey BremerBoy2010,
    hast du das Problem gelöst? Und wenn ja wie, ich habe genau das selbe Problem aber finde den Fehler nicht :O

    Wäre ne coole Sache wenn du mir antwortest.

    mfg

  10. #10
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    Glaubst Du wirklich, daß der nach fast 6 Jahren noch den Beitrag hier liest?

    qdä

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe nimmt kein Gas und läuft nicht richtig
    Von marcel1990 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.10.2009, 23:52
  2. S51 N kein Zündfunke (was auch sonst............)
    Von S53rulz im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.04.2009, 17:11

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.