+ Antworten
Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 94

Thema: S51 Umbau auf S70 mit eingetragener Vmax 81 km/h


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    04.03.2011
    Ort
    Vilsbibiurg
    Beiträge
    275

    Standard S51 Umbau auf S70 mit eingetragener Vmax 81 km/h

    Hallo erstmal

    Wie ja im Thema schon zu lesen will ich meine S51 auf S70 umbauen.
    Generell ja kein Problem allerdings is der Unterschied in der Versicherung schon sehr heftig.
    S70 Vmax 75 480€
    S70 Vmax 81 65€

    Jetz zur Frage wie is es Eurer Meinung am Besten die Vmax zu Erhöhen, zur Wahl stehen.
    1. Größeres Ritzel
    2. Paarung Des vierten Ganges ändern
    3. Reso verbauen
    4. Kurzer Primär Mit langem 5-Gang

    Diese 4 Möglichkeiten Hab ich mit meinem TÜV-Prüfer abgeklärt.
    Mir geht es allerdings ned um Vamx sondern um Bestmögliche Fahrbarkeit.
    welches is Eure Meinung die beste Lösung


    lg Daniel
    Tuning liegt im Auge des Betrachters ich nenns Rennsport

  2. #2
    Flugschüler
    Registriert seit
    15.08.2008
    Ort
    München -Süd
    Beiträge
    484

    Standard

    Oh weh was lese ich da.Das klingt ja ja nach ilegalem Tunning was hier ja total verpöhnt ist.Ich hoffe aber das du hier dennoch Tips bekommt.Also sollten die Originalfetischisten besser dem PC fernbleiben.
    Meine S51 hat einen Vierventilzylinderkopf vom Trabant 500

  3. #3
    Flugschüler
    Registriert seit
    04.03.2011
    Ort
    Vilsbibiurg
    Beiträge
    275

    Standard

    Ne isses ned Denn der Umbau wird Vom Tüv abgenommen und Komplett Dokumentiert mit Fotos und Arbeitsprotokoll

    Von daher is da NIX Illegales dran

    lg Daniel
    Tuning liegt im Auge des Betrachters ich nenns Rennsport

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Leute, wenn das so weitergeht, mach ich hier gleich dicht. Und zwar nicht wegen Tuning, sondern wegen dummem Gesabbel.

    Also haltet euch bitte geschlossen, wenn ihr nichts zum Thema zu sagen habt.

    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    du brauchst definitiv ein S51-Enduro-Rahmen, weil alle S70 Endurorahmen hatten.

    Sonst sollte zumindest die normale S70 Umtragung als LKR beim Dampfesselverein kein Problem darstellen.

    So lange das ein Umbau mit am ende amtlichen Kennzeichen als LKR wird und keine Bastel-Tuning-Bude spricht ja mal nix gegen die Boardregeln.

    Tagchen hat ja auch ähnliches in Arbeit, soweit ich weiss.

    MfG

    Tobias

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Jop, in Vollendung .
    Die Woche wird alles zusammen gebaut. Soweit alle Teile eingetroffen und bearbeitet.
    War aber eine originale S70C

    Ich habe Ritzel so gelassen.
    Und ein 5-Gang 24:32 eingebaut um die 81km/h zu bekommen. (entprechende Eintragung liegt mir schon damit vor).
    Dazu einen 16N3-5.
    Derzeit noch ohne Scheibenbremse, da mir ein neuer Bremssattel fehlt (derzeit nicht lieferbar) und meinem gebrauchten ich nicht genau weiß wie er zusammengebaut ist. Bzw. welcher Dichtsatz passt.
    Daher auch erstmal originale Telegabel.
    Dazu K42 mit M+S.

    Beim Ständer bin ich noch am überlegen. Ich hatte einen Fußrastenträger ohne Seitenständer. Sondern mit Schwinge Seitenständer.
    Das habe ich auch erstmal so gelassen. Wie ich aber auf diversen Fotos entnommen habe, hat die S70 einen Fußrastenträger mit Seitenständer. (alles zu überlegen, siehe Zulässigkeit)

    Aber rein rechnerisch benötigt das Fahrzeug dann min. 6,4PS. Ich kann also erst im Fahrversuch testen ob die Motorleistung reicht.
    Das mit dem Reso funktioniert nicht, da es für die Simson keine zulässigen/eintragungsfähigen Auspuffanlagen gibt.

