Thema geschlossen
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 33

Thema: S51E springt nicht mehr an


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.09.2010
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    37

    Standard S51E springt nicht mehr an

    Hallo,
    meine S51E macht probleme. Vor zwei Wochen lief sie noch einwandfrei. Egal was ich probiere, sie will einfach nicht anspringen.
    Hab Vergaser ausgebaut & alle Düsen gereinigt und den Schwimmer eingestellt mit der "Senfglasmethode", aber sie will immernoch nicht
    ab und zu tuckert sie 1-2 mal will dann aber doch nicht. Zündfunke ist da, Zündkerzenelektroden sind immer nass & aus dem Krümmer tropft Öl...meine Garage sieht schon schlimm aus.
    Hoffe ihr könnt mir helfen :)
    Gruß Marco

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Vielleicht ist sie einfach abgesoffen. Nimm mal die Kerze raus und schieb die Simme an. Kupplung kommen lassen und dann mal ein paar Meter mit eingelegtem Gang schieben, damit der ganze Rotz raus kann. Evtl. müsstest du den Vergaser abschrauben. Dann startest du sie und stellst den Vergaser ein, vielleicht läuft er zu fett.

    mfg
    Albi

  3. #3
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Stimmt der Zündzeitpunkt?
    Polrad mal demontiert gewesen und nicht korrekt festgezogen? Beziehe auch alle anderen Komponenten des Antriebes (Auspuff, Luftfilter usw.) mit in die Fehlersuche.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.09.2010
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    37

    Standard

    Anschieben habe ich probiert, ist hoffnungslos.
    Polrad bin ich grad dabei zu gucken.

  5. #5
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Albi meinte das anders.
    Er rät dir, den Zylinder ohne eingeschraubte Zündkerze zu "Lüften". Hilft aber auch nur bedingt, da der Kolben trotzdem Gemisch ansaugt und in den Brennraum befördert.
    Stimmt der Zündkerzenabstand, schließt das Choke-Gummi (und ist es schön weich oder ausgehärtet)?
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.09.2010
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    37

    Standard

    Zündkerzenabstand stimmt, Choke schließt und der Gummi ist auch in Ordnung weil ich den erst erneuert hab. Hab jetzt das Polrad abgezogen. Kenn mich aber da drinne nicht weiter aus. Nach was mich ich schauen?

  7. #7
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Ob der Halbmond (Passfeder) in ihrer Nut steckt. Die hat die Funktion, beim montieren des Polrades die korrekte Position auf der Kurbelwelle zu gewährleisten. Montiert wird das Polrad mit der Mutter und einer Federscheibe.
    Schnupper auch mal an deinem Getriebeöl, dazu die obere Öleinfüllschraube auf der Kupplungsseite (Deckel) abschrauben, stinkt es dort verdächtig nach Benzin, ist womöglich der Simmerring platt und muss gewechselt werden.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.09.2010
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    37

    Standard

    Hab geschaut: Halbmond ist sauber und das Polrad sitzt auch drauf.
    Hab die Grundplatte 2mm gegen den Uhrzeigersinn gedreht jetzt hört sie sich schonmal besser an, kommt jetzt öfters vor dass sie tuckert nicht nur ab und zu.
    Würde mich wundern wenn die Simmerringe wieder im Ar.... sind auch erst ein halbes Jahr drinne.

  9. #9
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Wenn die Zündung soweit i.O. ist, dann versuch mal folgendes (da vermutlich abgesoffen):
    1. Vergaser abschrauben
    2. Zündung an
    3. mehrmals Kicken bis der Motor anspringt (ja, wenn er abgesoffen ist, springt er ohne Vergaser an)
    4. Laufen lassen, bis der Motor von selbst ausgeht
    - jetzt ist der Motor vorerst wieder trocken
    5. Ursache für den "abgesoffenen" Motor finden und beseitigen, z.B:
    - Startvergaserkolbendichtung porös / fehlt
    - Startvergaser schließt nicht richtig (Bowdenzug zu straff)
    - Schwimmer taucht da undicht (Senfglasmethode, Schwimmer plätschert)
    - Schwimmer verstellt (Senfglasmethode)
    - Schwimmernadelventil undicht (Senfglasmethode)
    - Düsenstock locker
    - Nadel im Kolbenschieber fehlt / verloren
    - Simmerring getriebeseitig kaputt / rausgedrückt (Deckel ab & prüfen)
    - und zuletzt kommt eine extreme Spätzündung dafür in Frage
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  10. #10
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.09.2010
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    37

    Standard

    Ok danke werd ich morgen alles probieren.

    Habe ungefähr seit einem Monat nen neuen Lenker drauf.
    Weil ich für den alten keine ABE hatte und der neue ist ein Enduro-Lenker
    da ist der Startvergaser schon ziemlich straff. Aber sie lief ja auch so 2 Wochen damit und die Zündkerze war Rehbraun, dann ging sie mir kaputt, dann hab ich eine neue reingetan mit der lief sie auch wieder ganz normal und aufeinmal kam dann das Problem. Brauch ich da einen Bowdenzug oder kann ich das irgendwie einstellen?

  11. #11
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Vielleicht ist ja auch nur die neue Zündkerze wieder hin?

    Wenn du ein Enduro-Lenker verbaust, brauchst du natürlich auch die passenden Bowdenzüge! Die für die Enduro. Weil diese länger sind, und sein müssen als die Standard Züge.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  12. #12
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.09.2010
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    37

    Standard

    Habs schon mit neuer ZK probiert, aber hilft auch nichts. Welche Züge müssen länger sein? Alle 3 oder?

    Gruß Marco

  13. #13
    Flugschüler
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Aurich
    Beiträge
    298

    Standard

    Es kann auch sein, dass der Choke ( für alle besserwisser auch startvergaser) durch den zug dauerhaft betätigt wird. Dass gleiche prob. hatte ich auch schon mal, aber ich hatte 3-4mm Spiel am bowdenzug.. am ende stellte sich heraus dass der kolben für den choke sich verkantet hatte..

  14. #14
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.09.2010
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    37

    Standard

    Was ist wenn ich den Zug vom Startervergaser oben aushänge? Kann ich dann auch fahren? Immerhin sprang sie ja ohne ziehen super an, auch beim alten Lenker.

  15. #15
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Hast du denn mal den Vergaser abgeschraubt und ohne diesen gekickt, wie ich es oben beschrieben habe? Schließlich solltest du erstmal rausfinden, ob denn der Motor abgesoffen ist oder nicht.
    Übrigens sollte bei den Temperaturen der kalte Motor nur mit Startvergaser anspringen - da ist also irgendwas kaputt bei dir, sodass der Motor generell zu fett läuft (siehe wieder u.a. meine Hinweise oben)
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  16. #16
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.09.2010
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    37

    Standard

    Nein hatte noch keine Zeit werde nachher mal nachsehn.

Thema geschlossen
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 13:42
  2. S51e springt nicht an. simmerringe?
    Von simme-fan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.03.2009, 09:58
  3. KR51/2E springt nicht mehr richtig an und zieht nicht mehr
    Von Cookie-Monster im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.09.2007, 20:13

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.