+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 65 bis 80 von 94

Thema: S51 Umbau auf S70 mit eingetragener Vmax 81 km/h


  1. #65
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Um das Ganze mal abzukürzen: Wir sind hier im Bereich "Recht" und behandeln die rechtlichen Aspekte einer Zulassung einer S51 als Leichtkraftrad. Nicht mehr und nicht weniger.

    Jeden weiteren Versuch einer Metadiskussion über Sinn und Unsinn von Tuning, die Boardregeln oder deren Auslegung durch die Moderatoren erkläre ich hiermit in diesem Thread für unerwünscht. Entsprechende Beiträge werde ich in Zukunft löschen. Ich bitte euch also, zurück zum Thema zu finden, und dabei zu bleiben.

    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  2. #66
    Flugschüler
    Registriert seit
    27.04.2008
    Ort
    88212
    Beiträge
    489

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    Wo bitte gibt es den 32er Mitnehmer für hinten?

    Was erwartest du von 5,6PS?

    Wunder sind da nicht drin. Ist beim Sperber aber ähnlich, der hat nur 4,6PS. Für mich liegen da die Vorteile klar auf der Hand. Ich zahle genausoviel wie für eine Schwalbe im Jahr, hab keine Rennerei nach einem Versicherungskennzeichen und ein hübsches Fahrzeug.

    MfG

    Tobias
    Tobias.. du hast es verstanden mit den 32er Mitnehmer.. ;-)

    Gruß hony

    PS: Schwalbe kostet mich im Jahr 25 Euro.. die S70 momentan 55.. und das für lächerliche gefühlte 10 KM/H mehr, aber hast Recht.. ist immernoch günstig ;-)

  3. #67
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Heute war ein kurzer aber schöner Garagentag an dem ich mich ausschließlich der Elektrik gewidmet habe. Nun funktioniert bis auf die Fernlichkontrolle (da hab ich kein Kabel mehr für anfertigen können) ALLES.

    Das heißt im Einzelnen was zu tun war:
    -Bremsschalterschalter vorn montieren und anschließen (war ganz leicht, da die Magurapumpe eine Aufnahme für Magurabremslichtschalter haben (feineres Gewinde als der Simsonkram)
    -Bremslichtschalter hinten montieren und anschließen (war relativ leicht mit dem Zubehörkram der S51/1 Modelle mit dem Bremslichtschalter an der Motoraufhängung)
    -Blinkerkontrolle dazuschalten

    Über die restlichen Lichtsachen muss ich sicher nicht viel erzählen, das ist ja so wie Serie. Um die ganzen zusätzlichen Kabel ordentlich unterzubringen habe ich mir aus mehreren alten Leitungsverbindern einen neuen zusammengesetzt, bei dem ich Brücken und einzelne Verbinder so eingesetzt habe wie ich sie brauche. Diesen Leitungsverbinder hab ich im Herzkasten auf der Zündschlossseite eingeschraubt. Bilder dazu gibt es nachgeliefert, ich hab heute die Kamera vergessen.

    Kommen wir zum eigentlichen Sinn dieses Beitrags. Ich brauche noch ein bisschen Hilfe was die HU und die Abnahme betrifft. Darum nun an euch die Frage. Auf welche Dinge muss ich noch achten bzw. selbige nachrüsten um die HU zu bestehen wenn mein Moped als Leichtkraftrad angemeldet wird.

    das sind Dinge die ich gemacht habe bzw noch machen werde:
    -Lenkkopflager ohne Spiel
    -Reifen neu
    -Bremsleitung von 2006
    -Bremsflüssigkeit neu
    -Beläge und Scheibe neu
    -Fernlichkontrolle
    -Blinkkontrolle
    -2 Spiegel (das war ein Akt, da die Bremspumpe keine Aufnahme hatte)
    -Kette neu und gekapselt
    -Auspuff mit Kalotte --> dicht
    -Motor ölt nicht
    -kein Flüssigkeitsverlust
    -Typenschild vorhanden und lesbar
    -Rahmenummer vorhanden und lesbar
    -Diebstahleinrichtung aka Lenkschloss vorhanden und funktioniert
    -Kennzeichenbeleuchtung vorhanden?
    -Frontscheinwerfer Höhe eingestellt?
    -Alle Lichter mit Prüfzeichen?