    Wie Rossi schon erwähnt hat, benötigst du auf jedenfall einen Enduro Rahmen.
    Geändert von tagchen (19.02.2012 um 14:31 Uhr)
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von tagchen Beitrag anzeigen
    Aber rein rechnerisch benötigt das Fahrzeug dann min. 6,4PS. Ich kann also erst im Fahrversuch testen ob die Motorleistung reicht.
    Das mit dem Reso funktioniert nicht, da es für die Simson keine zulässigen/eintragungsfähigen Auspuffanlagen gibt.
    Mal interessehalber, wie kommst du auf die 6,4PS? Warum kein anderes Ritzel um auf die 81km/h zu kommen?

    Gibt es ein PDF von der TÜV-Eintragung des 5-Gang-Getriebes?

    Das wäre ja mal interessant für alle.

    MfG

    Tobias

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    In einem anderem Forum hat sich jemand intensiv mit einer Berechnung bemüht.
    Ich wollte lieber eh die Drehzahl senken, um den Verbrauch noch zu senken. Darum auch ein 16N3. Und nicht die, durch ein kleineres Ritzel, entstehenden schwache Beschleunigung haben. (siehe auch da ich Hänge fahren muss)

    Das Bild der Eintragung stelle ich gerne heute Abend online. Und sobald meine abgenommen ist, natürlich auch diese.


    "
    D.h. cw*F=0,5m^2 lt. Simson wobei cw=Luftwiderstandsbeiwert und F=projizierte Fläche ist.

    [...]Um auf 80km/h zu kommen benötige ich ca. 4,39KW (5,98PS).

    [...]Leistungsbedarf(auf gerader Fahrbahn) = (Gewichtskraft*Rollwiderstandsbeiwert + cw*F*Dichte(Luft)*Geschwindikeit^2*(1/2)) *Geschwindigkeit

    Da die Leistung an der Kurbelwelle gemessen wird müssen nochmal 10% für Getriebe und Kette aufgeschlagen werden.
    Also rein theoretisch schafft die S70 keine echten 80km/h mit normaler Sitzposition
    "
    Technische Daten S70 - diverse Fragen und Probleme - Simsonforum.de

    z.B.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  9. #9
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Also, wenn ich richtig hochgerechnet habe, reichen langer Primärtrieb und langes 5 Gang für eine 81 km/h Eintragung nicht aus, man braucht auch noch eine längere Endübersetzung ...

    Gruss von Frank
    "Früher war mehr Lambretta..."

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Oder eben mehr Leistung. In wie weit das dann abgenommen werden kann, muss ich noch prüfen.

    nehme ich diesen Rechner
    http://reneschwebke.de/rechner/?type=20
    Primärübersetzung 2.95
    5.Gang ÜBersetzung 1.33

    kommen erst bei 8000U/min und bei 7000U/min
    4.Gang 83,13 km/h 72.74km/h
    5.Gang 93,76 km/h 82.04km/h
    raus
    Geändert von tagchen (19.02.2012 um 20:04 Uhr)
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  11. #11
    Flugschüler
    Registriert seit
    04.03.2011
    Ort
    Vilsbibiurg
    Beiträge
    275

    Standard

    Beim Rahmen handelt es sich um S51 E.
    Die Rechnung auf 81 km/h is ganz einfach pro Zahn mehr am Ritzel sinds 7km/h, wobei ich des ned gern machen möchte.
    Die lange Endübersetzung wirkt sich da ja negativ auf die Fahrbarkeit aus.
    Also die Sache mit eingetragenem Reso an der Simson is generell kein Problem is hald ne Einzelabnahme mit Rolle, Standgeräusch, Fahrversuch etc.
    Die bearbeitung der Steuerzeiten wird genauso eingetragen.
    Beim 5-Gang is die Eintragung leichter denn da braucht es nur den Vmax test auf der Rolle.

    Meine Momnetane Planung is ne Bearbeitung der Steuerzeiten mit 5-Gang da es die beste Fahrbarkeit bringen sollte.
    Wenn jemand ne Bessere Lösung haben sollte postet die bitte.

    Zum Thema Basteltuningbude sag ich nur soviel das allein im Rahmen schon 60 Stunden Arbeit versenkt sind.
    Rahmen gestrahlt, Geschliffen bis 600er Körnung, Sislaking mit grüner Paste, Schwabbelscheibe mit brauner Paste, Rest hat die Galvanik gemacht.
    Bei dem Aufbau rechne ich ne Bauzeit von 8 Monaten.
    Tuning liegt im Auge des Betrachters ich nenns Rennsport

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Ich sage mal so, "Tuning".
    Auspuff wird evtl. mit viel Geld gehen, aber mal so mit Einzelabnahme ist da nichts.
    Die Bearbeitung des Zylinders ist auch nicht so einfach eingetragen.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  13. #13
    Flugschüler
    Registriert seit
    04.03.2011
    Ort
    Vilsbibiurg
    Beiträge
    275

