+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 49

Thema: s51 springt nicht an und hat Fehlzündungen!!


  1. #17
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Zitat Zitat von smou_ Beitrag anzeigen
    An was kann das liegen das er zu wenig unterdruck erzeugt?
    Zum Beispiel die schon erwähnte Nebenluft.
    Oder ein anderer Fehler am Ansaugtrakt.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  2. #18
    Zündkerzenwechsler Avatar von smou_
    Registriert seit
    15.11.2015
    Ort
    Bayern Landkreis Mühldorf am Inn
    Beiträge
    27

    Standard

    Ok danke Kai
    Dann muss ich nochmal alle Dichtungen durchehen und vlt den Vergaser nochmal zerlegen...

  3. #19
    Flugschüler Avatar von mcfly2001
    Registriert seit
    06.07.2010
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    383

    Standard

    Es kann an defekten Simmeringen liegen.
    Wenn ein Fahrzeug länger nicht bewegt wurde und dann wieder bewegt wird,
    können die alten, verhärteten Simmerringe nach kurzer Zeit ihre Funktion einstellen.
    Wie ist denn die kompression des Motors und hast du schon mal anschieben (mit einer 2. Person) versucht?

  4. #20
    Zündkerzenwechsler Avatar von smou_
    Registriert seit
    15.11.2015
    Ort
    Bayern Landkreis Mühldorf am Inn
    Beiträge
    27

    Standard

    Die Simmeringe tausch ich wenn alles andere nichts hilft...es wurde nämlich erst ein ölwechsel gemacht dann war das um sonst

    Wie stell ich fest ob der motor gut kompremiert oder nicht? Angeschoben hab ich schon ein paar mal manchmal springd der motor kurz an aber ist sofort wieder aus.
    Und wieso mit einer 2.Person?

  5. #21
    Flugschüler Avatar von mcfly2001
    Registriert seit
    06.07.2010
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    383

    Standard

    Mit einer 2. Person, damit es leichter geht.
    1 sitzt drauf und der andere schiebt halt.
    Die Kompression kannst du in der Regel ohne Messgerät nicht messen, aber wenn du beim schieben kaum Wiederstand spürst, ist vermutlich wenig Kompression da.
    Das Öl kann man übrigens auch auffangen und anschließend wieder einfüllen, so mach ich das auch, wenn ich mal an das Kupplungspaket oder an die Simmerringen muß.
    Wenn das Öl noch neu ist, spricht meines Erachtens auch nichts dagegen.
    Ich hatte dein Problem schon mehrfach bei uns im Verein und bei allen Fällen, war der Fehler nach dem Tausch der Simmeringe weg, nur ein mal war der Vergaser Schuld.

  6. #22
    Zündkerzenwechsler Avatar von smou_
    Registriert seit
    15.11.2015
    Ort
    Bayern Landkreis Mühldorf am Inn
    Beiträge
    27

    Standard

    Ok man liest blos immerwieder das man das öl unbedingt wechseln sollte

    Dann wea ich nicht drum rum kommen die simmeringe zu tauschen

  7. #23
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Moin!

    Und MOMENT!

    Nicht unbedingt gleich die Simmerringe tauschen! Das kannst du zwar gerne machen, aber ob das wirklich notwendig ist, kann zu diesem Zeitpunkt gar nicht klar sein!

    Denn:
    # wäre der Simmerring "rausgeploppt", würde die Kerze nicht trocken bleiben, sondern wäre voller Getriebeöl.
    # ziehts an den Simmerringen Nebenluft, würde der Motor wahrscheinlich dennoch (schlecht) laufen.

    Andere Fehlerquellen, wie beispielsweise ein verstellter ZZP aufgrund eines abgescherten Halbmondes, oder ein verstopfter Auspuff wurden noch gar nicht überprüft. Ist der Unterbrecher noch in Ordnung und richtig eingestellt? Hat der Kondensator noch Bock richtig zu funktionieren?

    In der Regel macht man die einfachen Sachen zuerst!

    Du kannst gerne die Simmerringe tauschen, beim M501 ist das nicht die Herausforderung, aber ich bezweifle stark, dass dein Problem damit behoben sein wird.

    Nebenluft kann im Übrigen auch vom Vergaserflansch (wenn verzogen, und das sind die oft bis fast immer) kommen. Ich hatte auch schon den Fall, dass zwischen Gasschieber und Vergaseroberteil der Verschleiß derart stark war, dass dort genug Nebenluft gezogen wurde, um das Fahrverhalten meines Möps stark zu beeinflussen.

    Was kannst du auf die schnelle tun?
    - Getriebeölprobe nehmen und schmecken [kleiner Scherz, bitte riechen] obs nach Sprit riecht...
    - Bremsenreiniger in den Brennraum geben und versuchen anzukicken...
    - Anschließend deine Ergebnisse hier vorstellen.

