+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: S51 - aber welcher Typ genau?


  1. #1

    Registriert seit
    17.05.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5

    Standard S51 - aber welcher Typ genau?

    Liebe Schwalbennestler,

    ich bin neu hier im Forum und auch "neu" unter den Simson-Eigentümern (und Liebhabern . Die schicke Simme auf dem Bild ist seit ein paar Tagen "MEIN" und ich liebe sie jetzt schon über alles ... zum perfekten Glück fehlt aber noch eine Sache:

    Ich konnte noch nicht rausbekommen, welche Typenbezeichnung genau passt ... ich habe euch mal ein Foto eingefügt (ich hoffe, dass klappt gleich ...). Was sagt euer fachmännisches Auge?

    IMG_0432.jpg

    Ich wüsste einfach so gern, was da eigentlich genau mein Herz erobert hat:

    - eine B2-4?
    - oder vielleicht doch sogar eine (umlackierte) S51-C-Version? Diese Vermutung wurde heute geäußert ... und dann müsste ich vor Glück wohl laut schreien :) ...

    Freue mich auf eure Antworten und jetzt schon mal: Vielen Dank!

    Kiezminister(in)

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Der Mattschwarze Motor und der Drehzahlmesser sprechen für eine Simson S51 C
    Schickes Ding haste da, nur noch die Original Aufkleber drauf.

    MfG
    Besier
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Zitat Zitat von Kiezminister Beitrag anzeigen
    Ich wüsste einfach so gern, was da eigentlich genau mein Herz erobert hat
    Hast Du Papiere dazu bekommen? Da sollte das drin stehen.
    Sonst schau doch einfach mal auf das Rahmenstirnrohr, das ist da wo die Lenkung durch geht. Dort sollte sich ein "Typenschild" befinden, auf dem das auch drauf stehen muss.

    Peter

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    Auf dem typenschild steht das eher selten.
    Meist nur S51,bzw. S51/1

    Wenn du keine Originalpapiere hast,kannst du sie nennen,wie du willst.
    S51C mit falschem Fußrastenbock oder S51B2-4 mit DZM und falschen Stoßdämpfern.

    Ich würde allerdings zur "C" tendieren.

    Alerdings wäre mir das bei dem schönen Gefährt völlig schnuppe ;-)
    Hinterhofbastler :-D

  5. #5

    Registriert seit
    17.05.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5

    Standard

    Vielen Dank für eure Antworten. Die Papiere sind von der Werkstatt meines Vertrauens (die haben die Simme auch aufgebaut) beim TÜV beantragt ... Wenn ich das richtig verstanden habe, dann muss da aber nicht unbedingt das gleiche wie in den Originalpapieren stehen, oder? Am Typenschild am Lenker steht's leider nicht, da hatte ich aber auch schon drauf gehofft.

    Könnt ihr mir eventuell sagen, welche die richtigen Originalsticker auf der C waren? Hab welche in verschiedenen Farbausfuehrungen gefunden und weiß nicht, ob die Farbgebung nicht ne "Erfindung der Neuzeit ist. Vielleicht hat jmd. ja einen guten Händler?

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Mein Freund G. Oogle hat mir gesagt, dass es damals schon verschiedene Farben für die Aufkleber gab. Nimm einen der dir gefällt, ich würde weiß Wählen

    MfG
    Besier
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  7. #7
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    655

    Standard

    Bei deiner Farbe wäre ich auch für weiß. Bei meiner sind gelbe drauf. Da ich sie aber nicht selbst vor 24 Jahren aus dem Laden geholt habe, weiß ich nicht, ob sie Orschinool sind.
    s1.jpg

  8. #8
    Tankentroster Avatar von Limbi
    Registriert seit
    09.07.2010
    Ort
    nahe Schwabenmetropole
    Beiträge
    215

    Standard

    Also ne Comfort ist es definitiv nicht,wenn der vordere Kotflügel Orginal ist ist deine Simme vor Bj 83 also max.ne2-4 aber gut aufgebaut.... Comfort hatte Bremslichtschalter vorn,Seitenständer mittig,Faltenbälge an der Telegabel,zweifach verstellbare Federbeine hinten,strukturierte Sitzbank,gekröpfte Hebel(Brems-u.Kupplungsgriff),Drehzahlmesser mit Fernlichtkontrolle,K35 Bereifung,2grosse Rückspiegel Muschelform,Wasserabziehbilder waren gelb,Zylinder Motor-Seiteteile schwarz,Klapp-Kickstarter

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.986

    Standard

    Also, Bremslichtschalter vorn meine ich erkennen zu können. Gekröpfte Hebel? Hast du mal ein Bild Limbi?

