+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: S51 springt an > säuft ab


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    10.04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    128

    Standard S51 springt an > säuft ab

    Hallo ich nun doch nochmal,
    es geht um eine S51 Elektronikzündung M541 Vergaser 16N1-11. Nach längerer Standzeit und kleineren Problem am KW Gewinde auf Lima Seite sollte das Gerät wieder zum Leben erweckt werden. Soweit so gut.

    Was bisher gemacht wurde:
    - Treibstoff ausgewechselt
    - Vergaser gereinigt
    - Schwimmerstand eingestellt
    - Zündfunke überprüft

    Fehlerbild:
    Grundsätzlich springt sie sehr gut an (ein bis zwei kicks)
    Mit Startvergaser läuft sie auch halbwegs Stabil (ein paar Meter auf und ab fahren geht auch). Sobald man aber den Startvergaser schließt, tourt der Motor hoch und geht aus. Die Zündkerze ist dann feucht und leicht ölig....

    Langsam bin ich mit meinem Latein am Ende. Vielleicht kennt jemand das Phänomen und kann mir einen Tipp geben.

    VG Simon

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Kurbelwellendichtring Lima-seitig überprüfen;
    Vergaserflansch anschauen, ob eventuell krummgezogen;
    Vergaser nochmals gründlichst reinigen;
    Senfglasmethode bemühen, um die Höhe des Benzinpegels festzustellen;
    Prüfen, wieviel Benzin/Minute aus dem Benzinhahn plätschert ( mindestens 200 ml/ Min) ;

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  3. #3
    Schwarzfahrer Avatar von Zweitaktorchester
    Registriert seit
    02.07.2014
    Ort
    in der Nähe von Cottbus
    Beiträge
    13

    Standard

    Wenn die ZK nass ist, bekommt sie zu viel Sprit.
    Also am Vergaser einstellen, dass sie weniger Sprit kriegen soll

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Wenn sie hochtourt, bevor sie ausgeht bekommt sie offensichtlich zu wenig Benzin.
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    10.04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    128

    Icon Eek

    Falls sie Nebnluft zieht über den LimaSimmering, sollte es dann dort auch raus siffen?

    Vergaserflansch sollte es nicht sein - vielleicht tu ich ihr einfach nochmal den Gefallen und es gibt eenen neuen Benzinhahn+Vergaser....

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Wenn der Tank nicht saniert wurde, könnten sich auch feinste Rostpartikel in der Hauptdüse abgelagert haben.
    Da hilft nur den Tank ordentlich zu reinigen und gegebenenfalls zu versiegeln. Bevor der Tank nicht peinlichst sauber ist, nutzt das ganze Reinigen des Vergasers nur für sehr kurze Zeit.
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    10.04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    128

    Standard

    der tank hatte mal ne oxalsäure-behandlung bekommen + der alte Treibstoff wurde ausgewechsel (schwebstoffe waren auf jedenfall vorhanden) + ich rede ihr gut zu

    hab jetzt nen vergaser regenerationsset + simmering (limaKW) + benzinhahn bestellt.

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    10.04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    128

    Standard

    Um das ganze hier abzuschließen:

    Ein Kinderfehler ist wieder ans Tageslicht gekommen. Beim Einbau des Vergaserregenerationssatzes sprang mit der Fehler förmlich ins Auge...Startvergaser- und Hauptdüse waren vertrauscht.
    Also neue Düsen eingebaut (diesmal an richtiger Position) und siehe da - es rattert wieder!

    Danke für die Hilfe.

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Tja, Augen auf beim Eierkauf !
    Jetzt hast Du wenigstens den Vorrat an Ersatzteilen erweitert.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. simson s50 b2 säuft ab-springt schwer an
    Von maxdachs im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.04.2014, 17:53
  2. Schwalbe säuft ab --> springt gar nicht mehr an
    Von JulianS im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.08.2013, 23:26
  3. S50 Säuft ab und springt schwer an
    Von aal im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.09.2010, 18:52
  4. SR 50 springt nicht an - säuft ab
    Von Oliver_H im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.01.2007, 07:25

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.