+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 32 von 32

Thema: S51 qualmt, spuckt Öl, nimmt kein Gas an


  1. #17
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.01.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    15

    Standard

    Ich habe die Laube so gekauft... Auf den Vergaser habe ich so nicht geachtet, sie lief ja bei der Probefahrt tadellos.

    EDIT: Habe nochmal nachgeschaut, es ist definitiv die 12, also Schwalbe. Allerdings lief sie bei der Probefahrt tadellos. Sind die Vergaser denn überhaupt kompatibel, oder ergibt sich daraus irgendein derartiges Problem? Sonst würde ich einen passenden Vergaser holen. Allerdings ist mir ein Versuch nicht 40 Tacken wert, wenn ich nicht genau weiß, dass es daran lag. (Man hat es schwer als Schüler... )
    Außerdem fahre ich sie nicht, geht ja schlecht
    Enduro gut, alles gut.

  2. #18
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.12.2015
    Ort
    Norderstedt
    Beiträge
    290

    Standard

    Moin Moin

    Noch eine kleinigkeit:

    Die 3te Kerbe der TLN. von oben, damit ist der untere Nadelhalter gemeint.

    Die Leerlaufdüse sollte eine 35ger sein, sowie die kleine Bohrung ohne selbiger

    Düse sichtbar durchscheinen.

    Den berichten nach zu Urteilen, ist die Leerlaufdüse nicht so wie sie sein soll.

    Tausche diese mal in eine vergleichbare aus, kann auch eine 40ger sein.

    Holger

  3. #19
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.01.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    15

    Standard

    Nabend,
    Der Vergaser wurde auseinandergebaut, die Düse auf Durchgängigkeit geprüft. Der Vergaser scheint in Ordnung. Ob die richtige Düse verbaut war, weiß ich nicht genau, aber allein der Fakt, dass die ja am Anfang lief macht mich stutzig.
    Außerdem startet die Simson auch mit ein wenig Gas/halbem Gas/Vollgas/Anschieben/Choke usw. nicht.
    Glaubst du immer noch an ein Leerlaufdüsenproblem? Ich nicht, aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.
    Danke und LG
    Enduro gut, alles gut.

  4. #20
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.12.2015
    Ort
    Norderstedt
    Beiträge
    290

    Icon Confused

    Moin Enduro

    Belehrt wird niemand.

    Es gibt Hinweise auf mögliche Ursachen oder Baufehler, doch ausschlissen
    muß diese jeder selbst.

    Wenn das so in ordnung ist und der Vergaser sich in optimaler Funktion befindet,
    bleibt anscheinend, noch eine durchlässige mitteldichtung.

    Gruß Holger

  5. #21
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.01.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    15

    Standard

    Nabend liebe Simsonfreunde,
    erstmal vielen Dank für all die Hilfe hier, ich habe viel gelernt. Nun habe ich aber doch beschlossen, meine Simme in die Werkstatt zu bringen, da ich mich als frischer Simsonbesitzer der Aufgabe noch nicht annehmen möchte. Ich lasse euch wissen, was das Problem war, falls hier jemand über den Thread stolpert, der das selbe Problem hat.
    Enduro gut, alles gut.

  6. #22
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.12.2015
    Ort
    Norderstedt
    Beiträge
    290

    Standard

    Moin Moin

    Schade, das du aufhöhren möchtest bevor du eines der vier Funtions wichtigen bauteile geprüft hast.

    Deine beschriebenen Probleme hatte ich selbst einmal, hochdehen des Motors, weisse Rauchfahne ezpp.
    Nach langer suche und komplett zerlegung des Motors, im verdacht die Mitteldichtung ist undicht, doch war alles im besten zustand. Also alles wieder montiert und eingestellt.
    Den Vergaser der gerade neu gemacht war, mit allem was dazu gehört, wieder angebaut.
    Motor gestartet, alles wunderbar, los gefahren. nach einigen Kilometern, keine Leistung mehr.
    Der Motor turte hoch, eine weise stinkende Rauchfahne, aus war er.
    Es war unmöglich den Motor wieder zu starten, öl tropfte aus den Auspuff.
    Den Vergaser wieder zerlegt und gereinigt, alle Düsen kontroliert mit durchblickprüfung.
    Die Leerlaufdüse, wobei ich wohl die Alte gegriffen hatte, nachdem alle Düsen gegen neue gewechselt wurden.
    Sie, war die Ursache, sie wurde vom voreigner auf eine 70ger aufgeweitet wurden.

    Deshalb finde ich es schade.

    Der 16N1-11 oder N3-4 wäre der passende.
    ein Düsensatz N1-11 wäre in deiner Region leicht zu besorgen.

    Trotz allem, Entscheidet jeder für sich.


    Lg.

  7. #23
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.01.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    15

    Standard

    Nabend,
    Die Chance gebe ich der Simme noch, die Arbeit kann ich auch selbst erledigen.
    Enduro gut, alles gut.

  8. #24
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Könnte es sein, dass einfach noch zu viel Schmodder im Kurbelgehäuse ist und die Kiste deshalb nicht läuft?

