+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: S51C, Rücklicht geht beim Bremsen aus!


  1. #1

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2

    Standard S51C, Rücklicht geht beim Bremsen aus!

    Hallo,

    Einige Dinge an meiner S51 C Bj. 1983 sind mir aufgefallen, und müssten behoben werden. Elektronikzündung 6V

    1. Das Rücklicht & Tachobeleuchtung incl. Drehzahlmesser gehen aus, sobald ich die Bremse betätige. Ist das normal?
    2. Wenn ich mit Licht fahre (Zündschlüssel auf Stufe 2) gibt es beim Blicken Aussetzer im Motor, so als wenn er da irgendwo Falsch Strom bekommt.
    3. Die Aufblendlichtanzeige (blaue Lampe im Drehzahlmesser) und beide Lampen der Tachobeleuchtung sind so dunkel, das man Sie selbst im Dunkeln fast nicht sieht.
    4. Den Motor hab ich vor ca. 800 km komplett regeneriert, wenn ich jetzt lange Zeit Vollast fahre (2 - 3 Minuten, oder mal nen längeren Berg bergauf), fängt der Motor an mit stottern und geht fast aus (war auch schon vor der Regeneration so), selbst mit Shok lässt sich das Moped dann nicht weiter bewegen.
    Aber im Standgas läuft er einwandfrei weiter. Springt gut an, meist schon beim 1 Kick.

    Hoffe es hat jemand Tipps um die Fehler meines S51 zu beheben oder meine Fragen zu beantworten.

    Danke schon mal
    Michael

  2. #2

    Registriert seit
    21.04.2013
    Beiträge
    4

    Standard

    Hi,
    also aus dem Bauch raus:
    1 + 2: Batterie einfach schwach? Bremslicht zieht enorm an der Elektrik!
    3: Lampen ersetzen und evtl. Scheiben reinigen
    4: Filter vom Benzinhahn dicht? Vielleicht zieht sie nur noch an manchen Stellen Sprit und Berg auf eben nicht mehr. Ansonsten Vergaser und ZZP einstellen

    Gruß,
    Gerd

  3. #3

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2

    Standard

    Danke für deine Antworten

    Hat den die Batterie was mit den Lampen zu tun? Bremslicht mit Tachobeleuchtung und Rücklicht?
    Glühbirnen vom Standlicht und Aufblendlichtanzeige sind neu, 6V 1,2W, diese leuchten aber auch dunkel, wenn ich Sie an den Rahmen halte.

    Hab den Benzinhahn mal abgeschraubt und er war sauber.
    ZZP?
    Vergaser 16N1-11 ist neu.

  4. #4

    Registriert seit
    21.04.2013
    Beiträge
    4

    Standard

    Der Kupferwurm ist ein sich windendes, schwer zu fassendes Wesen, das mit seinen vielen hundert Füschen überall Fehlerquellen hinterlässt.
    Soll heissen: Es kann an Dutzenden schlechter Kontakte, Kabel(an)brüchen, schlechten Massekontakten, etc liegen. Deshalb sagte ich ja: Aus dem Bauch raus!
    Ansonsten sollte man den Kabelbaum nachmessen, Kontakte reinigen, etc. Die Fehlersuche in der Elektrik ist leider der fiesesten eine.

    Gruß,
    Gerd

  5. #5
    Flugschüler
    Registriert seit
    27.04.2008
    Ort
    88212
    Beiträge
    489

    Standard

    Zitat Zitat von Mik1981 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Einige Dinge an meiner S51 C Bj. 1983 sind mir aufgefallen, und müssten behoben werden. Elektronikzündung 6V

    1. Das Rücklicht & Tachobeleuchtung incl. Drehzahlmesser gehen aus, sobald ich die Bremse betätige. Ist das normal?
    2. Wenn ich mit Licht fahre (Zündschlüssel auf Stufe 2) gibt es beim Blicken Aussetzer im Motor, so als wenn er da irgendwo Falsch Strom bekommt.
    3. Die Aufblendlichtanzeige (blaue Lampe im Drehzahlmesser) und beide Lampen der Tachobeleuchtung sind so dunkel, das man Sie selbst im Dunkeln fast nicht sieht.
    4. Den Motor hab ich vor ca. 800 km komplett regeneriert, wenn ich jetzt lange Zeit Vollast fahre (2 - 3 Minuten, oder mal nen längeren Berg bergauf), fängt der Motor an mit stottern und geht fast aus (war auch schon vor der Regeneration so), selbst mit Shok lässt sich das Moped dann nicht weiter bewegen.
    Aber im Standgas läuft er einwandfrei weiter. Springt gut an, meist schon beim 1 Kick.

    Hoffe es hat jemand Tipps um die Fehler meines S51 zu beheben oder meine Fragen zu beantworten.

    Danke schon mal
    Michael
    Nr. 1- ja ist konstruktionsbedingt so vorgegeben, da die Elektronikzündung nur 21 Watt hat. Beim Bremsen wird der ganze Strom von Rücklicht, Tachobeleuchtung abgezogen und ins Bremslicht geleitet. Daher glimmen deine Amaturen nur noch.

    2. Darf nicht sein, ggf. Kriechstrom.

    3. kann an vielem liegen ;-)

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    1. Die Tachobeleuchtung soltle dabei aber nicht ausgehen. Rücklicht ist aber normal.
    3. Masseverbindung zu den Elemeten überprüfen (geht normal über Rahmen und Gabel) besser ist eine Extra Masseleitung zum Gehäuse ziehen
    4. Ist nicht normal und daher solltest du mal deine Zündanlage überprüfen. Denkbar wäre aber auch ein falsch eingestellter Zylinder oder eine falsche Zündkerze. (Verdacht Wärmeproblem)
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe 51/2E Rücklicht und Motor geht beim bremsen aus
    Von tops im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 19:55
  2. Rücklicht geht beim bremsen aus
    Von Russell im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04.06.2009, 15:33
  3. Rücklicht geht beim bremsen aus
    Von Schwalbefreakbrauchthilfe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.08.2004, 20:46

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.