+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: S51 stottert und lief zuvor mit gleichen Einstellungen top


  1. #1

    Registriert seit
    05.09.2012
    Beiträge
    6

    Standard S51 stottert und lief zuvor mit gleichen Einstellungen top

    ch habe eine s51 Baujahr 1980 mit Unterbrecher-Zündung 6V. Seit kurzem stottert das Moped, hat ab und zu sowas wie ne Fehlzündung und qualmt teilweise ziemlich heftig. Gemisch fahre ich 1:40 da ich einen neuen Zylinder drauf habe, den ich aber schon eingefahren habe. Auf der Grundplatte habe ich einen neuen Unterbrecher, Kondensator und eine neue Primärspule. Eingestellt habe ich die Zündung auch und meine Simson lief auch schon mit den Einstellungen 1a. Ich muss aber dazusagen, das mein Polrad etwas ausgeleiert ist und ich deswegen schon ein neues bestellt habe. Habe jetzt die Einstellungen am Vergaser überprüft, es ändert sich aber nichts. Habe den Vergaser gereinigt, obwohl ich einen Filter dazwischen habe und wie zu erwarten war auch kein Schmutz drin. Zündspule, Zündkerze (ziemlich stark verrußt) habe ich auch ausgetauscht ohne Erfolg. Jetzt lief es auch kurz mal wieder richtig gut bis ich es abgestellt habe und beim nächstem Fahrversuch hat es auch erstmal gut geklappt bis das stottern nach ca. 2km wieder losging nicht sehr schlimm und nicht sehr lang aber danach habe ich kaum noch die 50km/h erreicht.

    Ich würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte das Problem zu lösen. (Das Moped ist noch von meinem Vater und es wäre schade wen ich es nicht mehr fahren könnte und das Geld für eine Werkstatt bzw. Generalüberholung habe ich nicht)

    Ich bedanke mich schon einmal im Voraus für eure Hilfe.

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Hallo,

    zwei Probleme solltest Du untersuchen:
    1. das ausgeleierte Polrad könnte die Scheibenfeder abgemurkst haben und danach kann sich der ZZP verstellt haben.
    2. Der zusätzliche Benzinfilter behindert den Benzinfluss. Es müssen >200ml in einer Minute unten am Schlauch zu messen sein.

    Peter

  3. #3

    Registriert seit
    05.09.2012
    Beiträge
    6

    Standard

    Danke für die schnelle Antwort. Dem 1. Punkt werde ich mal auf den Grund gehen. Benzinfluss müsste eigentlich in Ordnung sein werde ich aber auch nochmal überprüfen.

  4. #4

    Registriert seit
    05.09.2012
    Beiträge
    6

    Standard

    Habe eine neue Scheibenfeder eingebaut, ist aber leider unverändert und habe den Filter mal weggelassen hat sich aber auch nichts geändert.

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Eventuell möchten die Wellendichtringe in Rente , ich würde Sie mal austauschen
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6

    Registriert seit
    05.09.2012
    Beiträge
    6

    Standard

    Ok. Danke ich versuche das mal. Habe schon einen neuen für die Kurbelwelle auf der Seite der Zündung, die anderen mach neu.

  7. #7

    Registriert seit
    05.09.2012
    Beiträge
    6

    Standard

    Habe jetzt Simmerringe gewechselt. Nichts verändert. Mal geht das Teil und dann fängt die s51 wieder an mit stottern.

  8. #8

    Registriert seit
    05.09.2012
    Beiträge
    6

    Standard

    Habe jetzt ein neues Polrad und wie zu erwarten geht nichts besser.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Sparvergaser Einstellungen
    Von Schwalbekalli im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.05.2006, 08:56
  2. sind die Kondensatoren immer die Gleichen ?
    Von callifan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.09.2005, 10:34

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.