    Sogenau kann man es bei demFahrzeug leider nicht mehr sagen, aber vielleicht bekommst dunoch was raus, wenn du die Werkstatt mal nach dem Vorbesitzer fragst? Das Baujahr wäre jedenfalls ein Anhaltspunkt.

    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  10. #10
    Tankentroster Avatar von Limbi
    Registriert seit
    09.07.2010
    Ort
    nahe Schwabenmetropole
    Beiträge
    215

    Standard

    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke
    siehe Hebel alte und neue Ausführung (er hat schon die Neuen) Kotflügel vorn mit Streben gab es nur bis Ende 82

  11. #11

    Registriert seit
    17.05.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5

    Standard

    Hey Leute,

    nochmal danke für eure Rückmeldungen. Folgendes habe ich mittlerweile rausbekommen können und so ist es auch dem TÜV vorgelegt worden:

    - Rahmen S51, Baujahr 1988, Rahmennummer: 6131XXX

    Die Werkstatt hat mir gesagt, dass sie die Simson aus verschiedenen Modellteilen zusammen gesetzt haben, z.B. hätte meine Simmi früher den höheren Tank gehabt, der dann durch den jetzigen flachen ersetzt wurde.

    Ich hätte nun eine ganz allgemeine Grundsatzfrage - ich merke aber schon mal vorher an, dass ich wirklich absoluter Simson-Neuling bin und das alles für mich eigentlich noch böhmische Dörfer sind - insofern hoffe ich, dass die Frage überhaupt Sinn macht:

    Woraus ergeben bzw. ergaben sich denn die genauen Modellbezeichnungen? Einfach aus den Zusatzteilen, die auf dem Rahmen verbaut wurden?

    Sicher - zum reinen Fahren sind diese Infos völlig egal, aber ich würde gerne zumindest ein bisschen von der Historie wissen, auf der mein Hintern da nun durch die Gegend fährt :) Es geht mir (jetzt) auch nicht speziell um meine Simson, sondern um die allgemeine Handhabe der Modellbezeichnungen, wie sie von den Suhlern vorgesehen waren.

    P.S: Ist die Frage unheimlich blöde und macht null Sinn, dann bitte *ignore* an

    Viele Grüße, Kiezminister

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.860

    Standard

    was die modell bezeichnung ausmacht ist ganz einfach.

    Modell und Austattung
    ZB S50N eine simson 50 ccm 0er reihe (alter motor)mit keinen Anbauteilen sprich zündschloß blinker hupe
    mit ein bissel googlen wirst du die Bezeichnungen und Austattungsmerkmale finden
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  13. #13
    Tankentroster
    Registriert seit
    08.10.2008
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    139

    Standard

    Wenn du ein bisschen was zu den Typenbezeichnungen wissen willst, kannst du dir unteranderem mal dies zur Simson S51 durchlesen!

  14. #14

    Registriert seit
    17.05.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5

    Standard

    Danke, ihr beiden!

    Den Wikipedia-Eintrag kenne ich (und auch z.B. die Seite von den Mopedfreunden Oldenburg, die ich wirklich gut finde), ich verstehe eben nur nicht so ganz, wie bzw. OB sich die Typenbezeichnungen ändern, wenn andere Teile als vorgesehen dran sind ... die Internet-Fundstellen (die ich bislang gefunden habe, ich habe aber ca. 6 Wochen intensiv Internet und Bücher gewälzt, bevor ich den Kauf in Angriff genommen habe, ...) berichten ja immer von den Originalen, wenn aber z.B. Teile einer S50 aber auch Teile einer S51 verwendet wurden, komme ich durcheinander. Vielleicht ist die Frage aber auch wirklich einfach sinnlos ...

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.860

    Standard

    ja ist sie!

    du ksannt ja tauschen wie du lustig bist solange es erlaubt ist!
    es bleibt eine simson und das ist das wichtigste
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  16. #16
    Flugschüler
    Registriert seit
    07.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    257

    Standard

    Die Typbezeichnung ist das, als was die Simson auf die Welt gekommen ist, z.B. eine S 51 N (mitohne Blinker etc.).

    Spätere Änderungen, wie z.B. Anbauen der Blinker etc., ändern nicht die offizielle Bezeichnung, auch wenn alle Merkmale einer S 51 B1-3 vorhanden sind, bleibt es eine S 51 N. Je nachdem was du änderst, müssen ggf. die Änderungen (Einbau von Bing-Vergaser...) von TÜV/DEKRA eingetragen werden.

    Ob du das jetzt "privat" eine S 51 B1-3 nennst oder den Aufkleber draufmachst ist deine Sache.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fetten, schmieren, ölen: aber wie und wo genau?
    Von MrTrustme im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.12.2010, 23:46
  2. Welcher Motor ist das genau?
    Von Niklas im Forum Technik und Simson
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 07:15

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.