  9. #25
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.01.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    15

    Standard

    Hallo TO,
    Ja, daran habe ich auch gedacht, die hälfte des Getriebeöls war ja irgendwo hingesifft...
    Allerdings habe ich nach der reparatur ca. Eine viertel Stunde versucht, das Teil anzutreten, anzuschieben, mit/ohne choke usw.
    Bei den ganzen versuchen müsste das Öl doch eigentlich raus sein oder irre ich mich? Würde es was bringen die zündkerze rauszuschrauben und paar mal zu treten um den siff da rauszubekommen?

    EDIT: Werkstatt meinte auch, ich soll den Siff aus der Kammer treten. Ich mache das heute, und berichte dann.
    Geändert von DoktorEnduro (13.01.2016 um 10:19 Uhr)
    Enduro gut, alles gut.

  10. #26
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    Zitat Zitat von DoktorEnduro Beitrag anzeigen
    Allerdings habe ich nach der reparatur ca. Eine viertel Stunde versucht, das Teil anzutreten, anzuschieben, mit/ohne choke usw.

    jo passt.......eine Viertelstunde versucht die kurbelkammer mit dem öl/spritgemisch voll zu jauchen.


    lass die möhre mal eine nacht ohne kerze stehen. dann eine neue funktionierende kerze nehmen.
    manche kennen mich, manche können mich

  11. #27
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.12.2015
    Ort
    Norderstedt
    Beiträge
    290

    Standard

    Moin Moin

    Schnelltest, ob sich im Kurbelgehäuse Öl befindet.

    Kerze raus, Vergaser ab, 1 Gang einlegen und den Ansaugkanal freilegen, also Kolben nach oben.

    Einen langen Pfeifenreiniger, oder einen dünnen Draht mit fest angedrillten ganz kleinen stück vom Putzlappen.
    Einen leichten Bogen vormen und durch den Ansaugkanal nach unten ins Kurbelgehäuse schieben.
    Ob und wieviel Öl drin ist, kannst du mit diesen Test leicht erfahren.
    Mit einem einfachen Unterdrucksystem, ist einiges an Öl raus zu holen ohne den Zylinder zu schädigen, gefahr bestet trocken zu laufen beim dauerkicken.

    Denke an dein Vergaser und die TLN. Hinweise findest du hier im Forum.

    Sollte sich kein Erfolg einstellen, dann ziehe mal alle Gehäuseschrauben nach.
    Besonders die am Kurbelgehäuse.


    Grus
    Geändert von Holly60 (13.01.2016 um 16:23 Uhr)

  12. #28
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.01.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    15

    Standard

    So,
    die Simme war jetzt bei der Werkstatt, es hat sich einiges herausgestellt.
    Zum Problem an sich, der Simmering auf der Limaseite war genauso hinüber, ein Wechsel ließ das teil wieder rennen.
    Ja, ansonsten war vor mir ein Amateur am Werk, der die Elektrik komplett verpfuscht hat. Der Kabelbaum ist komplett durcheinander, Kabel haben keine Originalfarben und 12V ist mit 6V Technik gemischt. Nächstes mal, wenn das Teil in die Werkstatt kommt, lass ich die Elektrik neu machen.
    Erstmal egal, das Teil läuft wieder.
    Danke für all die hilfreichen Antworten
    Enduro gut, alles gut.

  13. #29
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    Zitat Zitat von DoktorEnduro Beitrag anzeigen
    und 12V ist mit 6V Technik gemischt.

    Das die Zündspule 12 v bei einer 6 v unterbrecheranlage hat, ist aber richtig.
    manche kennen mich, manche können mich

  14. #30
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    @y5bc

    Laut erstem Post vom TE ist es ne 6V E-Zündung.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  15. #31
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    ich vergaß.......
    manche kennen mich, manche können mich

  16. #32
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    @y5bc

    An Deiner Aussage ist ja nichts falsch und wer weiss, vielleicht ist es gar keine E-Zündung!?

    @DoktorEnduro

    Du hast doch hier den Tip gekriegt: Wechsle beide Kurbelwellendichtringe!
    Du tauscht nur einen und gehst dann mit immer noch Problemen in die Werkstatt, um Dir sagen zu lassen: Ja, das war der zweite KW-Dichtring.
    Wir wollen Dir wirklich helfen, aber Du musst auch mitmachen.

    Meister Yoda würde sagen: Noch viel lernen der junge Schüler muss, ja ja...


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Kr51/2 E Bj`84 nimmt kein Gas an, qualmt, Kerze nass
    Von ogee im Forum Technik und Simson
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 23.07.2014, 11:42
  2. Spuckt und kein Vortrieb - Getriebe?
    Von Hanseschwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.06.2014, 14:04
  3. Schwalbe KR51/1 qualmt weiß, spuckt Öl und hat kein Standgas
    Von mopedchris im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.04.2012, 08:02
  4. S50 läuft unruhig, nimmt kaum Gas und qualmt und stinkt plöt
    Von Masterboy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.10.2005, 19:10

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.