+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: S51 nimmt manchmal kein Gas an


  1. #1
    Kettenblattschleifer Avatar von Kapsi
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    633

    Standard S51 nimmt manchmal kein Gas an

    Hallöle Simsonfreunde,

    heute hab ich von nem Kumpel den S51 wieder flott gemacht, oder wie mans halt nennen mag. Denn er läuft nicht so richtig.

    Das Moped fährt und der Vergaser ist sauber, neue Kerze+Stecker und die Zündung ist auch eingestellt. Sie fährt auch nicht schlecht, nur manchmal geht sie einfach aus und dann nur schwer wieder an. Wenn sie dann an ist kann man den Gashahn auf Vollgas stellen aber das Moped dreht nicht höher. Nach ner halben Minute dreht sie aber wieder normal und hält auch ihr Standgas wieder.

    Motor ist ein M541 mit E Zündung welche nen neuen Geber hat, Vergaser ist der 16N1-11 welcher nagelneu ist. Funke ist sehr gut und kräftig sonst funktioniert auch alles. Sie springt auch sehr gut an, bis halt dieses Problem auftritt.


    Im Herzkasten wurde jedoch das Blech was die Luftfilterpatrone hält entfernt und ein selbstgebautes eingebaut, keine Ahnung warum. Wäre es möglich dass das Moped dadurch manchmal zu viel Luft bekommt?
    Wenn man den Startvergaserhebel zieht ändert sich aber nichts, deshalb denke ich nicht das es daran liegt.

    Der Zylinder ist noch relativ neu, besteht die Möglichkeit dass es daran liegt? Bei meiner Schwalbe ging der Motor mit neuem Zylinder auch manchmal aus wenn ich zu langsam angefahren bin.


    Ich hoffe mir bzw. uns kann jemand helfen das Problem zu lösen.

    Kapsi




    P.S. vorher war ein Sparvergaser drann, mit dem lief sie aber schrecklich.

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.258

    Standard

    Zitat Zitat von Kapsi Beitrag anzeigen
    Wenn man den Startvergaserhebel zieht ändert sich aber nichts, deshalb denke ich nicht das es daran liegt.
    Es muss ja nicht am Startvergaser liegen, aber es muss sich etwas ändern. Der warme Motor muss dann ausgehen, wenn der Starterhebel gezogen wird.

    Habt Ihr den Schwimmerpegel eingestellt? Das muss man auch bei einem neuen Vergaser machen.

    Peter

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von Kapsi
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    633

    Standard

    Ja klar, der Schwimmerpegel ist perfekt eingestellt.

    Mit dem Starvergaserhebel meinte ich wenn das Problem auftritt also wenn das Moped kein Gas annimmt dann hilft der Starterhebel nicht, wenn ich den Hebel aber ziehen wenn sie gerade gut läuft dann geht sie aus. Normalerweise sollte man doch auch ohne Luffi fahren können, oder?
    Wenn am Herzkasten das Blech abgeht bekommt sie ja mehr luft, der Startvergaser sollte das aber beim öffnen ausgleichen, sehe ich das so richtig?

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.258

    Standard

    Beim Zweitaktmotor spielt der Ansaugtrakt eine ebenso wichtige Rolle wie der Abgastrakt.
    Vielleicht wäre es keine ganz schlechte Idee, zunächst alles wieder original aufzubauen.

    Peter

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von Kapsi
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    633

    Standard

    Ich werd mal ein anderes bzw. originales Blech verbauen, nur dieses Problem hatte ich ja bei meiner Schwalbe auch und das hat sich ja gegeben.

    Ich werde das Blech einfach mal verbauen und hoffen das es funktioniert.
    Besteht auch die Möglichkeit dass die DDR Simmerringe nur manchmal Nebenluft bzw. Öl ziehen? Der verkäufer hat natürlich neue DDR Simmerringe verbaut.....

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.258

    Standard

    "Neue" DDR Wellendichtringe sind ja auch schon ~25 Jahre alt.
    Was willst Du von denen erwarten?
    Beim M5x1-Motor ist das Tauschen vermutlich schneller erledigt, als Du bis jetzt schon an Zeit verbraten hast. Aber kauf die guten aus Viton.

    Peter

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von Kapsi
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    633

    Standard

    Ja ich weiß ja dass die Dichtringe sehr alt sind, nur will der Dad meines Kumpels nicht die Teile einzeln austauschen sondern wenn dann will ers in ner Werkstatt machen lassen.

    Find ich sinnlos aber naja, zudem muss ich mir ja sicher sein dass es an denen liegt. Den Nebenlufttest werde ich demnächst mal bei ihm machen wenn das Problem mal wieder auftritt.

  8. #8
    Kettenblattschleifer Avatar von Kapsi
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    633

    Standard

    Lustiger Weise hat sich das Problem nun von alleine gelöst.

    Jetzt scherbelt rasselt und klappert der Motor aber vom Zylinder her, Lager hat ein Spiel trotzem vermute ich dass es die KW Lager sind.
    Der Motor wird jetzt komplett regeneriert, zum glück machts ein Freund der nimmt grad mal 50€ + Material und er machts auch sehr gut und ordentlich

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe nimmt manchmal Gas nicht richtig an
    Von PJ0709 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.08.2010, 23:13
  2. Sr 50 stottert, nimmt manchmal kein Gas mehr, was ist los?
    Von Sr50_Simson im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.09.2009, 18:16
  3. Schwalbe kr51/1k nimmt kein Gas/ springt nur manchmal an
    Von ullik im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.02.2007, 13:46

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.