    Gruß
    Carl
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

  8. #24
    Zündkerzenwechsler Avatar von smou_
    Registriert seit
    15.11.2015
    Ort
    Bayern Landkreis Mühldorf am Inn
    Beiträge
    27

    Standard

    Hey
    Kann sich der zündzeitpunkt einfach so untern fahren verstellen?
    Auspuff ist neu der ist frei
    Kondensator ist schon ein neuer bestellt wird noch getauscht

    Geh die punkte noch durch und schreib dann
    Lg smou

  9. #25
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Zitat Zitat von smou_ Beitrag anzeigen
    Kann sich der zündzeitpunkt einfach so untern fahren verstellen?
    [...]
    Lg smou
    Das kann passieren. Löst sich das Polrad, bzw. die Mutter, welche das Polrad festhält, kann es dazu kommen, dass sich das Polrad verdreht (und dabei auch noch den Halbmond auf der KW himmelt).

    Gruß
    Carl
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

  10. #26
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.463

    Standard

    Wenn du anders rum fragst:
    Kann sich der Zündzeitpunkt einfach so bei stehendem Motor verstellen?

    Bei normalem Verschleiss des Unterbrechers verändert er sich natürlich nur ganz langsam und der Motor wird eher nicht nach 15 km plötzlich aus sein.

    Im Falle eines Defekts aufgrund z.B. mangelhafter Montage wie einem sich lösenden Polrad ist natürlich auf Schlag Feierabend.
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

  11. #27
    Zündkerzenwechsler Avatar von smou_
    Registriert seit
    15.11.2015
    Ort
    Bayern Landkreis Mühldorf am Inn
    Beiträge
    27

    Standard

    Wenn es wirklich das sein sollte müsste ich den zündzeitpunkt nachstellen bzw neu eistellen oder?

  12. #28
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Bevor Du irgendetwas einstellst, solltest Du den ZZP prüfen.
    Am Besten geht das mit einem Zündblitzstroboskop. Das sollte jede KFZ-Schrauberbude noch rumliegen haben.

    Peter

  13. #29
    Zündkerzenwechsler Avatar von smou_
    Registriert seit
    15.11.2015
    Ort
    Bayern Landkreis Mühldorf am Inn
    Beiträge
    27

    Standard

    So ein Zündblitzstroboskop liegt zufälligerweise nicht rum kann man den ZZP auch anders prüfen?

  14. #30
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.463

    Standard

    Du musst nur möglichst exakt den Moment feststellen, an dem sich der Unterbrecher öffnet.

    Exakt in diesem Moment sollte der Kolben 1,8 mm unter seinem oberen Totpunkt sein (der höchste Punkt, den er im Zylinder erreichen kann.)
    Normalerweise hast du auf dem Polrad eine Markierung (Strich)und auf dem Motor ebenso (Kerbe). Wenn diese sich bei ca. 10-11 Uhr gegenüber stehen, sollten die Unterbrecherkontakte anfangen auseinander zu gehen (Polrad dreht rechts rum)

    Das kann man notfalls auch mit bloßen Auge am Straßenrand prüfen um grob zu peilen ob die Zündung überhaupt Pi mal Daumen mechanisch stimmt. Ist nur ein grober Anhaltspunkt, aber wenn das schon nicht gegeben ist brauchste gar nicht weiter zaubern.

    Ich würde Dir ein kleines Gif Video machen, hab aber keinerlei U Zündung mehr :/
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

  15. #31
    Zündkerzenwechsler Avatar von smou_
    Registriert seit
    15.11.2015
    Ort
    Bayern Landkreis Mühldorf am Inn
    Beiträge
    27

    Standard

    Ok werd ich überprüfen aber was ist wenn die kerben nicht mehr vorhanden bzw nicht mehr sichtbar sind ??
    Naja so grob würde mir ja erst mal reichen das sie wieder anspringt
    Schade trotzdem danke

  16. #32
    Zündkerzenwechsler Avatar von smou_
    Registriert seit
    15.11.2015
    Ort
    Bayern Landkreis Mühldorf am Inn
    Beiträge
    27

    Standard

    Also hab die zündung überprüft makierungen sind nicht mehr zu erkennbar bzw es sind zu viele das man nicht weis was die richtige ist hab jedoch den punkt gefunden wo der unterbrecherkontakt anfängt auseinander zu gehen und hab den zülinder gemessen es sind 1.9 mm differrenz kann jedoch an der schublehre liegen ist keine digitale
    Also müsste die zündung passen !!

+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. S51 springt schlecht an und hat Fehlzündungen
    Von düsenschwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.04.2014, 19:40
  2. Simson S50 Fehlzündungen-springt nicht mehr an- Kerze weiß
    Von simsonlein im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.05.2013, 21:01
  3. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 22:01
  4. Kr51 springt nicht an, nasser Luftfilter + Fehlzündungen
    Von atzepaulebadekappe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.06.2007, 14:25

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.