+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 23 von 23

Thema: S51 nach Spielerein am Vergaser nicht mehr anzubekommen :(


  1. #17
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Es kann auch sein, dass der Vergaser einfach ausgelutscht ist. Wenn alles Ordnungsgemäß eingestellt un gesäubert ist sollte sie so laufen. Wenn auch nach guten Gewissens einstellungen kein gescheites Ergebnis erzielt wird, ist ein neuer fällig.
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  2. #18
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Naja... langsam langsam.

    Über einen neuen Vergaser braucht man nicht nachdenken bevor der alte...

    komplett gereinigt ist (und zwar WIRKLICH gereinigt, glänzend!)
    alle Düsen ersetzt wurden
    Schwimmer ersetzt wurde
    Nadelventil ersetzt wurde
    Ganz, ganz exakt eingestellt wurde
    Wannendichtung und Startvergasergummi ersetzt wurde
    ...und wenn er dann immer noch nicht läuft, mal jemanden ranlassen, der sich damit wirklich auskennt.

    Speziell wenn der Vergaser ja vor dem "rumspielen" lief, ist er offensichtlich in Ordnung.

    Schau auch nach der Zündung - mag sein dass es nur so aussieht als wäre es der Vergaser.

    Neue Vergaser sind teuer, und so gut wie nie notwendig. Alles was oben aufgezählt wurde kostet zusammen keine 10 Euro.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  3. #19
    Kettenblattschleifer Avatar von adxalf
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Im Sauerland
    Beiträge
    680

    Standard

    Dankeschön damaltor das arbeite ich mal ab. Leider habe ich keine Druckluft zuhause, und für die Reifendruck Geräte an den Tankstellen keine Düsen, aber ich kann ihn ja mal ne halbe Stunde ins Ultraschallbad legen mit Verdünnung.

  4. #20
    Kettenblattschleifer Avatar von Bley
    Registriert seit
    11.09.2010
    Ort
    Elsterwerda
    Beiträge
    631

    Standard

    Du kannst auch mit einer Luftpumpe und ordentlich Bremsenreiniger arbeiten.
    Simson aus Spaß am tanken!

  5. #21
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Ultraschallbad hilft gut. Ich nehme meist Heisswasser und viel Spüli, Verdünnung hab ich noch nicht getestet.

    Den Schwimmer kannst du ausbauen und schütteln. Wenn er beim Schütteln Geräusche macht ist er hin.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  6. #22
    Kettenblattschleifer Avatar von adxalf
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Im Sauerland
    Beiträge
    680

    Standard

    Soo habe heute den ganzen Nachmittag in der Garage verbracht, habe den Vergaser komplett auseinander gebaut, und das Gehäuse ins Ultraschallbad gelegt! Da löste sich zwar viel Dreck, trotzdem hat es leider nix gebracht! Die Düsen sind erst zwei Jahre alt, der Schwimmer ist eingestellt wie es in dem Buch steht, und trotzdem kann ich die Leerlaufdrehzahl mit der ULS Umluftschraube nicht erhöhen!
    Wenn ich sie weiter rein drehe, geht der Motor aus, aber wenn ich sie rausdrehe, erhöht sie die Drehzahl NICHT! selbst wenn ich soweit drehe dass die ULS Schraube fast herausfällt!
    Man ey bin gerade voll frustriert!
    Habe den Vergaser nach dieser Anleitung eingestellt:

    „ULS ganz hineindrehen und wieder 3 Umdrehungen herausdrehen.

    LGS (Plombe) *bis zum Anschlag hineindrehen (Motor geht aus) und
    wieder 3 Umdrehungen herausdrehen.

    Nun die ULS verstellen, bis ein gleichmäßiger Motorlauf erreicht ist.

    Jetzt die LGS (Plombe) vorsichtig bis zur größtmöglichen
    Leerlaufdrehzahl hineindrehen. Von hier aus wieder 1/4 Umdrehung
    öffnen."


    Ich will doch nur dass der Motor irgendwann hochdreht, je weiter ich die ULS Schraube herausdrehe!
    Damit ich das Standgas ein bischen höher stellen kann!
    Der Motor dreht zwar sehr schnell hoch wenn ich Gas gebe,

    aber im Standgas tuckert der Motor wie ein Trecker vor sich hin, so dass man Angst hat er geht jeden Moment aus!

    *EDIT*
    Soo bin von der Testfahrt wieder da, und das Ultraschallbad usw. hat sich doch gelohnt, hab jetzt gefühlt 0,5 PS mehr bei gleicher Höchstgeschwindigkeit! :-) Sie geht auch nicht wirklich aus, es hört sich nur so an, vor allem bei eingelegtem Gang.
    Geändert von adxalf (14.08.2011 um 20:17 Uhr)

  7. #23
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Na dann passt es doch. :)
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. KR 51/1 läuft nicht mehr nach Regeneration
    Von papageorgio im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:22
  2. Nach Motoraustausch will Sie nicht mehr anspringen
    Von Chris-SHA im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.01.2007, 13:47
  3. Nach 4 km aus und geht nicht mehr an
    Von sehingpam im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.04.2006, 20:24

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.