    Bitte ergänzt die Liste weiter damit ich nichts übersehe und gleich hinterher zur Zulassungsstelle weiter kann.
    Bei der Scheibenbremse hab ich noch eine Frage. Es ist alles entlüftet und lange bevor der Bremshebel den Griffgummi berühren könnte blockiert das vordere Rad während der Fahrt. Trotzdem kann ich mit beiden Händen und einiger Kraft den Hebel weiterziehen bis er das Griffgummi berührt. Die Magurapumpe ist nicht von Simson sondern von weiß ich was, keine Ahnung. Warum ist das so? Bei der Scheibenbremsanlage meines SR50XCE kann ich den Hebel maximal 2cm bewegen, danach ist da kein Stück Weg mehr übrig, auch mit voller Gewalt nicht. Hat jemand Ideen? Ich habe auch schon eine zweite Bremsarmatur (ebenfalls Magura von MZ) ausgetestet mit selbigem Ergebnis.

    Gruß erstmal soweit von mir
    Sirko
    Geändert von totoking (10.06.2012 um 09:00 Uhr)
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  4. #68
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    mir fällt noch ein:

    -Typenschild vorhanden und lesbar
    -Rahmenummer vorhanden und lesbar
    -Diebstahleinrichtung aka Lenkschloss vorhanden und funktioniert
    -Kennzeichenbeleuchtung vorhanden?
    -Frontscheinwerfer Höhe eingestellt?
    -Alle Lichter mit Prüfzeichen?


    Ich würde mir um den TÜV so keinen Kopf machen, das ist schlimmer als es ist. Die sind meist nicht so, kommt auch viel drauf an wie man auftritt.

    Zu deiner Bremspumpe:

    Kann das sein, dass der HBZ undicht ist?

    MfG

    Tobias

  5. #69
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    Ich würde mir um den TÜV so keinen Kopf machen, das ist schlimmer als es ist.
    Schön gesagt.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  6. #70
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Wichtig was ihr sagt. Rossis Punkte hab ich mal mit in meinen Text editiert, da kann man hinterher eine schöne Checkliste draus machen. Insbesondere bei den Lampenabdeckungen bin ich ja gerade auch auf der Suche nach der passenden Rücklichtkappe MIT Kennzeichenausschnitt.
    Zum HBZ lässt sich sagen, dass ich den selbst zerlegt habe und einen Repararaturdichtsatz verbaut habe. Ich konnte keinerlei Bremslüssigkeitsaustritt feststellen und ich habe schon mehrere 100 Mal den Hebel gezogen Weder an der Mitteldichtung noch an den Bremskolben ist es feucht. Was auffällt ist, dass beim Pumpen nach einiger Zeit Stillstand der Bremsflüssigkeitsstand etwas ansteigt und dann beim Pumpen wieder absinkt. Insofern sehe ich nur 3 Fehlermöglichkeiten.
    - Bremskolben ziehen sich zu weit zurück
    - immer noch Luft im System (obwohl ich da schon mehrfach BF durchgepumpt habe)
    - die Gummileitung dehnt sich zu stark
    Hmm... ich muss wohl weitertesten.

    edith sagt: hier noch die bilder vom aktuellen stand.

    Komplettes Moped

    Bremslichtschalter

    so baue ich meinen eigenen Leitungsverteiler

    Ordnung sieht so aus

    Motor
    Geändert von totoking (10.06.2012 um 14:44 Uhr)
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  7. #71
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    nicht ideal mit dem falschen Fußbremshebel, sollte aber erstmal gehen.
    Sieht aber alles nicht schlecht aus, viel aufgearbeitet und Neuteile.

    Nachdem mir der Kettenspanner aufgegeben hat, ist nun der Schwingebolzen gebrochen. *grummel* .
    Wohl doch zu schwer
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  8. #72
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Dein "Bremsproblem" wird wohl mit den Gummischläuchen zusammenhängen. War bei meiner ETZ ähnlich, nach dem Umbau auf Stahlflex war alles so, wie man es sich vorstellt. Man denkt immer nicht, wie sehr sich doch die Bremsschläuche dehnen...

    Überlege dir mal, ob du nicht umbauen willst, Nachteile haben Stahlflexbremsleitungen eigentlich keine...

    Jonas
    Klaus-Kevin, lass das!