    Standard

    Ne es is möglich des eingetragen zu bekommen Auspuff und bearbeiter Zylinder komplett 600€ als Einzelabnahme Wobei des günstiger werden kann wenn es für die Steuerzeiten ein Leistungsdiagramm gibt.
    Es dürfen maximal 15% mehr Leistung als Serie sein wobei des nicht fürs Drehmoment gilt.
    Denn genau auf diese Richtung möcht ich bearbeiten lassen.
    Das man da ned mit nem 19er Gaser und Mehrkanäler auflaufen braucht is klar, da haste keinerlei Chance des zu bekommen.
    Allerdings muß ich auch zugeben mein TÜVer is momentan jeden Wochenendtag einmal da der wohnt 4 Häuser weiter.
    Von daher is der direkt beim Bau miteingebunden und ich kann mir sicher sein des was verbaut is wird dann auch keine Probleme bei der Eintragung machen. Motor wird nächstes We gemacht und Zylinder Müsste Mitte ende Nächster woche da sein.
    Der wird allerdings zum Probefahren mal in Waldi Platz nehmen da ich wissen will ob er Die 81km/h erreicht so kann auch der liebe TÜV schonmal testen ob es Oki is.
    Denn es geht mir rein um Fahrbarkeit wie schon gesagt und ned um Speed, wenn ich schnell Fahren will hab ich was anderes rumstehn.
    Tuning liegt im Auge des Betrachters ich nenns Rennsport

  14. #14
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    So ein ähnliches Projekt läuft bei mir auch gerade, wobei mein Problem eher nicht im Erreichen der Höchstgeschwindigkeit sondern in der Eintragungsfähigkeit der Leistung liegt. Ich habe mir dafür einen S70 Hauptrahmen und die komplette Scheibenbremsanlage der S53 (Gussfelgen) besorgt.
    Das völlig richtige Verhalten ist auf jeden Fall, vorher alles Mögliche mit dem Prüfer zu besprechen und Unterlagen zu sammeln. Hilfreich sind dabei Eintragungen von Menschen, die schon vor einem selbst etwas eintragen haben lassen. Das sind zum Beispiel andere Felgenbreiten, Scheibenbremsanlagen bis hin zu Motoren mit höherer Leistung als eben die 4,6PS. Dafür sammle ich schon seit Jahren Betriebsanleitungen, Ausstattungsvarianten und eben Kopien von Gutachten.
    Es gibt sicherlich nicht DEN Weg, eine 81km/h Eintragung zu bekommen.
    Ich würde zum längeren Primärtrieb und dem mittleren 5-Ganggetriebe raten. Damit sind 81km/h im Fahrversuch knapp schaffbar. Sollte dein Prüfer kulant sein, besprich mit ihm das Kürzen des Krümmers um einige Zentimeter. Das solltest du jedoch nach dem Fahrversuch wieder rückgängig machen, da du die Leistungsspitze in ein Drehzahlband verschiebst, das nicht mehr für besonders gute Füllung mit der seriellen Kanalführung gedacht ist.
    Sobald es in den Bereich Zylinderbearbeitung geht, sollte das an dieser Stelle nicht mehr Inhalt des Nestes sein. Mit Sicherheit ist eine Leistungssteigerung durch Steuerzeitenbearbeitung und Veränderung der Kanalquerschnitte möglich und eintragungsfähig. Mit einem offenen Prüfer und etwas Vorarbeit. Wir werden sehen, ob meine Ideen umsetzbar sind. Sollte es funktionieren, werde ich meine Ergebnisse und die Eintragungen gern zur Verfügung stellen.
    Gruß Sirko

    (der seit heute eine neue Werkstatt in HH hat und sich tierisch freut)
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  15. #15
    Flugschüler
    Registriert seit
    04.03.2011
    Ort
    Vilsbibiurg
    Beiträge
    275

    Standard

    Sowas geht nur in Verbindung mit dem TÜV denn wenn der sieht das alles von Grund auf sauber gemacht wird haste kein Problem.
    Allerdings Krümmer Kürzen kommt für mich ned in die Tüte.
    So wie se abgenommen wird wird se auch bleiben, evtl kommen noch paar Fahrwerksteile die geändert werden.
    Tuning liegt im Auge des Betrachters ich nenns Rennsport

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Das es möglich ist, zeigt die obige Zulassung.
    Mal dezent auf die Höchstgeschwindigkeit und Auspuff gezeigt.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

+ Antworten
Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vmax liegt nur bei 55 Km/h?
    Von mooox im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 06.12.2011, 02:02
  2. reifen mit unterschiedlicher vmax
    Von pauzi_der_zweite im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.07.2005, 11:38
  3. vmax der Schwalbe
    Von grimreaper77 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.07.2003, 00:55

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.