  9. #73
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    @Bär: Das einzige Problem was ich mit den Stahlflexleitungen von MZA habe ist, dass das alles dort alte Ware aus Restbeständen ist. Bei einer bestellten Leitung vor ein paar Monaten war das Herstellungsdatum 1994. Das ist so vom TÜV sicher nicht gern gesehen. Ich habe aber auch ehrlicherweise noch keine Anstrengungen unternommen mich außerhalb des MZA-Pools umzuschauen. Wenn du da einen guten Shop kennst der Leitungen nach Länge und nicht nach Modell verkauft und die Leitung dann auch geprüft ist bin ich an einer Bezugsquelle sehr interessiert.
    @tagchen: als das Moped damals restauriert wurde war an die S70, die Felgen und all den Umbaukram noch nicht zu denken. Darum wurde nun alles nachgerüstet. Das Fahrzeug sieht auf den Bildern auch noch deutlich ungepflegter als in echt aus da überall der Werkstattstaub draufklebt. Wenn es fertig ist wird geputzt und dann ist auch erkennbar dass nicht nur vieles sondern fast alles erneuert und aufgearbeitet ist.

    Gruß Sirko
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  10. #74
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Meine Leitungen (Für Yamaha und MZ) habe ich bei Stahlflex Bremsleitungen gekauft, jedoch immer genau für mein Modell.
    Es sieht für mich so aus, als ob man im "Vario Flex" Bereich seine Wunschleitungen mit seinen Wunschanschlüssen bestücken lassen kann. Schreib denen einfach mal eine Mail oder ruf' an, die sind ziemlich gut in der Kundenbetreuung.
    Von der Preis-leistung sind die so ziemlich die besten.

    Als Tipp, falls du neue Leitungen kaufst: Behalte deine alten Hohlschrauben, die sind bestimmt noch gut und (vermutlich) strapazierfähiger als die neuen. Neue Aludichtungen reichen. Anzugsdrehmoment nicht über 20Nm..
    Klaus-Kevin, lass das!

  11. #75
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Sooo... eine Neuigkeit. Heute war Prüfstandstag und gestern hab ich entsprechend dafür den Vergaser eingestellt und passend bedüst. Die Einstellung eines Vergasers ohne wirklichen Fahrversuch ist ein bisschen schwierig, der Prüfstand zeigt jedoch dass ich eine vernünftige Einstellung getroffen habe, zumindest für die Rolle.
    Ich hatte ja einen Termin also war das recht problemfrei. Ich kam an, hab das Moped abgeladen es etwas warmlaufen lassen und nach einer Gesamtkilometerlaufleistung von 1,2km ab auf die Rolle die S70. Das Ergebnis seht ihr hier:
    Leistung und Drehmoment

    Ich war deutlich überrascht vom Ergebnis da ich mit deutlich weniger Leistung gerechnet habe denn erstens ist der Motor nicht eingefahren und zweitens ist der Auspuff normales MZA-Sortiment. Nun ist es aber so wie es ist. Zur Verringerung der Höchstgeschwindigkeit habe ich dann gleich zu Hause das vordere Ritzel wieder von 17 auf 16 getauscht, über 100 theoretische km/h trägt mir auch ein netter Prüfer sicher nicht ein.
    Dann gab es noch den letzten Check und nun befinde ich das Moped als fertig für die Abnahme kommenden Freitag.
    Ein paar finale Bilder weil das Wetter so schön ist heute:

    Gruß Sirko
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  12. #76
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Ich denke, dass er dir den Motor mit dem Membraner nicht einträgt. Hoffe aber das beste.

    Aus Erfahrung würde ich unbedingt den Kettenspanner, gegen verstärkte austauschen.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  13. #77
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    @Toto

    Ich dachte Auspuff und Krümmer sind verschweisst oder habe ich da was falsches gelesen?

    Auf den Bildern sieht das anders aus...

    MfG

    Tobias

  14. #78
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Nein, die sind nicht verschweißt. Ich befrage aber den Prüfer ob ich das nach der HU machen darf damit ich eine mögliche undichte Stelle ausgemerzt habe. An den Krümmer habe ich nur das Kalottenset angeschweißt. Vielleicht hast du da was falsch verstanden. Das MZA-Kalottenset (auch auf einem Bild sichtbar) macht soweit einen ziemlich guten Eindruck und obwohl der Krümmer bauartbedingt nicht 100% gerade in der Kalotte des Zylinders sitzt ist bislang alles dicht.
    @tagchen: danke für das Vertrauen
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  15. #79
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Warum schaltet der aufm Prüfstand? Kokolores!
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  16. #80
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Damit er rausfindet ob sie nur 150 fährt oder mehr :-)
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vmax liegt nur bei 55 Km/h?
    Von mooox im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 06.12.2011, 02:02
  2. reifen mit unterschiedlicher vmax
    Von pauzi_der_zweite im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.07.2005, 11:38
  3. vmax der Schwalbe
    Von grimreaper77 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.07.2003, 00:55

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.